Kontaktanzeigen ab 50

Werden Sie ein Teil der beliebten Kontaktanzeigenbörse ab 50 plus

  • Finde sympathische Menschen
  • Profile ansehen und Kontakte knüpfen
  • Chat, Forum + Regionalgruppen
  • Bekannt aus Presse und Fernsehen

Bereits Mitglied?

Passwort vergessen

Lebensfreude50.de - In nur 30 Sekunden zum eigenen Profil.

Kontaktanzeigen ab 50

Heutzutage ist es vollkommen normal, mit 50 Jahren und mehr noch oder wieder alleinstehend zu sein. Ehen werden geschieden oder gehen aus anderen Gründen auseinander, manche reife Singles waren nie in einer so festen Bindung und wollen das auch gar nicht. Wohl aber wünschen sie sich einen Partner in ihrem Alter und sind mit diesem Wunsch längst nicht mehr so alleine wie noch vor einigen Jahrzehnten. Singles ab 50 gibt es heutzutage viele, wenn auch nicht so viele wie in der jungen Generation - deswegen sollte sich die Partnersuche nicht nur auf Medien wie die Zeitung und Treffs verlassen, sondern den Schritt ins Internet wagen.

Kontakte im Internet - funktioniert das?

Kontaktanzeigen in der lokalen Zeitung waren früher ein zielführender Weg, einen neuen Partner in jeder Altersklasse zu finden. Mittlerweile aber inseriert dort kaum noch jemand und der Weg, jemanden kennen zu lernen, erscheint beschwerlich angesichts der Möglichkeiten des Internets. Dort kann man zwar ebenfalls die klassische Kontaktanzeige in Portalen für Singles ab 50 schalten, es melden sich aber vermutlich mehr potenzielle Partner und die Reichweite der Anzeige ist viel höher, da einfach mehr Alleinstehende dort unterwegs sind. Die Kontaktaufnahme geht schneller, denn wenn sie nicht über eine E-Mail erfolgt, haben viele Single-Seiten eine Chat-Möglichkeit, die eine sofortige Kontaktaufnahme zu möglicherweise interessanten Leuten ermöglicht. So braucht man keine langen Briefwechsel, sondern kann gleich in einem nahezu direkten Gespräch ausloten, ob die Interessen ähnlich liegen. Alles weitere liegt dann in der Hand der beiden Menschen, die sich gefunden haben.

Die Sicherheit im Internet

Jüngere Leute gehen mit einer natürlichen Selbstverständlichkeit ins Internet, sie sind damit aufgewachsen und haben seine Funktionsweise komplett verinnerlicht. Wer sich erst ins Internet einfinden muss, braucht seine Zeit und sollte umso mehr auf die Sicherheit achten, da die wichtigsten Sicherheitsregeln noch nicht so selbstverständlich scheinen wie für die junge "Generation Internet". Beim Druchstöbern von Kontaktanzeigen sollte man bereits vorsichtig vorgehen und berücksichtigen, dass nicht jedes Profil eines anderen Singles echt sein muss. Nicht alle Internet-User sind wirklich auf der Suche nach einer neuen festen Bindung, manche versuchen auch nur, einen reichen Alleinstehenden zu finden - doch das merkt man schon allein daran, dass das Thema Geld etwas zu schnell aufkommt. Auch, wenn man ein gutes Gefühl bei einem neuen Kontakt hat, sollte man zuerst telefonieren und auf anderen Wegen herausfinden, ob die Person echt ist. Kontakte im Internet sind natürlich nicht alles, was man suchen wird, irgendwann will man sich bei gegenseitiger Sympathie auch persönlich kennen lernen. Das erste Treffen (und am besten auch die darauffolgenden Dates) sollten in erster Zeit an öffentlichen Orten und möglichst tagsüber stattfinden. So kann nichts passieren und man kann sich schnell verabschieden, sollte man erkennen, dass der Kontakt doch nicht die Gefühle weckt, auf die man gehofft hatte. In der eigenen Wohnung oder an abgelegenen Orten sollte man sich nur dann treffen, wenn man sich schon besser kennen gelernt hat und weiß, dass man dem anderen vertrauen kann. Wer das berücksichtigt, geht bereits sicher auf Partnersuche und kann sich freuen, schon bald jemanden im gleichen Alter kennen zu lernen.