Der Traum vom Leben auf der Alm

   
 Freie Plätze

Der Seminarinhalt ist eingebunden in einen 4-tägigen Aufenthalt auf unserer romantischen Selbstversorger-Hütte unterhalb der Alpspitze.

  • In Toplage unterhalb der Alpspitze steht unsere Selbstversorger- Berghütte in ursprünglich grandioser Gebirgslandschaft – Auszeit aus dem normalen Leben
  • Der Morgen startet mit Yoga /Qi Gong und Atem-Übungen im Freien.
  • Tageswanderungen im spektakulären Alpspitz- und Wettersteingebiet: klares, kaltes Gebirgswasser tiefe Schluchten steile Felswände, schroffe Spitzen ausgedehnter, schützender Bergwald, weite Almen, sanfte Hügel, leuchtende Blumenwiesen, duftende Kräuter, grasende Kühe, blökende  Schafe, kletternde Gemsen, scheues Auerwild, Stille und Ruhe, Einsamkeit und Betriebsamkeit, Anstrengung und Erholung ….
  • bewusstes Erleben und Gestalten des Bergalltags in all seinen Facetten mit allen dazugehörigen Aufgaben
  • Reduzierung auf Grundbedürfnisse – ursprüngliches und einfaches Leben  inmitten der Natur
  • Gemeinsames Zubereiten der Mahlzeiten aus Produkten der Natur und der  Region am Lagerfeuer oder auf dem Holzofen
  • Herstellung von frisch  geschlagener Butter und Frischkäse mit selbst gepflückten Kräutern, selbst gebackenes Brot aus dem Holzofen, Pfannengröstl und Hirschgulasch köstliche Marmelade aus reifen Beeren.
  • Waschen am Brunnen
  • Naturführung und Gespräche mit dem Förster
  • Übernachtung im Lager der Hütte, im Heulager oder unter dem  Sternenhimmel
  • Entspannungsübungen und Fantasiereisen entführen uns ins Reich der  Träume

1. Tag: 9.00h: Wanderung durch die Partnachklamm zu unserer Hütte, Picknick – häusliches Einrichten, Erkundung der Umgebung, Abendessen, wenn möglich am Lagerfeuer: Plausch mit dem Förster über die Funktionen des Bergwaldes und die Symbiose von Wild und Wald – Geräusche des Waldes in der Nacht

2. Tag: Rundwanderung über die Stuibenhütte zum Stuibenkopf – Stuibensee und zurück in die Abgeschiedenheit unserer Hütte – fernab der Zivilisation. Am Nachmittag stehen uns verschiedene Optionen offen: vom Beerensammeln, Marmelade kochen bis zum Brotbacken oder einfach nur eintauchen in den Zauber der Landschaft und bewusstes Wahrnehmen aller Kleinigkeiten und Einzelheiten – der Ameisenhaufen mit seinem quirligen Leben – die zarten Farben der duftenden Blüten – das Geräusch des gurgelnden Baches – die Formenwandel der vorbeiziehenden Wolken.

3. Tag: entlang der spektakulären Hinterklamm gelangen wir ins Reintal – auf dem beeindruckenden Weg zur Zugspitze passieren wir die Bockhütte und Reintalangerhütte . Im Gespräch erfahren wir viel über den besonderen Reiz der Lebensform als Hüttenwirt.        Auf einer kurzen Nachtwanderung bringen wir all unsere, teils verkümmerten Sinne zum Einsatz, lernen uns im Dunklen zu orientieren, die Richtung von Geräuschen zu bestimmen und den Untergrund zu ertasten. Vielleicht können wir sogar typische Gerüche der Nacht wahrnehmen.

4. Tag: Der heutige Tag ist der Ruhe, Entspannung und Kreativität gewidmet. Im nahen Bachbett finden wir Steine, Äste, Blätter und andere Natur-Materialien, die uns zu Landart – Skulpturen und – Gestaltungen inspirieren – wir versinken im Augenblick und lassen unserer Fantasie freien Lauf….
alternativ: Auf der anderen Talseite liegt das Schachen-Schlösschen von König Ludwig II, das wir auf unserer heutigen Wanderung besuchen. Vom Oberreintal zweigen wir auf einen Steig ab, der uns steil und schweißtreibend direkt zur Schachenhütte hinaufführt. Das Schlösschen, auf der grandiosen Aussichtsplattform errichtet, wirkt äußerlich wie eine noble Berghütte, innen jedoch erwartet uns eine große Überraschung…. Der vielfältige Kräuter- und Bergblumengarten nebenan, auf dieser Höhe von fast 2000 Metern, der besondere Pflanzen aus Hochlagen der ganzen Welt ausstellt, versetzt uns in Staunen und löst immer wieder große Bewunderung aus. Beim Abstieg über die Schachenalpe zur Wettersteinalpe, erfahren wir bei einer stärkenden Einkehr Details über die Almkultur, die Almbewirtschaftung und das Leben der Bergbauern

Leistungen:

  • 4 Tage – 3 Übernachtungen, alle Mahlzeiten und Getränke
  • geführte Wanderungen und Rahmenprogramm
  • Leitung und Begleitung durch die Veranstalterin Manuela Schädle
  • bei Bedarf kann Schlafsack gestellt werden.

Gruppengröße: 5-11 Personen

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters: Natur-Sprung-Reisen, Fotos: Natur-Sprung-Reisen

Reisetermin und Preise:

06.07.2017 bis 09.07.2017

p.P. 390,- €

31.08.2017 bis 03.09.2017

p.P. 390,- €

Jetzt Anfragen!