Ägypten – Reisetipps für das Land der Pharaonen

fotolia.com © Givaga

Tropische Temperaturen, eine beeindruckende Wüstenlandschaft und die tollsten Tauchreviere der Welt – Ägypten ist nach wie vor ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Wie jedes Land hat es auch hier bestimmte Eigenheiten, die man vor Reiseantritt kennen sollte. Im folgenden Artikel erfahren Sie nützliche Tipps für Ihren nächsten Ägypten-Urlaub.

Einreise

Bei der Einreise in Ägypten muss der Reisepass noch mindestens drei Monate gültig sein. Das Visum bekommt man entweder bei den ägyptischen Konsulaten in Deutschland oder auch direkt am Flughafen bzw. Grenzübergang, wenn man von einem Nachbarland aus einreist. Das vor Ort erstellte Touristenvisum ist vier Wochen gültig, allerdings nur für eine Einreise. Falls Sie einen Ausflug nach Israel oder Jordanien unternehmen möchten, benötigen Sie ein Reentry-Visum (= Wiedereintritt).

Für nähere Informationen können Sie auch das Auswärtige Amt konsultieren.

Die beste Reisezeit

Die beste Zeit um Ägypten zu bereisen, hängt immer davon ab, was genau man als Tourist unternehmen will und in welcher Region. Für Rundreisen beispielsweise eignet sich die Zeit zwischen Oktober und März, wenn die Temperaturen mit unseren Temperaturen im Sommer vergleichbar sind.

In den Küstenorten am Roten Meer und am Mittelmeer kommt es im Winter gelegentlich zu Regen, wobei die Regenschauer in der Regel nicht lange anhalten. Generell kann man in Ägypten das ganze Jahr über baden, im Winter aber bei niedrigeren Temperaturen. Wer an die Mittelmeerküste möchte und es gern warm hat, für den empfiehlt sich die Zeit von Mai bis September. Richtig heiß wird es dann von Juni bis August mit Temperaturen ab 30 Grad.

Essen und Trinken in Ägypten

Bei den Restaurants der gehobenen Hotels können Sie bedenkenlos zuschlagen. Vorsicht ist dagegen geboten bei Salaten von Straßenverkäufern, da diese oft mit verunreinigtem Leitungswasser gewaschen werden. Beim Fleisch sollten Sie darauf achten, dass es komplett durchgebraten ist.

Bei den heißen Temperaturen Ägyptens sollten Sie natürlich auch ausreichend trinken, dies allerdings nur aus Mineralwasserflaschen mit Original-Verschluss – aus dem Hahn besser niemals Wasser trinken. Auf Jeep-Safaris können Sie das Wasser entweder gut abkochen oder es mit speziellen Tabletten reinigen.

Gesundheit und Impfungen

Spezielle Schutzimpfungen sind für Ägypten nicht vorgeschrieben. Trotzdem ist es ratsam, sich gegen Tetanus impfen zu lassen. Von Juli bis November ist außerdem eine Malariaprophylaxe empfehlenswert. Aufgrund der Gefahr vom Bilharziose sollten Sie im Nil und in stehenden Gewässern nicht baden gehen. In Ägypten ist die medizinische Versorgung in der Regel gut. Behandlungskosten werden vorher bezahlt. Denken Sie daran, vor Ihrem Reiseantritt eine Reisekrankenversicherung abzuschließen.

Die schönsten Ausflüge in Ägypten

Neben einer spektakulären Unterwasserlandschaft hat Ägypten natürlich noch jede Menge weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Hier die Highlights, die Sie nicht verpassen sollten:

Die Hauptstadt Kairo

In Kairo selbst und rund um die Stadt gibt es viel Sehenswertes zu entdecken. In der Nähe von Kairo stehen die weltberühmten Pyramiden von Gizeh und die Sphinx. Auch das ägyptische Museum in Kairo mit seinen ungefähr 50 000 Ausstellungsobjekten, darunter auch Mumien von Pharaonen, ist einen Besuch wert.

Luxor und Tal der Könige

Luxor gilt als die Stadt der Paläste, hier befindet sich zum Beispiel der Karnak-Tempel mit der größten Tempelanlage des Landes. Auch dem Basar in Luxor sollten Sie einen Besuch abstatten, und wer keine Höhenangst hat, kann die Stadt bei einer Ballon-Fahrt auch von oben aus betrachten. In der Nähe von Luxor finden Sie außerdem das Tal der Könige. Es ist die größte Totenstätte der ägyptischen Pharaonen und beherbergt über sechzig Gräber – darunter auch das Grab des bekanntesten Pharaos Tutanchamun. Für einen Tagesausflug nach Luxor sollten Sie auf jeden Fall möglichst früh morgens aufbrechen.

Der Nuweiba Coloured Canyon

Zu deutsch Regenbogencanyon genannt, ist die Schlucht aufgrund ihrer unterschiedlich farbigen Sandsteinschichten ein wundervolles Ausflugsziel. Das Schöne daran außerdem: Sie ist trotz ihrer Schönheit nicht von Touristen überlaufen.

Schifffahrt auf dem Nil

Frei nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel! In Ägypten gibt es viele Orte, die einen mit in vergangene Zeiten nehmen. Auf einer Nilkreuzfahrt kann man viel Interessantes sehen, dabei kommt aber auch die Entspannung nicht zu kurz, denn viele Schiffe bieten einen Pool mit Sonnenliegen und jede Menge Komfort. Die beste Zeit für eine Kreuzfahrt ist der Winter.

Ägypten-Urlaub buchen

Neben den üblichen Reisebüros vor Ort, können Sie auch gemütlich von zu Hause aus Preise vergleichen und eine Pauschalreise online buchen, z.B. bei ab-ins-blaue.de. So haben Sie einen besseren Überblick über alle Angebote. Sie können sich zudem telefonisch beraten lassen, wenn Fragen zur Reise entstehen. Sollten Sie Bedenken dabei haben, die Reise online zu bezahlen, können Sie „Bezahlung per Rechnung“ auswählen und das Geld selbst überweisen, sobald die Rechnung bei Ihnen eingegangen ist.

Viel Spaß bei Ihrem Ägypten-Urlaub.

(Insgesamt 83x abgerufen, 1x heute abgerufen)
lebensfreude50.de - 50plus Blog Seniorenblog Single