Bequemes Sitzen – Ein Relaxsessel-Ratgeber

Eine kleine Auszeit? Jederzeit gerne, werden Sie bestimmt sagen. Entspannen und dabei die Beine hochlegen, sind zwei Dinge, die einfach zusammengehören. Wenn es möglich ist, legt man sich natürlich gerne auf die Couch. Allerdings kann sie nicht diese ausgewogene Bequemlichkeit mit Liegen und gleichzeitigem Sitzen bieten, die ein Sessel mit spezieller Funktion beinhaltet.

Fotolia.de - Sebastian Gauert

Fotolia.de – Sebastian Gauert

Ein solches Sitzmöbel zum Ausruhen, Erholen und Regenerieren bringt genau diese Details auf den Punkt. Dazu viel besser und noch optimaler: Der Relaxsessel – eine ausgewogene Variante mit unterstützenden, gesundheitlichen Vorteilen. Interessant hierzu zum Kennenlernen und genaueren Analysieren ist ein Relaxsessel Ratgeberportal. Hier finden Sie u. a. Anregungen, wie passende Angebote von qualitativ hochwertigen Sesseln zur Förderung und Unterstützung Ihrer Gesundheit.

Der Relaxsessel – das Ideal für einen entspannten Körper
Relaxen. Diese Form von Entspannung birgt Erleichterung, ja Loslassen in sich. Ein solch relaxes Sitzgefühl in Form eines Sessels zeigt jedoch noch weit mehr: Ergonomisch angepasste, entlastende Komponenten wie z. B. eine hohe Lehne, welche durch ein angefügtes Kopfteil zur optimalen Unterstützung der Rücken- und Nackenmuskulatur beiträgt; dazu ein extra komfortabler Sitz, der fortlaufend leicht abwärts geht. Die Beine werden dadurch sanft abgerundet und somit entlastet. Als Ablage dient eine Beinstütze, die modellabhängig am Ende des Sitzteils abwärts verläuft oder aber extern als Anstellmöbel beigefügt sein kann.

Gerne sitzt man in einem solchen Auszeit-Sessel, um ein spannendes Buch zu lesen oder die Tageszeitung zu studieren. Alternativ ist ein solcher Relax-Sessel natürlich als ganz normales Sitzmöbel zu nutzen. So zum besonders entspannenden Konsumieren des Fernsehprogramms mit vielleicht einem Glas Wein in der Hand. Auch perfekt zur körperlichen Erholung bzw. Genesung nach einer Erkrankung oder bei Erschöpfungszuständen nach einem langen Arbeitstag. Im fortgeschrittenen Alter ist ein Relaxsessel als Ruhemöbel ideal und daher absolut empfehlenswert.

Berufliche Erholungsphasen
Im gewerblichen Bereich sind Relaxsessel ebenfalls sehr beliebt. So fördern solche Ruhephasen nachweislich die Leistungsfähigkeit. Manche Modelle sind daher noch zusätzlich mit unterstützenden Massage- und Sound-Funktionen ausgestattet, um die erholsame Wirkung zu unterstreichen. Dadurch werden Arztbesuche und teure Massagetermine verhindert.

Wohnliche Atmosphäre
Im privaten Wohnraum untermalt ein Relaxsessel die behagliche Atmosphäre beträchtlich und integriert sich unauffällig in jeden Stil, da verschiedene Modelle angeboten werden.

Preisfrage
Diese Form des Ausruhens ist von preisgünstigen Grundausstattungen bis hin zu exklusiveren Modellen mit Sonderfunktionen in vielen Preisklassen erhältlich. Je größer die Ausstattung und der Komfort, desto höher auch der Kostenfaktor.

Material
Das Material besteht teils aus waschbaren und abnehmbaren Stoffbezügen oder aus leicht zu pflegendem Kunstleder. Sehr edle und damit langlebige Exemplare sind aus hochwertigem Echtleder gefertigt.
Besonderheiten gibt es im Bereich der Ausfertigungen: Wie markante Holzfüße oder besonders ausgepolsterte Rückenelemente, die die Bequemlichkeit unterstützen. Als robust gilt die integrierte Metallverarbeitung, wie etwa bei den Fußelementen.

Merkmale von Relaxsesseln
1.) Ergonomisch geformte Sitzfläche, teilweise beheizbar
2.) Seitliche Stützen für die Beine
3.) Armauflagen
4.) Rückenelemente oft mit Massage- oder/und Heizfunktion
5.) Drehbarer Gelenkfuß
6.) Anstellmöbel/Hocker für Fußablage

(Insgesamt 293x abgerufen, 1x heute abgerufen)
lebensfreude50.de - 50plus Blog Seniorenblog Single