Bleiben Sie auch im Alter fit so wichtig ist Bewegung, gute Ernährung und das Liebesleben!

Fotolia.com © biker3

Bewegung, gute Ernährung und soziale Kontakte sind der Schlüssel um auch im Alter geistig und körperlich fit zu bleiben.

Im Laufe der Jahre baut der Körper immer weiter ab, Muskeln bilden sich zurück und die Gelenke versteifen sich. Leider meiden viele Senioren aufgrund dieser Erscheinungen, körperliche Aktivität zur Gänze, aber nur wer den Körper und Geist durch aktives Training fordert, bleibt auch im Alter fit. Sport kräftigt die Muskeln, steigert das allgemeine Wohlbefinden und macht den Körper belastbarer. Das bedeutet, wenn Sie sich bewegen verkraften sie auch Verletzungen und Unfälle.

Ausreichend körperliche Bewegung wirkt sich auch auf die geistige Gesundheit positiv aus. Das Zusammenspiel von ausgewogenere Ernährung und ausreichender Bewegung kann auch Demenz und Alzheimererkrankungen entgegenwirken. Sportarten wie Spazierengehen, Schwimmen oder Radfahren sind besonders gut um Gelenkbeschwerden vorzubeugen. Wenn Sie 3 Mal in der Woche an die 30 Minuten spazieren gehen kann dies Ihren Blutdruck auf lange Sicht senken.

Auch wenn Sie kein großer Sportfreak sind und es nie waren können schon 15 Minuten am Tag helfen Ihre Gesundheit zu verbessern. Sie können körperliche Aktivitäten ganz einfach in den Alltag integrieren, wie zum Beispiel Treppensteigen, Spazierengehen, Tanzen, Garten arbeiten und so weiter.

Neben der Bewegung spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle. Sie denken nun bestimmt, Schonkost. Im Alter sollten Sie aber genauso abwechslungsreich essen wie davor. Wichtig ist, es soll bunt und durchgemischt sein. Wenn Sie bestimmte Probleme oder Krankheiten haben, können Sie mit der Ernährung einiges verbessern. Bei Magen Darmerkrankungen schauen Sie, dass Sie ballaststoffreiches basisches Essen zu sich nehmen. Viel Obst und Gemüse ist eine gute Krebsprävention. Bei Demenz ist es wichtig Nüsse, Fische und hochwertige Pflanzenöle zu essen, um die Hirnleistung zu unterstützen.

Auch das Liebesleben gehört zum Fitbleiben im Alter dazu. Auch wenn mit 50 Jahren die Sexualhormone abnehmen und somit die Häufigkeit wird dieser gerade jetzt als besonders erfüllend empfunden. Mit 70 Jahren ist noch lang nicht Schluss mit dem Liebesleben. Es kommt in diesem Alter darauf an sich auf Begleiterscheinungen wie Krankheiten und Erektionsstörungen beim Mann einzustellen. Im Alter muss man herausfinden, was noch möglich ist und was Lust bereitet. Vor allem Zärtlichkeit und Kuscheln ist im höheren Alter mehr ausgeprägt.

Fazit: Um im Alter fit zu sein, muss man aktiv bleiben. Egal ob beim Sport oder im Schlafzimmer. Nur ein aktiver Mensch bleibt auch im Alter aktiv und agil, sowohl körperlich als auch geistig.

(Insgesamt 76x abgerufen, 1x heute abgerufen)
lebensfreude50.de - 50plus Blog Seniorenblog Single