Haartransplantation Türkei: Kosten im Vergleich zu Deutschland

-gesponserter Artikel-

Die Haarverpflanzung ist mittlerweile das Mittel der Wahl, um Haarausfall langfristig zu bekämpfen. Immer mehr Patienten entscheiden sich dafür, den Eingriff bei einem Haarspezialisten in der Türkei vorzunehmen. Die Gründe sind vor allem die niedrigeren Kosten bei mindestens gleicher Qualität und vielversprechenden Ergebnissen. Alles, was Sie über eine Haartransplantation in der Türkei wissen müssen und warum sich das gerade für deutsche Patienten lohnt, haben wir an dieser Stelle zusammengefasst.

Was kostet eine Haartransplantation in der Türkei?

Die Haartransplantation Kosten in der Türkei sind um ein Vielfaches niedriger als in Deutschland. Umso mehr lohnt es sich für deutsche Patienten, einen Preisvergleich zwischen den einzelnen Angeboten beider Länder vorzunehmen.

Haartransplantation Türkei/Istanbul vs. Deutschland

Die Kosten für die Transplantation werden meistens pro Graft gerechnet. In Deutschland liegen diese Gebühren bei ca.  4 Euro pro Graft, während Sie in der Türkei für die gleiche Leistung nur 1,25 Euro/Graft zahlen. Da meistens mehrere tausend Grafts verpflanzt werden müssen, macht sich dieser Unterschied deutlich bemerkbar.

Beispielrechnung: Haarverpflanzung mit 4000 Grafts

Bei einem starken Haarverlust müssen manchmal 4000 Grafts verpflanzt werden. Hier liegt auch die Maximalgrenze für eine Behandlung. In Deutschland würden für diese Haarverpflanzung 16.000 Euro anfallen, während Sie in der Türkei für dasselbe Ergebnis nur 5000 Euro zahlen.

Welche Klinik für Haartransplantation hat die beste Bewertung?

Sich in eine medizinische/kosmetische Behandlung zu begeben, fordert Patienten sehr viel Vertrauen ab. Umso wichtiger ist es, gute Ärzte und seriöse Anbieter für die Haartransplantation zu finden. Ein offizielles Ranking bzw. einen TÜV-Bericht gibt es nicht, allerdings finden sich im Netz diverse Vergleiche für Haartransplantationen in der Türkei sowie die dazugehörigen Bewertungen. Welche Klinik für Haartransplantation in der Türkei empfehlenswert ist, können Sie diesen Bewertungen und Empfehlungen leicht entnehmen. Anhand der Userkommentare und der authentischen Berichte können Sie Ihre eigene Top 10 für Haartransplantations-Kliniken in Istanbul aufstellen.

Zu den Top 3 der Spezialisten für Haartransplantation in der Türkei gehören:

  • Erkan Demirsoy
  • Kayihan Sahinoglu
  • Gökhan Gür

Einheitliche Standards in den türkischen Kliniken

Unabhängig von der einzelnen Bewertung herrschen in allen Kliniken für Haartransplantation einheitliche Standards.

  1. Chefarztbehandlung

Die wesentlichen Schritte des Eingriffs werden in der Türkei immer vom Chefarzt durchgeführt und nicht vom unerfahrenen, medizinischen Fachpersonal. Zu den kritischen Vorgängen während des Eingriffs gehören die Entnahme der Grafts sowie das Stechen der Haarkanäle.

  1. Ein Patient pro Tag

Sie genießen als Patient bei der Haartransplantation eine individuelle Behandlung. Pro Tag wird meistens nur ein Patient oder bei kleineren Eingriffen auch mal 2 Patienten pro Tag behandelt. Dadurch kann die hohe Qualität bei jedem Eingriff sichergestellt werden.

  1. Deutscher Ansprechpartner

Wenn Sie Ihre Haartransplantation in der Türkei über Agenturen wie Health Travels organisieren, dann haben Sie immer einen deutschsprachigen Ansprechpartner vor Ort. Sie können sich bei Fragen an diesen Ansprechpartner wenden und ihn jederzeit übersetzen lassen.

Welche Methoden gehören für die Haarverpflanzung zu den gängigsten Standards?

In der Türkei werden die Haare mithilfe der FUE-Technik verpflanzt, während in Deutschland vielerorts noch die invasive FUE-Technik empfohlen wird. Die FUE-Methode ist minimalinvasiv und es bleiben keine Narben zurück.

Wie funktioniert die FUE Haartransplantation?

Diese Methode der Haarverpflanzung eignet sich für unterschiedliche Haarprobleme. Es können damit sowohl eine Tonsur beseitigt als auch Geheimratsecken aufgefüllt werden. Mithilfe einer kleinen Hohlnadel werden im Spenderbereich, der sich meistens am Hinterkopf befindet, sogenannte Grafts entnommen. Nachdem diese in einer Nährstofflösung aufbereitet wurden, können sie in die haarlosen Stellen am Kopf eingesetzt werden. Dazu werden vorab kleine Haarkanäle gestochen. Der Vorteil gegenüber veralteten Methoden besteht darin, dass keine sichtbare Narbe zurückbleibt und dadurch auch eine schnelle Genesung gewährleistet werden kann.

Hinweis: DHI Haartransplantation

Mittlerweile wurde das Verfahren der FUE Haartransplantation noch verfeinert. Bei der DHI-Technik, werden die Transplantate in einen speziellen Pen eingesetzt, der die Grafts gleichzeitig entnimmt und wieder einsetzen kann. Durch die DHI Haartransplantation soll die Zeit verkürzt werden, in der die Haarwurzeln sich außerhalb des Körpers befinden. Dadurch kann sich die Anwuchsrate verbessern.

Erfahrungen mit der Haartransplantation in der Türkei

Wer sich ernsthaft mit dem Thema Haarverpflanzung auseinandersetzt, der findet im Netz diverse Erfahrungsberichte von Patienten, die bereits einen solchen Eingriff hatten. Erfahrungsberichte finden Sie zum Beispiel auf Youtube, in privaten Blogs und auch in sozialen Netzwerken, wenn Sie die Suchkombination „Erfahrungen Haartransplantation Türkei“ oder „Erfahrungen Haartransplantation Istanbul“ in die jeweilige Suchmaske eingeben. Hier erhalten Sie auch direkt Tipps, welche Ärzte für Haartransplantationen empfehlenswert sind und was Sie bei der Suche nach einer geeigneten Klinik beachten müssen.

Vorher-Nachher Ergebnisse: Lohnt sich eine Haartransplantation wirklich?

Lohnen sich die Kosten für eine Haarverpflanzung wirklich und ist es den Aufwand wert, dafür in die Türkei zu reisen? Um einen Eindruck davon zu bekommen, welches Ergebnis Sie erwarten können, schauen Sie sich die Vorher-Nachher-Bilder im Internet an. Die meisten Kliniken für Haartransplantation haben solche Bilder bereits auf ihren Webseiten veröffentlicht. Sie stammen von echten Patienten und geben ein anschauliches Beispiel davon, was Sie von dem Eingriff erwarten können.

Finale Ergebnisse der Haartransplantation sind nach einem Jahr sichtbar

Wer auf das Nachher-Ergebnis wartet, muss einige Geduld aufbringen. In den Wochen nach dem Eingriff fallen die Haare zunächst wieder aus. Dabei handelt es sich um einen ganz natürlichen Vorgang, der Sie nicht zu beunruhigen braucht. Nach ca. 3 bis 6 Monaten beginnen die neuen Haare dann, endgültig zu wachsen. Ein richtiges Nachher-Bild können Sie aber erst nach ca. einem Jahr aufnehmen.

Haartransplantation in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie hat es Patienten aus Deutschland zunächst erschwert, für eine Haartransplantation in die Türkei zu kommen. Jedoch gibt es auch gute Nachrichten: Alle geplanten Haartransplantationen in Istanbul konnten seit Juli 2020 wie geplant durchgeführt werden. In der Türkei werden die Hygienekonzepte minutiös umgesetzt und eingehalten. Für Sie als Patient gelten die folgenden Regeln:

  1. PCR-Tests

Sie müssen am deutschen Flughafen einen aktuellen, negativen PCR-Test vorweisen, um in die Türkei fliegen zu dürfen. Dieser kostet knapp 60,00 Euro. Auch vor der Rückreise wird ein solcher Test verlangt. Diesen können Sie in einem Testzentrum in der Nähe des Flughafens durchführen lassen.

  1. Quarantäne

Sie müssen – je nach aktueller Verordnung – nach erfolgreicher Haartransplantation in der Regel in Quarantäne. Dies stellt für die meisten Patienten aber kein Problem dar, da sie ohnehin eine Genesungszeit zuhause verbringen.