OptionFair mit attraktiver Bonusregelung

-Anzeige-

Es gibt kaum einen Broker für den Handel mit binären Optionen, der die Eröffnung eines Handelskontos nicht mit einer Bonuszahlung auf die Ersteinlage honoriert. Der Brokervergleich auf 60Sekunden.com, dem Portal, das sich speziell mit dem 60-Sekunden-Handel beschäftigt, macht jedoch deutlich, dass es erhebliche Unterschiede in der Höhe gibt. Absoluter Spitzenreiter bei den Bonuszahlungen ist OptionFair. Bestehend aus zwei Komponenten ergibt sich in der Summe ein Volumen von 130 Prozent. Dabei werden 30 Prozent der Ersteinzahlung wie gewohnt dem Handelskonto gutgeschrieben. Parallel dazu erhalten Trader zehn völlig risikofreie Trades in der gleichen Summe, die der Ersteinzahlung entspricht. Wer also 250 Euro einzahlt, kann zehn Mal bis zu 25 Euro einsetzen, ohne einen Cent zu verlieren, falls der Trade aus dem Geld läuft. Bleibt die Option im Geld, war dies ein leicht verdienter Gewinn. Bei den Konten stehen neben dem Standardkonto im Rahmen des VIP-Programmes noch das Gold- und das Platinkonto zur Verfügung. Diese bieten noch einen Zuschlag auf die Rendite von zwei, respektive vier Prozent. Bonuszahlungen sind beim Handel mit digitalen Optionen aber nicht alles. Mindestens genauso wichtig sind die Renditen und der Support. Bis zu 85 Prozent werden im einfachen Handel mit Call- und Putoptionen ausgeschüttet. Bei Fragen steht der deutschsprachige Support via Livechat, E-Mail oder Hotline bereit, alle Probleme beim Handel zu lösen. Neben dem Bonus, dem Support und den Renditen punktet OptionFair allerdings auch mit den Handelsbedingungen. Mit der Early Closure Funktion steht den Anlegern auch ein Tool zur Verfügung, mit dem eine Option vorzeitig geschlossen werden kann.

(Insgesamt 70x abgerufen, 1x heute abgerufen)
lebensfreude50.de - 50plus Blog Seniorenblog Single