Partnersuche ab 50 – Suche nach Spaß oder ernster Beziehung

Lebensfreude50_Liebe

Bild von amrothman auf Pixabay

Bei der Partnersuche ab 50 scheiden sich die Geister wie in kaum einer jüngeren Generation. Manche wünschen sich, der zweiten großen Liebe ihres Lebens zu begegnen, gemeinsam ihre Erfahrungen zu teilen und sich neu kennen zu lernen. Andere wiederum haben mit der Liebe abgeschlossen und wünschen sich jetzt die Erfüllung ihrer Sehnsüchte, gerne ohne das Bindeglied Beziehung. Beides ist möglich, doch wie bei der Partnersuche in jedem anderen Alter ist offene Kommunikation der Schlüssel zum Glück.

Was wollen Singles ab 50?

Mit 50 Jahren haben Singles viele Lebenserfahrungen gesammelt, ihre eigenen Geschichten geschrieben, vielleicht Karriere gemacht oder Kinder zu Erwachsenen heranwachsen sehen. Das unterscheidet sie von jungen Leuten auf Partnersuche, die all diese wichtigen und prägenden Erfahrungen noch machen wollen. Trotzdem bedeutet das nicht, dass Singles über 50 mit einem neuen Menschen an ihrer Seite nicht noch weitere tolle Momente genießen können. Sie wissen nur genau, was sie wollen – und was nicht. Das ist auch gut so, denn umso eindeutiger können sie beim Kennenlernen zum Ausdruck bringen, was sie von einer Beziehung erwarten.

Die zweite große Liebe

Heutzutage ist es nicht mehr üblich, mit dem Partner ein Leben lang zusammen zu bleiben, wenn es nicht mehr passt. So manche langjährige Beziehung geht auch mit über 50 Jahren noch in die Brüche – oder aber es gab nie die eine lange Beziehung. Serielle Monogamie wird in einer Welt, in der sich jeder selbst und alleine wirtschaftlich versorgen kann, zur Normalität. Einerseits ist das gut, denn es bedeutet, dass wir nicht mehr mit einer Person zusammen bleiben müssen, die wir gar nicht mehr lieben. Andererseits heißt es auch, dass es immer mehr Singles über 50 gibt, die sich vorstellen können, ein zweites Mal im Leben wieder zu lieben. Wer sich also mit über 50 Jahren noch vom Partner trennt, braucht sich keine Sorgen mehr zu machen, alleine zu bleiben.

Ü50-Beziehungen für Spaß

Was junge Leute jeden Tag tun, können auch Singles über 50: eine kurzfristige Beziehung nur zum Spaß eingehen. Affäre, Freundschaft Plus, One-Night-Stand… es gibt viele Beziehungsformen, die nicht auf einer festen Bindung beruhen und trotzdem funktionieren. Voraussetzung ist offene Kommunikation als Grundlage. Wenn beide Singles dasselbe wollen und sich einig sind, dass sie nicht miteinander leben, aber schöne Momente teilen wollen, dann gewinnt jeder. Auch mit über 50 Jahren kann man eine solche lockere Beziehung noch eingehen oder sie vielleicht ganz neu für sich entdecken.

Partnersuche ab 50 im Internet

In jüngeren Jahren war es schon eine Herausforderung, andere Singles kennen zu lernen. Heute ist das nicht anders – vor allem, da im Alter um die 50 Jahre viele Menschen verheiratet oder zumindest gebunden sind. Einfach jemanden auf der Straße ansprechen ist zwar mutig und kann funktionieren, wird es aber oft nicht. Das Internet bietet viel mehr Möglichkeiten, Gleichgesinnte im richtigen Alter kennen zu lernen. Wer sich in einer Partnerbörse registriert, tut das bewusst und absichtlich und möchte andere Singles kennen lernen. Es gibt zudem auch Partnerbörsen für spezielle Interessen, beispielsweise für Singles im mittleren Alter, die sich nicht wieder gleich fest binden wollen.

(Insgesamt 1x abgerufen, 1x heute abgerufen)
lebensfreude50.de - 50plus Blog Seniorenblog Single