Sos Kinderdorf Patenschaft

Die SOS-Dorfpatenschaft

Die SOS Kinderdörfer werden in der heutigen Zeit mehr gebraucht als in den vergangenen Jahren. Die Gründe, warum Kinder ihre Familien verlassen müssen, haben ein weites Spektrum und gehen von der Verwahrlosung im sonst schützenden Zuhause bis hin zum Tod beider Elternteile. Gerade weil die laufenden Kosten wie zum Beispiel Strom und Lebensmittel immer weiter ansteigen, sind die SOS Kinderdörfer auf Spenden vom Normalverbraucher angewiesen. Diese helfen den Kindern als auch der Organisation, die Lebensunterhaltungskosten weiter zahlen zu können, da der Staat ein sehr enges und begrenztes Budget aufweist.Viele Kinderdorfmütter arbeiten gerne für weniger Lohn als durchschnittlich in der Einrichtung. Aber auch das muss erst einmal durch die Spenden wieder reinkommen. Die Patenschaft über SOS-Kinderdörfer kann aus einem wahren Teufelskreis helfen!

Patenschaft über SOS-Kinderdörfer

Die Geldnot macht sich nicht zuletzt durch die Pleiten verschiedener Städte und Länder bemerkbar. Sie fehlen auch in Einrichtungen, auf die besonders Kinder nicht verzichten können. Die SOS Kinderdörfer sind ansässig im In- und Ausland, und sind dankbar für jeden einzigen Euro, den sie sinnvoll in “ Ihre “ Kinder investieren können.

Eine Patenschaft über SOS-Kinderdörfern kann helfen, vielen Kindern neben einer Absicherung ihres Lebensunterhaltes ein kleines Stück Sicherheit zu geben. Einen Patenonkel oder eine Patentante zu haben, gibt den meisten Kindern jede Menge Kraft und den Gedanken, das sie nicht ganz allein dastehen. In den meisten Fällen profitieren beide Seiten von einer Patenschaft. Dem Paten wird das Gefühl vermittelt, gebraucht zu werden. Er kann sich zudem sicher sein das seine Spende auch da ankommt, wo es soll. Auf Wunsch wird ihm regelmäßig Bericht über sein Patenkind erstattet. Es gibt Bilder, Zeitungen und regelmäßige Berichte über den Schützling. Je nach Wohlergehen des jeweiligen Kindes wird regelmäßiger Besuch ermöglicht. Aber auch eine SOS-Dorfpatenschaft wird gerne gewählt. Sie unterscheidet sich nicht sonderlich vor der anderen Variante bis auf die Tatsache, das mit dieser vielen Kindern geholfen werden kann.

(Insgesamt 88x abgerufen, 1x heute abgerufen)
lebensfreude50.de - 50plus Blog Seniorenblog Single