Urlaub für Best Ager – eine Herausforderung für Anbieter

Als Best Ager wird heutzutage auch in der Touristik die Zielgruppe ab 50 bezeichnet, die ebenso gerne in Urlaub fährt, wie jüngere Menschen. Dies liegt nicht zuletzt daran, da Best Ager noch berufstätig sind, meist aber über ein gutes Einkommen und auch die entsprechende Zeit verfügen, um in Urlaub zu fahren. Oft sind die eigenen Kinder schon aus dem Haus und es muss sich nicht an Dinge wie z. B. Schulferien gehalten werden, wenn es um die Reiseplanung geht.

fotolia.com © Syda Productions

Best Ager können individuell planen und sind gerne bereit, auch etwas mehr Geld für die schönste Zeit im Jahr zu investieren. Dennoch ist die Zielgruppe der Best Ager für Reiseveranstalter schwer einzuschätzen und bereitet mitunter Kopfzerbrechen, wenn es um die Angebotsgestaltung geht. Denn die heutige Generation zwischen 50 und 65 ist aktiver, als sie es früher war, und meist auch gesundheitlich „gut in Schuss“, weil sich die medizinische Versorgung im Vergleich zu früher verbessert hat.
Nach wie vor sind zwar Wellness-Aufenthalte und Busreisen gefragt, allerdings wünschen sich immer mehr Best Ager, im Urlaub auch etwas erleben zu können oder Neues auszuprobieren. Flugreisen sind kein Problem und selbst sprachliche Barrieren hindern Best Ager nicht daran, sich auf große Reise zu begeben.
Kurzum haben sich schlichtweg die Ansprüche und Bedürfnisse geändert. Daher gilt es, mit entsprechenden Angeboten antworten zu können.

Beispiele für interessante Best Ager Reisen

Vielen Anbietern ist es gelungen, attraktive Reiseangebote für die spezielle Zielgruppe zusammenzustellen. So finden sich in Prospekten und Reisebüros keine unspektakulären Kurreisen mehr, sondern beispielsweise tolle Golfhotels an der Algarve (inklusive Golfkurs) oder romantische Landsitze in der Toskana (inklusive Weinprobe oder Vespa-Tour). Auch Flugreisen zu Mittelstrecken- oder Langstreckenzielen sind dabei. So können Best Ager verheißungsvolle Länder wie Thailand, Amerika oder Kuba auf entspannte Art und Weise entdecken. Handelt es sich um eine Gruppenreise, ist die medizinische Versorgung meist durch Anwesenheit eines Arztes gewährleistet.
Selbst Single-Reisen gibt es mittlerweile für Best Ager. Aufgrund der hohen Scheidungsraten ist es keine Seltenheit, dass man sich als Best Ager alleine wiederfindet und den Wunsch verspürt, Gleichaltrige kennenzulernen. Da Internet Dating bei Best Agern nicht wirklich verbreitet ist, stellen gemeinsame Urlaube eine schöne Möglichkeit dar, neue Freunde und vielleicht sogar den potentiellen Traumpartner kennenzulernen.
Auch das Ausprobieren von Neuem und die Lust am Abenteuer spielen eine Rolle: So wünschen sich viele Best Ager, einmal Kanu fahren zu gehen oder neue Sportarten wie z. B. Skifahren ausprobieren zu können. Am besten natürlich mit Anleitung während einem Kurs.
Reiseveranstalter haben demnach viele Möglichkeiten, den Ansprüchen dieser interessanten Zielgruppe mit entsprechenden Angebotspaketen gerecht zu werden.
Nach wie vor buchen Best Ager allerdings immer noch im Reisebüro, weil hier der persönliche Ansprechpartner mit dabei ist und umfassend beraten kann.

(Insgesamt 132x abgerufen, 1x heute abgerufen)
lebensfreude50.de - 50plus Blog Seniorenblog Single