Beiträge zum Thema: Neue Beziehung - Dürfen Verflossene erwähnt werden?

 
Beitrag aus Archiv
Toro
Toro
Anzahl Beiträge: 41
Viele, die hier im Portal sind, hoffen auf eine(n) neue(n) Partner(in). Angenommen, es klappt, nach einigen Mails hin und her trifft man sich, will einander kennen lernen. Nun sind wir in dieser Altersgruppe fast ausnahmslos second hand, haben also mindestens eine(n) Partner(in) hinter uns, vielleicht sogar auch noch eine Affäre etc. Wir selbst und der/die andere natürlich auch.
Sind wir bereit, aus dem Nähkästchen zu plaudern? Oder geht das den/die andere(n) nichts an? Wollen wir wissen, was beim anderen war, welche Erfahrungen im Liebes- und Beziehungsleben sie/er schon hat? Oder heißt die Devise: Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß?

Toro
 
Beitrag aus Archiv
Toro
Toro
Anzahl Beiträge: 41
@ kirie
Ich dachte eigentlich weniger an "Gedöns" und schmutzige Wäsche, die interessieren sicher nicht.
@ Germaine:
Ich sehe es ähnlich wie du. Die Vorleben sind integraler Bestandteil der Person, und wenn ich die Vor(liebes)leben nicht kenne, kann ich auch die Person nicht kennen. Natürlich muss das nicht alles am ersten Abend sein - da hat man ja vielleicht Dringenderes zu tun *lach*.

Der Mensch ist die SUMME seiner Erfahrungen.

LG
Toro

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.