Beiträge zum Thema: Warum sind Frauen so heiß auf Schuhe?

11.01.2016 20:42
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 16
.............also Werner, charmant ist das nicht gerade ausgesprochen/geschrieben.......................
und was sind Stassenschwalben, eine neue eingewanderte Schwalbenart?
LG Jo.




11.01.2016 19:14
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 25
Ganz besonders skuril finde ich es, wenn Frauen rum laufen wie Strassenschwalben, weil irgend jemand ihnen erzählt hat, das sei jetzt Mode. Oder wie Bauerntrampel, Hohe Stiefel über die Hose oder total unpassend zum Rock! Das sah früher Scheisse aus und hat sich nicht geändert.
Wer wird sie je verstehen? :-)
07.01.2016 06:34
Biggi1957
Biggi1957 Anzahl Beiträge: 6
Einen Schuhtick habe ich auch nicht,,,
Ich besitze so um die 15 Paar Schuhe,,,
Für mich ist es wichtig, dass ein Schuh bequem und robust ist.
Bin sehr viel in der" freien Wildbahn" unterwegs und da müssen die Schuhe Einiges aushalten,,,
Hmm, stelle mir gerade vor,,,ich gehe mit dem Vierbeiner auf hochhackigen Pumps in's Feld,,,
28.12.2015 17:19
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 16
.................liebe erdbeerblau, ich habe ca. 35 Jahre meine Brötchen als Selbständige verdient, und mit was?
mit Biosauen und Ferkelmast. Oft rund um die Uhr bei den Geburten . Und sehr oft ohne eine müde Mark verdient
zu haben. Und warum habe ich gratis gearbeitet? Weil die grossen billigen Importe keinen Deckungspreiss am Markt
zuliessen. Und es ist nicht machbar den Stall einfach mal leer stehen lassen, da greift eines ins andere. Aber die Arbeit hat mir sehr viel Freude gemacht und ich kann mich selbst sehr stark in allen Richtungen einschränken.
Deshalb werde ich immer und immer gute KiK Waren kaufen.

Entschuldigung - habe das gestellte Thema verlassen.
Einen schönen Tag noch, Johanna.
28.12.2015 15:24
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 191
Hallo Charlotte,

nimm es nicht persönlich, doch ich sehe das so…..

Wer bei KIK nicht vorbei kommt, de sieht wahrscheinlich nicht über den eigenen Klamottenellerand hinweg.
Ich würde lieber in uralt Klamotten (wenn es ein müsste) gehen, als in dem Krempel was unter KIK und andere m Namen in der Welt, unter unmenschlichen Bedingungen produziert wird.

Ich möchte einmal weine weise grauhaarige Frau sein……………und er Weg dahin beginnt in kleinen Schritten. Ich bin unterwegs.
erdbeerblau
27.12.2015 21:32
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 16
.................Also ich habe keinen Schuhtick, aber ich habe einen erblichen Hallux valgus.
Meinen Füssen sind neue Schuhe eine Qual, je älter um so angenehmer.
Aber ich habe einen nicht zu bremsenen Tick Kleidung zu kaufen. Kann bald einen Handel aufmachen!
Bei KIK komme ich nicht vorbei! Und mir gefällt die jetzige Mode sehr.
So hat halt jeder seinen Tick, warum auch nicht, dieses kleine Vergnügen sollte man sich doch gönnen.
17.09.2015 16:38
Forii
Forii Anzahl Beiträge: 5
Ich glaube keiner kann das Phänomen erklären... ich habe auch zu viele
29.07.2015 15:55
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 191
Ich habe mir im April mein Fussgelenk mehrfach gebrochen. Da wird die Frage, welcher Schuh zu welchem Rock passt vollkommen unwichtig. Das sind im Grund nur Nebensächlichkeiten. Zumindest wenn einen die Erfahrung, dass Gesundheit und schmerzfreies Gehen vor „ Modischere Schönheit“ geht, zwangsweise bewusst wurde.

erdbberblau
29.07.2015 08:14
Prado
Prado Anzahl Beiträge: 20
Meine Ex-Frau hatte mindestens 120 paar Schuhe...ich glaube wir Männer werden dieses Phänomen sowieso nie begreifen!
13.07.2015 01:17
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
Schuhe was ist das ...mein NochEhemann hat immer gesagt ,ich soll die Kartons mitnehmen !
Eine leidige Angelegenheit !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
10.06.2015 16:32
indiana2
indiana2 Anzahl Beiträge: 1
...sind sie gar nicht !
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3743
Wownefrau schrieb:
Aus Dir wird nie eine feine Dame ......das mußte ich mir immer von meinen Erziehungsberechtigten damals anhören .

Heiß auf Schuhe ...ne ne ....mich graust es vorm Einkauf von Schuhen und Kleidung . Nur wenn meine Schuhe runtergelatscht sind dan...
Immerhin erleichtern Schuhe uns das Laufen - wenn sie den Füßen angepaßt sind und die natürliche Bewegung des Fußes beim Gehen und Laufen nicht behindern.

Ich habe auch sehr alte Schuhe, die einen regelmäßigen Service bekommen.
Warum macht man das nur mit Autos? Unsere Schuhe tragen uns durch den Alltag und haben es auch verdient, gut gepflegt zu werden.

Dass die Schuhgröße sich mit der Körperfülle nicht ändert glaube ich nicht: Ich habe eine Schuhgröße weniger, wenn ich, wie z. B. jetzt, 10 kg weniger wiege als noch im Herbst. Der Fuß wird auch schlanker...

Orlanda
Beitrag aus Archiv
Polyhymnia
Polyhymnia Anzahl Beiträge: 12
Wownefrau schrieb:
Aus Dir wird nie eine feine Dame ......das mußte ich mir immer von meinen Erziehungsberechtigten damals anhören .

Heiß auf Schuhe ...ne ne ....mich graust es vorm Einkauf von Schuhen und Kleidung . Nur wenn meine Schuhe runtergelatscht sind dan...
ganz einfach:
Weil "Schuhe Kaufen" das einzige am "Shoppen" ist, was bei meiner Körpergröße und Proportionen nicht gleich frustriert!
Habe Konfektionsgröße 34 bis 40 oder 20, je nachdem, wo und wie man misst... Schuhgröße 36, manchmal auch 37!!!

Mein Vater hatte übrigens eine wesentlich größere Schuhsammlung als ich ;-)
Beitrag aus Archiv
Wownefrau
Wownefrau Anzahl Beiträge: 31
Aus Dir wird nie eine feine Dame ......das mußte ich mir immer von meinen Erziehungsberechtigten damals anhören .

Heiß auf Schuhe ...ne ne ....mich graust es vorm Einkauf von Schuhen und Kleidung . Nur wenn meine Schuhe runtergelatscht sind dann muß ich halt mal los um ein Paar Schuhe zu kaufen .

Was habe ich in meinem Minischuhschränkchen .....Herje das haut keinen Mann vom Hocker

Turnschuhe und Ökolatschen . Habe nur zu meiner Hochzeit hohe Schuhe getragen mein Gott was für eine Qual in den hohen Tretern .

Ich habe 10 Paar Schuhe und ein Paar davon ist 20 Jahre alt und super bequem diese lasse ich sogar immer neu besohlen bei Bedarf weil sie so unelegant aber irre bequem sind .

Nun wünsche ich allen Frauen die heiß auf Schuhe sind einen gelungenen Streifzug durch die Schuhläden .

Warum sind Frauen so heiß auf Schuhe ...ich kanns in meinem Fall nicht beantworten .
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3743
Ja, Gudulabella, ich trage auch seit Jahren eher bequeme Schuhe und laufe daheim barfuss. Das ist wohl das Beste für Füsse und Beine..
Da ich oftmals im Laufschritt zum Bahnhof eile, wären hochhakige Schuhe höchst unpraktisch. Und den ganzen Tag in diesen Dingern herumzustolzieren... Wofür denn? Um die Männer zu beeindrucken? Soll doch ein Mann solche Dinger anziehen, dann wird er sehen wie gut das tut!

Orlanda
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3743
Neulich habe ich gelesen, dass es für die Füße gesünder ist, wenn man nicht jeden Tag dieselben Schuhe trägt. Nach einem Tag getragen werden soll ein guter Schuh ca. 3 Tage lüften, da das Innere des Schuhs Schweiß usw. aufnimmt.

Wenn ich tagsüber die Füße der Mitmenschen betrachte bzw. was sie an den Füßen haben, wird's mir manchmal schlecht. Die Frauen tragen zwar oftmals formmäßig ungesunde, aber doch großteils gepflegte Schuhe, während die Männer oftmals Schuhe tragen, die schon lange keine Bürste oder Creme mehr gesehen haben. Abgetretene Absätze usw. sind keine Ausnahme.
Bei den Kindern und Jugendlichen schaut es noch übler aus. Wo sind denn die Eltern, die ihren Kindern nicht auf die Füße schauen? Meist tragen die Kinder und Jugendlichen völlig ausgelatschte Sportschuhe...

Ja, das Thema Sportschuhe: Sie sind zwar "in", aber unter all den ungepflegten Fußbekleidungen, die herumlaufen, sind sie die übelsten! Kein Wunder, dass Fußpilz und andere Fußerkrankungen auf dem Vormarsh sind.

Soviel zur Schuh-Leidenschaft der Frauen.

Orlanda
Beitrag aus Archiv
Tinky
Tinky Anzahl Beiträge: 1
Hi,
also ich hab auch mehr als 25 paar,doch ich ziehe ja auch nicht jeden Tag den gleichen Rock an und die Schuhe sollten ja auch zum Rest des Outfits passen,oder ?
LG Tinky
Beitrag aus Archiv
Sonnenschein1958
Sonnenschein1958 Anzahl Beiträge: 509
Lieber Katzenfreund,

Schuhläden machen mich weniger an, dafür aber Läden, in denen es schönes Tafelgeschirr und Küchenutensilien gibt oder auch solche, in denen man schöne Bilderrahmen kaufen kann. Ja, da sind noch diverse Geschäfte, in denen es edle Pralinen und Kakaopulver zu kaufen gibt.
Meine absoluten Favoriten sind aber jene Läden, ob nun im Tegernseer oder im Salzburger Raum, in denen ich Stoffe für meine selbst hergestellte Trachtenkleidung bekomme - meine Modelle orientieren sich an der Schlichtheit von Gössl (die Originale sind mir zu teuer, da mir die Nähkunst vertraut ist, ist das für mich kein Problem..).

Du siehst also, Frauenseelen sind weitaus facettenreicher, als Du Dir das denkst...!

Nora
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 556
.....also,da sind wieder einige Heuchler(innen) unterwegs;es ist doch klar: Schuhe machen Beine ,und Männer schauen (reflexbedingt -:)) auf Beine,jede normale Frau weiss das und ungefähr alle Frauen ,die ich kenne,kommen an einem Schuhladen so schlecht vorbei wie ich am Hof eines Gebrauchtwagenhändlers.
Ich selber hab übrigens inclusive Gummi- ,Korea,-Ski- und diverser Motorradstiefel locker 25 Paar Schuhe beieinander und auf der morgigen Urlaubsreise kommen bestimmt ebensoviele zusammen oder mehr(es ist eine Frau
dabei -:) ).
Also,wegen schlapper 50 Paar Schuhe oder so lohnt kein grosses Aufhebens,und von der Hosen- und Fahnen -Sammlung reden wir auch nicht,das gehört einfach dazu,sonst ist man ja kein Mensch, oder ???!
Herzlich grüsst
Katzenfreund.
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
"ich möchte nicht, dass mein Fahrrad oder mein Auto besser gepflegt werden als meine Füsse"
dieses Zitat von Nora Sonnenschein unterschreibe ich, bekenne mich aber trotzdem zu einem gewissen (kleinen) Schuh-Tick. Na und?

Auch wenn einige, weil gute Qualität und gut geplegt, locker 20 Jahre alt sein können, heißt das noch lange nicht, dass ich nicht auf einige neue Paare gut hätte verzichten können.

Aber zur Eingangs-Frage WARUM.....
Jeder gönnt sich was anderes. Schuhe, Autos, Weltreisen, Zigaretten oder auch "nur" Zeit.
Warum? Man fühlt sich gut damit - oder bildet es sich wenigstens ein.

Es erinnert mich ein wenig an ein früheres Thema über Luxus. Und inmmer kann man alles von mehreren Seiten betrachten und das eine muss das andere nicht zwangsläufig ausschließen.

So lange man die Verhältnismäßigkeit wahren kann und das wirklich Wichtige nicht aus den Augen verliert, was sollte dagegen sprechen, heiß auf Schuhe zu sein?

Weder Schuhe noch Wörter zählend, aber ganz weit von 1000 weg, grüßt von hohen Hacken
hinauf oder hinunter
emirena
nach oben