Beiträge zum Thema: Der ideale Mann

 
Beitrag aus Archiv
signorina
signorina
Anzahl Beiträge: 904
... der wäscht,
... der bügelt,
... einkauft,
... den Teppich schruppt,
... Dir Blumen bringt,
... Dich liebevoll massiert,

... selbstverständlich mit einer Aufziehschraube im Rücken! ...

Ewiges warten hierauf weil nur eine Illusion oder suchen in der falschen Umgebung?

Signorina
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3598
KORREKTUR (Text zu schnell 'entflutscht!'):

Eine Frau, die es still hinnimmt, dass der Mann offenbar keine Lust mehr auf sie hat, ist ein Pulverfass, auf dem sich der Mann nicht ausruhen sollte...!

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3598
Lieber Bismark, Dir ist in Deinem Zeitmanagement ein Fehler unterlaufen: Nachdem Du schon ausgeruht bist und auch noch den Kaffee etc. serviert bekommst, Dich am Balkon mit einer Zigarette stärken darfst, kann Deine Frau doch erwarten, dass Du nicht nach einer Arbeit fragst, sondern sie liebevoll in die Arme schließt!!

Dass es schon 'ewig' keinen Sex mehr gegeben hat, wundert mich nicht.. Pass bloß auf, dass Dein Kaffee eines Tages nicht 'angereichert' ist und an Deiner Stelle eines Tages ein anderer Mann ist, in vertauschten Rollen selbstverständlich!

Im vorliegenden Fall wäre es erfreulicher einen Hund zu haben als einen Mann. Wenn man eh schon auf Sex verzichten muss als Frau, dann hat man beim Hund wenigstens den Vorteil, dass der Hund einem seine Zuneigung auf emotionale Art zeigt - und man kann mit ihm auch noch spazierengehen!

Wenn eine Frau es still hinnimmt, dass der Mann offenbar keine Lust mehr auf sie hat, ist ein Pulverfass, auf dem sich der Mann nicht ausruhen sollte...!

Orlanda
(die weiß wovon sie spricht!)
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1
Hallo Signorina du hast den schuß wohl nicht gehört !oder ?
bin 50 j. verh. morgens stehe ich auf ca. 7 3/0 uhr dann liegt die zeitung auf den tisch die tasse kaffe steht auf den tisch das butter brot is geschmiert und liegt auf den tisch und wenn ich fertig bin stehe ich auf gehe auf dem balkon und rauche mir eine und wenn ich auf geraucht habe gehe ich zu meiner frau und frage schatz hast du eine auf gabe für mich mitunter antwortet meine frau ja du könntes mal wieder absaugen ! und so ist eigentlich mein tages ablauf
meine frau liebt mich und tut alles für mich aber dafür gibt es seid ca.3 jahren kein sex mehr !
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3598
Der "ideale Mann", das klingt ein bißchen nach Vorgabe, nach Konstruktion und auch nach Leistungsdruck.
Ich glaube vielmehr an den "Freund meiner Seele", jenen Menschenmann, der mich 'seelisch' berührt. Klar, das ist kein Mann, der seine Wochenenden in der Kneipe oder am Fußballplatz verbringt. Es muss schon eine gemeinsame Plattform geben, auf der man sich begegnet.
Wichtig ist eine Persönlichkeit, die andere Menschen respektiert und achtet. Ich will keinen Diener oder einen Mann, der mir nur nach dem Mund redet und ständig 'strammsteht', weil er fürchtet, mich ansonsten zu verlieren. Ein Mensch, der sich selbst achtet, wird dies auch mit seiner Partnerin machen. Liebevoll miteinander umzugehen, aber auch einmal zu akzeptieren, dass der Andere nicht nur immer wunschgemäß funktioniert, auch das Anderssein des Partners lieben, wären Grundlagen für ein Miteinander. Nicht Verbissenheit, sondern Humor und Geduld - auf Gegenseitigkeit.

Ich habe einmal gelesen, dass es Frauen angeblich nicht mögen, wenn der Partner schläft, während sie wach sind, weil er ihnen dann 'entglitten' zu sein scheint. Nein, das hat mit Liebe nichts zu tun, weil ein Mensch, entrückt und entspannt, für eine liebende Seele ein wunderbarer Anblick ist. Genau so, wie wach zu werden, die Augen zu öffnen, und das Gesicht des/der Geliebten zu erblicken.

Wenn ich nicht daran glaube, dass es "meinen idealen Mann" gibt, dann werde ich wohl auch keinem eine ideale Frau sein können. Schätze ich mich selbst, so weiß ich, dass es den Mann gibt, der als Mensch das ist, was ich zu meinem Glück brauche. Das sind nicht gestilte Muskeln, prestigeträchtige Äußerlichkeiten, sondern einfach der Funke, der überspringt und das sich finden auf einer seelischen Ebene.

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
huch, Maryanne: "schärfer denken"; weil ich glaube, Dich ein kleines Bisschen zu kennen, nehme ich das als Kompliment, wenn ich auch bezweifle, dass es wirklich so ist..

Das "Gesamtkunstwerk" entzieht sich - wie in der darstellenden Kunst - jeglicher Logik.

Es ist wie bei einem Maler, der Nicht-Gegenständliches auf die Leinwand bringt:
er kann (wenn er kann), seine Empfindungen im Bild umsetzen. Das muss nicht bedeuten, dass der Betrachter des Kunstwerks dies nachempfinden kann.
Es funktioniert - oder es funktioniert nicht.
Die einzige "Vorbedingung" ist m.E., dass die betreffenden Personen bereit sind, es zuzulassen. Und da hilft kein "gesunder Menschenverstand".
Aber der gesunde Menschenverstand kann Grenzen setzen. Wo ist also nun das Ideal? Irgendwo im Spannungsfeld zwischen Herz und Verstand!?

unscharf gedacht von
emirena
 
Beitrag aus Archiv
holyfe
holyfe
Anzahl Beiträge: 1
Der ideale Mann wäre total langweilig!
Es ist schon schwer genug den passenden Mann zu finden .
 
Beitrag aus Archiv
signorina
signorina
Anzahl Beiträge: 904
Hallo emirena,

dein Beitrag beschreibt recht gut, dass der "ideale Mann/Partner" nicht der "perfekte Mann/Partner" sein wird oder sein sollte.

Es ist auch immer nur die Betrachtungsweise der beiden Partner, worauf es m.M. nach ankommt.

LG

Signorina
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
mein Idealmann hat Ecken und Kanten und akzeptiert, dass "sie" ebenfalls viele unterschiedliche Facetten hat. Einige Facetten passen zusammen und ergeben eine Schnittmenge, andere sind weniger kompatibel, werden aber als Teil des "Gesamtkunstwerks" betrachtet - von beiden Seiten.
Es kommt auf den Einzelfall an und darauf, wo die jeweilige Frust- und Lustschwelle liegt

Auf einen Menschen zu treffen, der in allen Bereichen genau mit mir übereinstimmt, scheint mir sehr langweilig zu sein. Ich möchte mich gerne inspirieren lassen, ebenso gerne wie er sich von mir inspirieren lassen mag. Darüber hinaus darf es aber auch Interessen und/oder Meinungen geben, die respektiert werden ohne geteilt werden zu müssen.

Schließlich soll eine Beziehung ja kein Gefängnis sein, sondern eine Möglichkeit, zu zweit Dinge zu erleben, die alleine zwar nicht unmöglich sind, aber eben nur halb so viel Freude machen.

emirena
Idealistin bis zum Ende und
Realistin jeden Tag aufs Neue

Zitat von Unbekannt:
"höre nie auf, anzufangen!
fange nie an aufzuhören!"
 
Beitrag aus Archiv
signorina
signorina
Anzahl Beiträge: 904
Hallo hildemichi,

schön, Deine Gedanken zu dem Thema zu lesen. Dass beide Partner für sich zu einem idealen Paar werden, ist natürlich das Optimum.

Hallo ixquick,

wenn ein Diskussionsthema eingestellt wird, ist es nicht wie beim "Frage und Antwort Spiel", dass es nur eine richtige Antwort gibt. Es soll vielmehr eine Diskussion in Gang setzen, die davon lebt, dass auch Verzweigungen, je nach Sicht des jeweiligen, zuläßt. Also, nicht alles so eng bzw. wörtlich nehmen.

Hallo Jockeline,

Deine Beschreibung eines "echten Kerles" fand ich sehr lustig. Vielleicht fallen Dir ja noch ein paar weitere Varianten ein?

LG

Signorina
 
Beitrag aus Archiv
hildemichi
hildemichi
Anzahl Beiträge: 25
Lieber Ix...
Meine Gedanken sind nicht die deine und sollen es auch nicht sein -
Dem/der Einen sind sie nachvollziehbar dem/der Anderen nicht,
das finde ich gut so-
weil "Unterschiedlich wir sind!"
Im übrigen schätze ich einen gewissen Tiefsinn im Austausch bei einer persönlichen Antwort dann bin ich gerne bereit mich zu beteiligen -
anderenfalls schreibe ich nichts dazu -
finde ich "ist auch eine Form des Ausdrucks"
Soviel dazu -
oder zu wenig dazu?
lg
 
Beitrag aus Archiv
Ixquick
Ixquick
Anzahl Beiträge: 141
liebe hildemichi,ich finde es schön,daß sich viele an diesem thema beteiligen.aber es bringt jeder seine gedanken zum ausdruck.damit ist das thema von signorina nicht beantwortet.lest doch ma bitte,l alle die sich daran beteiligen wollen das thema von signorina richtig durch.
ich habe mich schon am anfang dazu geäußert.deine zeilen liebe hildemichi sind gut formuliert treffen aber nicht den kern des themas von signorina.
 
Beitrag aus Archiv
hildemichi
hildemichi
Anzahl Beiträge: 25
mmhhmmm...ideal?!
Hat nicht jede(r) sein eigenes Ideal?
Mein Idealmann setzt sich mit mir vor den Kamin,
mit einen guten Rotwein und redet mit mir über tiefsinnige Themen mitunter auch stundenlang und schaut dabei nicht auf die Uhr, sondern riskiert am nächsten Tag etwas müde zur Arbeit zu gehen -
weil es sich dafür gelohnt hat und er zwar müde aber dennoch erfüllt ist...
Mal Frühstück ans Bett, dabei gepflegt mit einer Rose
wär auch nicht schlecht, aber die Betonung liegt auf
"mal" weil "immer" sonst fade werden kann.
Ideal finde ich auch die Bereitschaft an einer Beziehung arbeiten zu wollen, kreativ zu bleiben um immer mal wieder Highlights gemeinsam zu erleben....
Und ideal finde ich es auch wenn Beide in dieser Hinsicht aktiv sind und der ideale Mann seiner Partnerin mitteilt was er ideal findet und somit Beide zu einem idealen Paar werden..
Märchen zunächst zu Ende....
liebe vorweihnachtliche Grüße
hilde
 
Beitrag aus Archiv
Ixquick
Ixquick
Anzahl Beiträge: 141
.......liebe signorina,ich glaube du durftest den herrn lagerfeld den kaffee bringen.
 
Beitrag aus Archiv
signorina
signorina
Anzahl Beiträge: 904
Hallo Ixquick,

ja das könnte stimmen - mit dem Lagerfeld meine ich...

nur war das auf der Bühne oder hinter???

Immer mit einem Fragezeichen im Leben!

Lustige Grüsse
Signorina de la Mortadella
 
Beitrag aus Archiv
Ixquick
Ixquick
Anzahl Beiträge: 141
liebe signorina, habe in der arbeit gerade mein laptop ausgemacht,meinen rechner zu hause angestellt und genau diese antwort von dir habe ich erwartet.heute wird es leider nichts mehr,da ich jetzt noch in die muckibude muß.aber ich verspreche ich laß mir was einfallen.bis dann.
p.s:ich glaube ich habe dich schon mal im fernsehen gesehen,das war bei karl lagerfeld,da warst du model.ist zwar schon lange her,aber immerhin kann ich mich noch an dich erinnern.
war nur spaß.
 
Beitrag aus Archiv
signorina
signorina
Anzahl Beiträge: 904
Hallo ixquick,

trau Dich, bringe selber ein neues Thema. Die Frauen möchten auch lachen.

MfG

Signorina
 
Beitrag aus Archiv
Ixquick
Ixquick
Anzahl Beiträge: 141
liebe signorina,bitte , bitte bring ein neues thema.ich möchte wieder hinter meinem rechner so richtig lachen.
mit freundlichen grüßen.
 
Beitrag aus Archiv
signorina
signorina
Anzahl Beiträge: 904
Hallo Helmut Lustig,

ich meine schon dass Du Dich da täuscht...

Es gibt doch so viele Frauen da müsste doch eine dabei sein die nicht so hohe Ansprüche hat?

Unter uns ganz leise gesagt: So schüchtern wirkst Du auf dem Bild nicht und erst recht nicht verunsichert ...

Viel Erfolg und immer schön die Augen auf!

Schönen Tag noch

Signorina
 
Beitrag aus Archiv
helmutlustig
helmutlustig
Anzahl Beiträge: 21
hallo liebe forumer,ich kann nur eines sagen nach neiner erfahrung,die ideale frau verlangt immer einen 100%ingen mann oder täusche ich mich??????

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.