Beiträge zum Thema: Macken und Fehler

 
Beitrag aus Archiv
GoldenOldies
GoldenOldies
Anzahl Beiträge: 26
Sprung in der Schüssel
-----------------------

Es war einmal, eine alte chinesiche Frau, die 2 große Schüsseln hatte, die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug.
Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und stets eine volle Portion Wasser fasste.
Am Ende der langen Wanderung vom Fluss zum Haus der alten Frau war die andere Schüssel jedoch immer nur halb voll.
2 Jahre lang geschah dies täglich: Die alte Frau brachte immer nur anderthalb Schüsseln voll mit Wasser nach Hause.
Die makellose Schüssel war natürlich sehr stolz auf ihre Leistung, aber die arme Schüssel mit dem Sprung schämte sich wegen ihres Makels und war betrübt, dass sie nur die Hälfte dessen verrichten konnte, wofür sie gemacht war.
Nach 2 Jahren, die ihr wie ein endloses Versagen vorkamen, sprach die Schüssel zu der alten Frau:
"Ich schäme mich so wegen meines Sprungs, aus dem den ganzen Weg zu deinem Haus immer Wasser läuft."
Die alte Frau lächelte: "Ist dir aufgefallen, dass auf deiner Seite des Weges Blumen blühen, aber auf der Seite der anderen Schüssel nicht? Ich habe auf deiner Seite des Pfades Blumensamen gesät, weil ich mir deines Fehlers bewusst war. Nun gießt du sie jeden Tag, wenn wir nach Hause laufen. 2 Jahre konnte ich diese wunderschönen Blumen pflücken und den Tisch damit schmücken. Wenn du nicht genauso wärst, wie du bist, würden diese Schönheiten nicht existieren und unser Haus beehren."

FAZIT: Jeder von uns hat seine ganz eigenen Macken und Fehler. Aber es sind die Macken und Sprünge, die unser Leben so interessant und lohnenswert machen. Man sollte jede Person einfach so nehmen, wie sie ist und das Gute in ihr sehen.

ALSO, AN ALL MEINE FREUNDE MIT EINEM SPRUNG IN DER SCHÜSSEL:
HABT EINEN WUNDERVOLLEN TAG UND VERGESST NICHT, DEN DUFT DER BLUMEN AUF EURER SEITES DES PFADES ZU GENIESSEN .........
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 5
Hallo GoldenOldies
Ich finde Deine Geschichte einfach sehr lehrreich und gut.
Ich mag meine Freunde mit Ihren Macken und hoffe sie mögen auch meine.
Sonst wäre unser Leben sehr eintönig, mit vielen bunten Blumen sieht
alles viel fröhlicher aus... Auch wenn es regnet.
 
Beitrag aus Archiv
reisefee61
reisefee61
Anzahl Beiträge: 1
Ich finde die Geschichte so wunderschön und doch aber sehr realistisch.Man entdeckt nämlich sehr schnell etwas negatives an einem Menschen tut sich aber oft sehr schwer etwas positives über die Person herauszufinden......
 
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47
Anzahl Beiträge: 1616
Liebe Kirie,

Du solltest keine Scherze über mich machen – sonst plaudere ich alles, was ich von Dir weiß aus :-))

Merlin, der Seher
 
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47
Anzahl Beiträge: 1616
Da hat sich einmal wieder Kirie dazwischen gedrängt, war natürlich als Bemerkung für Jockeline gedacht.
 
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47
Anzahl Beiträge: 1616
Ja, manchmal möchte man sich seine Kräfte bewahren :-)
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1522
Sind es denn nicht die Macken und/oder Fehler, die den Menschen erst "interessant" machen ? ? ? ?

Was dem einen als völlig "normal" erscheint, ist für den nächsten sowas von daneben . . . :-)

Und FEHLER ? ? ? ?
Wer bestimmt denn, was Fehler sind ? ? ?

Ein Beispiel:
ein früherer Chef von mir "zog" mit den angewinkelten Unterarmen andauernd seine Hose hoch . . .
dabei rutschte die überhaupt nicht - hätte ich doch sofort gemerkt :-)))
IHM war das überhaupt nicht bewußt - bis ich ihn drauf ansprach.
Selbst dann dauerte es noch eine Weile, ich hab ihn DIREKT beim ziehen aufmerksam gemacht :-)

Ich:
"schütze" meine Daumen, indem ich sie in die Handfläche stecke - - - immer wieder - - solange ich sie nicht benutze, die Daumen :-))

Jockeline, mit makellosen Macken :->
 
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47
Anzahl Beiträge: 1616
Liebe Kirie,

ist es nicht besser, wenn man seine Macken kennt und sie im Auge behält?

Merlin
 
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47
Anzahl Beiträge: 1616
Eine schöne Geschichte, die zum Nachdenken einlädt.

Man sollte bei den Macken nur darauf achten, daß sie nicht zum Selbstzweck werden, denn mancher sonnt sich damit gerne in seinen Unarten.

Merlin
 
Beitrag aus Archiv
Magoo
Magoo
Anzahl Beiträge: 7
Deine Geschichze finde ich sehr schön, aber auch ;märchenhaft; Jeder sieht doch nur seinen Vorteil.

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.