Beiträge zum Thema: Freizeitgestaltung = Freundeskreis

 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7494
Trotz der Erfahrungen, dass es "mit den Jahren" angeblich schwieriger wird, kann ich auch von neuen Freundschaften berichten, die erst in den letzten 5 Jahren entstanden sind. Dabei gibt es in meinem Fall männliche und weibliche "richtige" Freunde. Es gab Bewährungsproben und ich muss sagen, die neuen Freunde waren mir in solchen Situationen eine größere Unterstützung als die "Freunde" aus vergangenen Zeiten. Zufall?

Man kann also durchaus zuversichtlich sein; ein bisschen(?) liegt es ja auch an jedem selbst, ob man Freunde gewinnt oder ob es "nur" Bekannte bleiben.
Alles ist möglich, nichts wird garantiert.
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1984
Meine wenigen wahren Freundschaften sind über die Jahre gewachsen. Alles andere waren Zweckgemeinschaften für eine begrenzte Zeit.
Merope, die der die Erfahrung des Gebens UND Nehmens macht.
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1
Liebe Feder.....

....wohl wahr, was Du so sehr treffend beschreibst.

Viele Menschen sprechen von Freunden die sie hier und dort haben, wie nett diese sind und was für ein schönes Feriendomizil und, und, und......sie haben.

Meist sind es Bekannte und keineswegs mehr, oft populäre Leute, mit denen sich man schmücken möchte. Der Begriff der Freundschaft ist regelrecht verwässert worden.

Schon der Volksmund sagt: "Wahre Freunde findet man in der Not"; und man muß ja nicht sofort "Pferde stehlen gehen"

LG Bernd
 
Beitrag aus Archiv
Hedi1
Hedi1
Anzahl Beiträge: 100
Hallo "kirie",

ich möchte NICHT mit meiner Freundin gemeinsam in Urlaub fahren, obwohl Sie eine wunderbare Person ist und dies auf Ihre Art schon oft bewies.
Freundschaft zeichnet sich meiner Meinung nach nicht aus,indem ich mit ihr auf Gedeih und Verderb die schönsten Wochen im Jahr verbringe.

Echte Freundschaft bedeutet für mich,Sie (oder Er) ist für mich da in glücklichen Stunden, wie auch in schwierigen Zeiten.
Es ist auch völlig egal ob diese Freundschaft im realen Leben entstand oder über ein Internet Portal.

Freunden zuzuhören sollte selbstverständlich sein.

LG Hedi
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 32
Wahre Freunde kann man sehr oft nur an zwei Händen abzählen. Bei mir ist es nur eine. -
Ja... "Freunde sind Menschen bei dennen man das Gefühl hat, das man sich öffnen darf". Und darin liegt das Problem.
Generell offene Menschen sind sehr selten zu finden.
Da generelle Offenheit viele Angriffspunkte bietet, verschließen sich vielen Menschen dieser.
Öffnen heißt für viele Schwäche zeigen.
Schwäche im körperlichen oder geistigen.
Nun ja...ich bin generell offen und unter wenig gleichgesinnten Menschen die keine Blockadehaltung besitzen. Es verschaft zwar kein Reichtum und öffentliches Ansehen, aber ich kann mich dafür noch morgens vor den Spiegel betrachten.
lg
Frank

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.