Beiträge zum Thema: Der SWR sucht...

 
Beitrag aus Archiv
Moderator
Moderator
Anzahl Beiträge: 354
Und eine weitere Anfrage:


Sehr geehrte Leserinnen des Forums Lebensfreude50.de!

Vielleicht kennen Sie uns aus dem SWR-Fernsehen? Wir sind die Redaktion der Talkshow Nachtcafé im Südwestrundfunk. Immer ein Mal in der Woche (Freitag
abend, 22:00Uhr) spricht unser Moderator Wieland Backes im Südwestfernsehen mit einer Runde interessanter Gäste über ein festgelegtes Thema.

Am 29.09. 2011 lautet es: "Gehen oder Bleiben?" Dabei soll es um schwierige Lebenslagen oder Konflikte in Liebesbeziehungen gehen.
Für diese Sendung suche ich Gäste - vielleicht findet sich ja jemand hier im Forum, der gerne über seine/ihre Erfahrungen berichten möchte:

Wir würden in dieser Runde gerne jemanden zu Wort kommen lassen, der sich inmitten des Konflikts "Gehen oder Bleiben?" befindet, der /die z.B. eine
Paartherapie macht. Es sollte schon eine etwas längere Beziehung sein, d.h. diese sollte eher länger als fünf Jahre gehen. Eine andere Position würden
wir auch gerne besetzen: Ein Mann, der seine Trennung bedauert und um eine zweite Chance für die Beziehung kämpft.

Es wäre schön, wenn wir mit Ihrer Hilfe jemanden finden würden, der teilnehmen würde! Meine Kontaktdaten, siehe unten, können Sie auch gerne
weiterleiten.

Noch ein paar Informationen: Die Sendung wird am 29. September 2011 abends hier in Ludwigsburg bei Stuttgart aufgezeichnet. Der SWR übernimmt im Falle
einer Teilnahme die Reisekosten und eine zusätzliche Aufwandsentschädigung.
Sie können aktuelle Nachtcafé-Sendungen über unsere Website
www.swr.de/nachtcafe
in voller Länge ansehen.

Ich freue mich von Ihnen zu hören und grüße Sie ganz herzlich!

Judith Wenk


(Embedded image moved to file: pic12760.gif)
SÜDWESTRUNDFUNK
Journalistische Unterhaltung
Redaktion "NACHTCAFé - Die SWR Talkshow"

Breitscheidstraße 8
70174 Stuttgart
Telefon: 0049-(0) 711-9291497
Telefax: 0049-(0)711-929 1419
eMail: Judith.Wenk@swr.de
www.swr.de/nachtcafe

© 2021 lebensfreude50 . All Rights Reserved.