Beiträge zum Thema: Wohnung in München für Tochter gesucht

 
Beitrag aus Archiv
Daisy59
Daisy59
Anzahl Beiträge: 908
Bin schon ganz verzweifelt, die Wohnlage (Preise) in München ist zum Verzweifeln. Meine Tochter wird morgen 30 und möchte nochmal die Schulbank drücken und sich in Richtung Physiotherapeutin ausbilden lassen. Sie sucht dringend eine Wohnung, die ein normaler Mensch bezahlen kann, gerne auch mit anderen Leuten in einem Haus oder großer Wohnung oder Einleigerwohnung oder sowas. In München zahlt man für ein 1-Zimmer-Appartment mindestens 450 €, das ist der Wahnsinn.
Hat vielleicht jemand eine Idee?
 
Beitrag aus Archiv
Daisy59
Daisy59
Anzahl Beiträge: 908
Danke an alle, die sich die Mühe gemacht haben, für mich nachzudenken und auch Tipps zu geben.
Meine Tochter fährt jetzt mit einer Schulkollegin mit und bleibt vorerst in ihrer Wohnung.
Danke euch!
Tanzmausi
 
Beitrag aus Archiv
Daisy59
Daisy59
Anzahl Beiträge: 908
Leider ist Unterhaching genauso teuer wie München. Manchmal denke ich wirklich, dass es schade ist, dass wir Menschen immer "eigener" werden. Manche wohnen alleine in einem 6-Zimmer-Haus, die Kinder sind ausgezogen. Durch das, was man immer wieder von Gaunern hört, sind diese Leute abgeschreckt, jemand Fremdes ins Haus zu nehmen. Man könnte ja dann nicht mehr nackt herumlaufen, müsste fremde Sachen im Kühlschrank haben und sogar auch noch evtl. das Badezimmer teilen. Für ältere Menschen, die in ihrer gewohnten Umgebung bleiben möchten, wäre doch so eine Untervermietung ganz angenehm. Man ist nicht immer alleine und es ist jemand da, wenn es mal irgendwo fehlt.
Hat jemand eine Idee oder einen Tipp, wo das anders ist?
 
Beitrag aus Archiv
Daisy59
Daisy59
Anzahl Beiträge: 908
Hallo alfaengel,
ich habe überhaupt nicht mehr hier reingeschaut und freue mich jetzt grad über deine Meinung. Klar ist es woanders zehnmal billiger und vielleicht auch schöner, aber wir sind hier aufgewachsen und sie hat sich in Leipzig beworben, man hat sie aber nicht genommen. Da wäre sie gern hingegangen.

Es ist schon irgendwie traurig, dass oft z.B. eine ältere Dame in einem 6-Zimmer-Haus alleine wohnt. Dabei wäre es vielleicht ganz nett, wenn sie etwas Ansprache und Hilfe durch einen jungen Menschen hätte. Es sind nicht alles Verbrecher, die eine Unterkunft suchen.
Na ja, so ist es halt.

viele Grüße!
Tanzmausi (komm eben vom Tanzen)
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 29
Warum muss es das teure München sein? Tübingen ist ein schönes Städtchen und hat nicht diese hohen Mieten. Dort läßt es sich beschaulicher studieren und kostet nur ein 1/4 dessen, was München in diesem Studium abverlangt. Viel Glück bei der Suche wünscht alfaengel

© 2021 lebensfreude50 . All Rights Reserved.