Beiträge zum Thema: Was lest Ihr gerade?????

 
20.01.2021 14:01
ohnewhatsapp
ohnewhatsapp
Anzahl Beiträge: 12
Ohne Werbung zu machen!
NEMESIS von Jilliane Hoffman
 
20.01.2021 11:44
Sprotte1946
Sprotte1946
Anzahl Beiträge: 1016
"Achtsam Morden" haabe ich jetzt Durchgelesen.
Ein richtiges Lesevergnügen; seh viel hintergründiger Humor und etwas schräg.
 
19.01.2021 23:39
Gunno
Gunno
Anzahl Beiträge: 1
Bin ich gerade am Lesen , mir gefällt es .
 
18.01.2021 22:49
Sprotte1946
Sprotte1946
Anzahl Beiträge: 1016
Eigentlich nicht meine Richtung, wurde mir von einem Bekannten förmlich aufgedrängt:
Achtsam morden von Karsten Dusse
Beschreibung:
Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die etwas aus den Fugen geratene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn Björn ist ein erfolgreicher Anwalt und hat dementsprechend sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt tatsächlich Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings nicht ganz auf die erwartete Weise. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Großkrimineller, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um - und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit.Achtsam morden ist die Geschichte eines bewussten und entschleunigten Mordes, der längst überfällige Schulterschluss zwischen Achtsamkeitsratgeber und Krimi, vor allem aber ein origineller Unterhaltungsroman.
 
10.01.2021 22:21
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1
Das ist ja eine gute Nachricht, liebe JSonne. Die ersten Bücher habe ich auch schon gelesen und wusste nicht, das der 4. Band veröffentlicht wurde. Da habe ich wieder etwas zu lesen.
 
10.01.2021 21:04
JSonne
JSonne
Anzahl Beiträge: 19
Der dunkle Thron
Autorin R. Gablé

endlich kam er - der 4. Band der "Waringham-Saga" von Rebecca Gablé. Die Geschichte dieser alten englischen Familie zog sich durch jetzt insgesamt 4 Bücher. Doch jedes Buch kann man ohne weiteres auch für sich alleine lesen.
"Der dunkle Thron" spielt in der Zeit des englischen Königs Heinrich VIII - und fängt zu der Zeit an, als sich dieser König von seiner ersten Frau scheiden lassen will. Das Buch beschriebt eigentlich alles aus der Sicht seiner ältesten Tochter Mary, besser bekannt als Bloody Mary. Hier wird gezeigt wie sie wurde was sie war. Intrigen, Überlebenskampf und auch unerschütterlicher Glaube spielen eine gewichtige Rolle um charakterfest und den eigenen Grundsätzen treu zu bleiben. Lord Waringham muss mit erleben wie sein Vater grundlos durch Henry VIII hingerichtet wird - trotzdem hält er dem Königshaus die Treue, baut das darniederliegende Gestüt wieder auf, gründet eine Schule. Um Mary, die Tochter Henry's auch vor ihrem eigenen Vater zu beschützen, geht er "in den Untergrund", wird Stallknecht und hält in dieser Rolle Verbindung zwischen ihr und einem Gesandten ihres Onkels, Kaiser Karl. In den Wirren der Reformation setzen die Engländer alle Hoffnungen auf Mary , das Buch endet mit ihrer Thronbesteigung.

Ich habe diesen "Wälzer" (knapp 1000 Seiten) verschlungen. Spannend geschrieben von der ersten bis zur letzten Seite.
Die ersten Titel dieser Reihe waren
das Lächeln der Fortuna - England um 1360
die Hüter der Rose Beginn ca 1413
das Spiel der Könige beginnt 1455
der dunkle Thron von 1529 – 1553
 
06.01.2021 16:27
Sprotte1946
Sprotte1946
Anzahl Beiträge: 1016
Jetzt lese ich:
Lusitania. Kulturgeschichte einer Katastrophe.
Von Will Jasper
Beschreibung:
Am 7. Mai 1915 versenkte ein deutsches U-Boot vor der Küste Irlands den britischen Passagierdampfer Lusitania. Binnen weniger Minuten starben fast 1.200 Menschen, darunter zahlreiche Frauen und Kinder. Willi Jasper legt erstmals eine Kulturgeschichte dieses welterschütternden Ereignisses vor. Er erzählt von der Faszinationskraft der Ozeanriesen jener Zeit, rekonstruiert das dramatische Geschehen an Bord der Lusitania und beschreibt die völlig gegensätzlichen Reaktionen in Deutschland und im Rest der Welt - nicht zuletzt in Amerika, wo der Tod von 128 US-Staatsbürgern für Empörung sorgte.
 
16.12.2020 17:49
Sprotte1946
Sprotte1946
Anzahl Beiträge: 1016
Momentan lese ich:
Amartya Sen
Die Idee der Gerechtigkeit
Angesichts der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich, Kriegs- und Flüchtlingsdramen ist der Kampf gegen Ungerechtigkeit wichtiger denn je. Nobelpreisträger Amartya Sen verbindet buddhistische, hinduistische und islamische Vorstellungen mit den westlichen Denkmodellen und zeigt überzeugende Perspektiven für eine gerechtere Welt.
 
20.11.2020 18:20
Wohnmobilfreund
Wohnmobilfreund
Anzahl Beiträge: 1
" Haferkakau, bitter-süße Kindheit von Laura May"
Gefühlvoll schildert die Autorin das Schicksal einer Familie in den 50er-60er Jahren.
Liebreizend und dramatisch zugleich erzählt sie von der bitter-süßen Kindheit zweier Mädchen und gewährt dabei tiefe Einblicke in das private Leben einer Familie in der DDR.
Weitere Bücher:
"Der Traum der Goldmarie"
" Das Leuchten der silbernen Buche"
" Abenteuer Peru, Höllenfahrt durch die Anden"
Bücher sind in eigener Regie erschienen. Kann weitere Auskünfte geben .

 
19.11.2020 17:44
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1
"Das Leben ist ein Geschenk" von Hinnerk Syobu Polenski

das Buch ist ein wundervolles Geschenk an das Leben. Es ist eine Anleitung zur Achtsamkeit und offenbart uns den Weg nach innen und die Weisheit des Zen in Gedichtform.  Die Texte nehmen wir mit in die Meditation und lassen sie dort ihre Wirkung entfalten.

Hinnerk Polenski ist Zen-Meister und Abt des europäischen Daishin Zen Ordens und des Zen Klosters Buchenberg im Allgäu. Er leitet seit über 25 Jahren Zen-Seminare in Deutschland, Österreicht, Luxemburg und der Schweiz.
 
18.11.2020 10:43
Sprotte1946
Sprotte1946
Anzahl Beiträge: 1016
Momentan lese ich:
Peter Wohlleben
Das Geheime Band zwischen Mensch und Natur


Beschreibung
Wie sehr sind wir überhaupt noch mit der Natur verbunden? Peter Wohlleben ist überzeugt: Das Band zwischen Mensch und Natur ist bis heute stark und intakt, auch wenn wir uns dessen nicht immer bewusst sind: Unser Blutdruck normalisiert sich in der Umgebung von Bäumen, die Farbe Grün beruhigt uns, der Wald schärft unsere Sinne, er lehrt uns zu riechen, hören, fühlen und zu sehen. Umgekehrt reagieren aber auch Pflanzen positiv auf menschliche Berührung. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und seiner eigenen jahrzehntelangen Beobachtungen öffnet uns Peter Wohlleben die Augen für das verborgene Zusammenspiel von Mensch und Natur. Er entführt uns in einen wunderbaren Kosmos, in dem der Mensch nicht als überlegenes Wesen erscheint, sondern als ein Teil der Natur wie jede Pflanze, jedes Tier. Und er macht uns bewusst, dass es in unserem ureigenen Interesse ist, dieses wertvolle Gut zu bewahren.
 
14.10.2020 17:57
Sprotte1946
Sprotte1946
Anzahl Beiträge: 1016
Jetzt lese ich:
Im Wahn. Die amerikanische Katastrophe.
Von Klaus Brinkbäumer, Stephan Lamby.

Beschreibung:
Nach vier Jahren einer fatalen Präsidentschaft sind die USA eine wütende, nur noch im Hass vereinte Nation. Die unterschiedlichen politischen Lager haben ihre diplomatischen Beziehungen abgebrochen und stehen sich auf medialen Schlachtfeldern gegenüber. Die Kombattanten sind das Weiße Haus, Fox News, rechte Trolle und ultrakonservative Radiomoderatoren auf der einen, CNN, New York Times, Washington Post und progressive Blogger auf der anderen Seite. Apokalyptische Szenarien, wahnhafte Verdrehungen und permanente Attacken gegen den Feind bestimmen den politischen Alltag. Die beiden Spitzenjournalisten Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby begannen im Juni 2019 mit ihren Recherchen, als Donald Trump seine Kampagne für die Wiederwahl eröffnete. Sie waren beim Vorwahlkampf der Demokraten dabei und beim Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Trump. Immer wieder recherchierten Brinkbäumer und Lamby im Weißen Haus und trafen die Stars der amerikanischen Medienwelt von heute. Sie spürten zudem auf, wie sich die USA seit Jahrzehnten von ihren eigenen Idealen entfernten, und warum aus der ehemals so angesehenen Nation ein Land wurde, das so viele Feinde hat. Von Januar 2020 an verfolgten sie die Ausbreitung des Corona-Virus in den USA und wurden schließlich Zeugen, wie der gewaltsame Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz eine landesweite Protestwelle gegen Rassismus und Polizeigewalt auslöste. Ihr Buch ist eine investigative Kriegsreportage über ein zerfallendes Land, das seinen Kompass und seine Wahrheiten verloren hat.
 
04.10.2020 16:02
Sprotte1946
Sprotte1946
Anzahl Beiträge: 1016
Momentan lese ich:
Sean McMeekin
Juli 1914. Der Countdown in den Krieg

Beschreibung

Wie eine Hand voll Männer in einem einzigen Monat die Welt in Brand setzte: Am 28. Juni 1914 wird der österreichische Erzherzog Franz Ferdinand erschossen. Zunächst nicht mehr als eine Randnotiz für die Weltöffentlichkeit, entzündet sich an diesem Mord ein Konflikt, der in den Ersten Weltkrieg mündet. Wie konnte der Krieg praktisch über Nacht ausbrechen? Wer waren die wirklichen Drahtzieher? Der US-amerikanische Historiker Sean McMeekin stieß bei seiner Forschungsarbeit u. a. in Berlin auf bisher unbekannte Aktennotizen und Depeschen. Er beweist, dass es vor allem russische und französische Interessen waren, die die Welt in die Katastrophe stürzten. Die entscheidenden Wochen zwischen Juni und August 1914, minutiös recherchiert und dokumentiert, spannend wie ein Thriller.


 
13.09.2020 08:51
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 57
Gerade habe ich bei Amazon gesehen, dass Suhrkamp das Buch wohl neu aufgelegt hat.
 
13.09.2020 08:42
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 57
Ich möchte euch heute ein Buch empfehlen, das ich immer wieder gerne lese. Leider ist es in Deutsch meines Wissens nur noch im Antiquariat erhältlich.
Osvaldo Soriano: Traurig, einsam und endgültig.
Eine Kriminalgeschichte, in der ein argentinischer Detektiv auf der Beerdigung von Oliver Hardy beauftragt wird, herauszufinden, weshalb Dick & Doof nicht mehr gefragt sind. Auftraggeber: Stan Laurel. Natürlich werde ich das Ergebnis hier nicht mitteilen, aber es ist sehr überraschend.
Es ist der Erstlingsroman des ansonsten sehr politischen aber dennoch poetischen Autors, der unter der Junta gelitten hat.
 
07.09.2020 22:29
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 13
LOCK DOWN von Michael Morris, der Autor des Bestsellers "Was Sie nicht wissen sollen!"

- Kühl, analytisch, unaufgeregt und faktenreich...

 
01.09.2020 19:33
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 57
Elie Wiesel: Geschichten gegen die Melancholie - Die Weisheit der chassidischen Meister

Rabbi-Geschichten zum Nachdenken und Schmunzeln..

 
30.08.2020 19:49
Indiana
Indiana
Anzahl Beiträge: 2
Hallo,

ich lese gerade von Ken Follett, Das Fundament der Ewigkeit. Aber daran lese ich schon etwas länger. Das Buch ist aber sehr gut.

LG
 
23.08.2020 14:24
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 13
"Mit Anselm Grün zur inneren Balance finden",
Rainer Mausfeld
Pratchett
 
19.08.2020 20:02
Musikliebe
Musikliebe
Anzahl Beiträge: 134
???
Wenn keiner eine andere Story zum Besten gibt dann freut man/frau sich auch schon mal über Filtrations-verfahren, Kühlschmierstoffe, Einzel-/Zentralsysteme und KSS-Funktionskreis.
Besser wie nix.

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.