Beiträge zum Thema: Was kommt danach?

15.07.2018 19:16
Helpy
Helpy Anzahl Beiträge: 6
Wolfie59 schrieb:
Der Tod ist nicht das Ende. Es gibt kein Ende. Alles ist Teil eines immerwährenden Kreislaufs....
Da stimme ich dir Vollkommen zu!!!

Viele wissen es nicht einmal, das sie bereits verstarben und gehen deren Alltägliches Leben bei als würden sie noch leben, so braucht man sich nicht fürchten vor dem Tod. Es ist aber auch Geistig, Seelisch oder Menschlich, je nach Dimension, wo man über so was wie denkt.
15.04.2018 10:09
Wolfie59
Wolfie59 Anzahl Beiträge: 5
Der Tod ist nicht das Ende. Es gibt kein Ende. Alles ist Teil eines immerwährenden Kreislaufs.
06.05.2017 23:48
Cora60
Cora60 Anzahl Beiträge: 6
Das menschliche Gehirn ist ein Wunderwerk und fähig, dem Menschen alle Bilder zu senden, die er gerne sehen möchte. Wer fest an etwas glaubt, der bekommt alles frei Haus geliefert.

Der Körper zerfällt in seine Bestandteile, es geht nichts verloren. Diese Bestandteile werden aus dem Erdreich von Pflanzen und Tieren wieder aufgenommen. Nichts geht verloren und das ist die Ewigkeit! Auch wenn die Erde zerstört würde, so blieben doch die Grundstoffe erhalten.

Wohin der Geist entschwindet, wer weiß das schon? Vielleicht ist der Geist ja auch nur das Produkt unseres GEhirns. So wie der Strom, der durch die Leitungen fließt, solange eine Stromerzeugungsmaschine funktioniert und Strom liefert. Wenn man abschaltet geht das Licht aus.

Mich erschüttert eher der Abschied vom Leben, von lieben Menschen. Aber was danach kommt, OB etwas kommt oder nichts, wird unbedeutend in dem Moment, wo das Leben zu Ende ist. Sicher scheint nur zu sein, dass es eine Ewigkeit gibt, aber nur die unserer körperlichen Grundstoffe.
17.04.2017 19:19
65plus
65plus Anzahl Beiträge: 1
Es geht ganz sicher weiter, es ist nur die Frage wohin?
Wen's wirklich interessiert, der könnte die Antwort in dem Buch "Meine Zeit im Himmel" (16,00 €) finden.
Im Internet kann man auch Test-Seiten lesen.
17.02.2017 23:50
die_insel
die_insel Anzahl Beiträge: 109
Thema:Leben nach dem Tod?
Ja, es geht weiter!
Je älter ich wurde und ich mich immer intensiver mit diesem Thema beschäftigt habe, meine Erfahrungen mit Weggefährten und Vorfahren,die ich jahrelang begleitet hatte bis zum Sterbezeitpunkt - und die Zeit danach- alles das in intensiver Beobachtung in meiner furchtbaren Traurigkeit, die abgelöst wurde durch "Zeichen" der Verstorbenen, "daß es weiter geht"; dass die Seele als Energie einfach unsere Ebene, wo Menschen, Tiere und Pflanzen existieren, verlassen hat, um sich zu erneuern.......schwer zu verstehen für einen Materialisten ( war ich früher auch einmal).
Wenn man als Mensch sich einläßt auf dieses Thema, ohne Vorurteil und mit dem Wollen, mehr zu erkennen, der wird auch mehr erkennen lernen. Das ist ein Lernprozess, ein wahrer.
In Einzelheiten möchte ich hier an dieser Stelle nicht gehen, aber meine Erkenntnisse und Tatsachen haben mein Inneres gestärkt.
Auch ein Grund mehr, wie hier im Forum an vielen Stellen ersichtlich, bewußter das Leben zu leben und nicht nur zu leiden, zu streiten und vieles mehr. Wer Hilfe sucht, muß sie manchmal auch selbst finden.........die_insel
29.01.2017 20:42
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2
Hallo,
man sollte sich nicht auf das verlassen was andere Menschen sagen,auch Wissenschaftler können irren.
Es ist gut jeden Tag bewusst zu leben,weil das Leben uns geschenkt wurde.
Was hätte es für einen Sinn hier auf der Erde zu leben und dann einfach wieder zu gehen?
29.01.2017 20:06
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2
Hallo.....,

ich bin neu hier.Habe deine Nachricht im Forum gelesen.
Ich kann dich gut verstehen,auch wenn meine Mutter noch lebt.
Bevor ich noch was schreibe,möchte ich erstmal anfragen,ob du hier noch aktiv bist.

Liebe Grüße sendet dir
Petra
07.10.2016 13:38
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
Meine Mutti, die ich sehr geliebt habe ist leider vor 10 Jahren mit 81 Jahren verstorben und sie fehlt mir so sehr !!!
Für manche Menschen mag das lächerlich erscheinen, aber ich schaue mir täglich ihr Foto an und spreche mit ihr, hole mir Ratschläge von ihr wenn es mir schlecht geht ... was gerade im Moment der Fall ist ... meine Beziehung ist leider gescheitert und in meinem Alter ( 70 ) besonders schwer ...
Ich möchte damit sagen ... sie ist mir so nah dass ich sie spüren kann ... Für mich ist sie " mein Schutzengel "
Daher glaube ich daran, dass es DANACH NICHT ZU ENDE IST ... und vielleicht ( was es auch immer sein mag )
vielleicht schöner sein wird als das Leben hier auf Erden war ...
29.09.2016 19:06
Pegasus1
Pegasus1 Anzahl Beiträge: 1
Zu dem Thema gibt es ein tolles Buch "Blick in die Ewigkeit" /Dr.Eben Alexander /ansata-verlag.de !Sehr zu empfehlen????
11.09.2016 21:57
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
ich denke auch, dass es wichtig ist, sich dem hier und jetzt zu widmen ....

das schließt aber nicht aus, dass man sich auch Gedanken über danach machen dürfen. Ich kann es überhaupt nicht erklären, aber ich bin mir höchst sicher, dass mein von 20 Jahren gestorbener Vater mein Schutzengel ist. Ich weiss es einfach ... oder ich glaube es einfach ... und ich darf das und muss es nicht rechtfertigen oder erklären. Es ist für mich einfach so ...
11.09.2016 17:14
M7driver
M7driver Anzahl Beiträge: 78
Ich glaube an die Wissenschaft, und die kennt kein Leben nach dem Tod.
Es ist viel wichtiger, sich Gedanken zum derzeitigen Leben zu machen...
11.09.2016 08:02
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 34
chris123 schrieb:
Mich interessiert, welche verschiedenen Meinungen es über das Leben nach dem Tod gibt. Gehts weiter, wirds nur schwarz? Paradies oder Wiedergeburt als Pflanze...
Was denkt ihr hier?...
Ich denke danach kommt ....Nichts ...

"Asche zu Asche, Staub zu Staub" Damit soll zum Ausdruck gebracht werden, dass man beim Tod wieder dorthin zurückkehrt, woher man gekommen ist. Das Grab wird damit zum Ort der natürlichen Rückweg in die Natur , denn nichts geht verloren .


"Über die Götter allerdings habe ich keine Möglichkeit zu wissen, weder, dass sie sind, noch, dass sie nicht sind, noch, wie sie etwa an Gestalt sind; denn vieles gibt es, was das Wissen hindert: die Nichtwahrnehmbarkeit und dass das Leben des Menschen kurz ist.“

Entweder du glaubst oder du glaubst nicht ...dazwischen ist .... nichts :-)

Sonnigen Sonntag
19.07.2016 09:20
api1966
api1966 Anzahl Beiträge: 6
chris123 schrieb:
Mich interessiert, welche verschiedenen Meinungen es über das Leben nach dem Tod gibt. Gehts weiter, wirds nur schwarz? Paradies oder Wiedergeburt als Pflanze...
Was denkt ihr hier?...
wenn ich mit meiner Mutter mal drüber spreche meint sie stets, dass da nix mehr ist, nur noch duster..

ich glaube, dass man ( bzw. die Seele) noch irgendwo rumgeistert - ich bitte verstorbene Familienmitglieder ( Großeltern) sogar öfter um Gefallen, aber nicht so intensiv, dass ichsie in ihrer Ruhe störe oder gar auffordere zurückzukehren
ich denke auch daran, dass ich sie nach meinem Tod wiedersehe und selbst liebgewonnene Haustiere werde ich wiedersehen.. -

auch eine Wiedergeburt mit neuem Leben /Karma / Schicksal könnte ich mir vorstellen..

nun, wir werden es alle irgendwann erleben - aber ob wir dann noch wissen, dass wir uns diese Frage mal gestellt haben ?

ich denke, dass uns geliebte Mensche beobachten und auf uns etwas aufpassen bzw. helfen .. ? vermute ich einfach mal so

wer weiß, das kann wohl alles keiner sicher sagen. es ist ja noch keiner zurückgekehrt und konnte detailliert berichten

vielleicht ist es, wie es in der Bibel steht : "einem jeden geschehe nach seinem Glauben"
04.06.2016 14:09
JSonne
JSonne Anzahl Beiträge: 12
ich möchte zu diesem Thema ein Buch empfehlen. Es ist nicht leicht zu lesen, aber wenn man sich durcharbeitet, lohnt es sich meiner Meinung nach:
Titel: Bin ich, wenn ich nicht mehr bin
Autor: Markolf H. Niemz
erschienen im Herder Verlag

Ein Physiker entschlüsselt die Ewigkeit
und einen Satz möchte ich daraus zitieren: "Liebe und Wissen sind erstrebenswert, weil sie in sich sinnvoll und somit die höchsten Werte sind.
14.04.2016 12:24
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
Ich fand ein wunderschönes Lied, das genau diese Antwort in sich trägt: http://glaubenstruhe.businesscatalyst.com/sehnt-sich-heut-die-ganze-erde.html

Keine Ahnung, ob man den Link zum Laufen bringen kann. Jedenfalls freue ich mich auf ein neues Leben ohne Schmerz, ohne Enttäuschung, ohne Krankheit, ohne Lüge, ohne Betrug, ohne Tod... Auf ein neues Leben in einer Intakten Partnerschaft, mit gesunden Kindern und gesunden, leckeren Nahrung.

...da sonst dieses, jetzige Leben keinen (also Null) Sinn haben würde.
16.07.2015 17:10
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 4
"Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich n i c h t nach unserem Glauben.
Wir müssen uns nach der Wahrheit richten"
-Matthias Claudius-


Aber - um die Wahrheit zu finden ist Suchen, d.h. Bewegung angesagt.

Da aber Glauben so viel einfacher ist als sich zu bewegen, gibt es halt mehr Gläubige, als Wissende!
10.02.2015 23:38
GunH
GunH Anzahl Beiträge: 12
ich glaube an den Gott.
deshalb glaube ich auch, dass das Leben nach dem Tod sehr schön ist. Es gibt dort kein Leiden, kein Neid, kein Unglück.
In manchen Kulturen wird auf der Beerdigung nicht getrauert, sondern gefeiert, weil der geliebte Mensch in ein besseres Leben übergegangen ist.
Mein Glaube hat mir sehr oft geholfen, hilft mir immer noch und wird noch helfen. :) :) :)
02.02.2015 19:46
Aaron1821
Aaron1821 Anzahl Beiträge: 10
Millionen Tote werden auf der Erde auferstehen, sogar viele, die Schlechtes getan haben und Gott nicht kannten,
Lukas 23:43, Apostelgeschichte 24:15.

Die Auferstandenen werden die Wahrheit über Gott erfahren und können dann Glauben an Jesus beweisen, indem sie auf ihn hören ( Offenbarung 20:11-13). Wenn sie richtig handeln, werden sie für immer auf der Erde leben.
25.01.2015 11:35
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
Ein interessantes Thema...ich glaube ,wenn wir auf die andere Seite wechseln ist alles schöner und leichter, Sorgen und Probleme gibt es dort nicht-:))
Wenn wir das Erdenkleid abgelegt haben, wird es nur noch Licht,Liebe und Frieden geben...man fühlt sich geborgen und getragen in der Leichtigkeit des **** wie auch immer es genau aussehen wird.
Beitrag aus Archiv
chris123
chris123 Anzahl Beiträge: 38
Mich interessiert, welche verschiedenen Meinungen es über das Leben nach dem Tod gibt. Gehts weiter, wirds nur schwarz? Paradies oder Wiedergeburt als Pflanze...
Was denkt ihr hier?
nach oben