Beiträge zum Thema: Schwindeln beim Alter im Profil erlaubt???

25.08.2016 13:52
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 20
Da kann ich meinen lieben Vorrednerinnen nur zustimmen. Sätenstens bei Date gibt's die kalte Dusche. Wenn mir so etwas passieren würde, dann stehe ich cool auf, sage noch " so long" und Tschüüüs.

Ich ärgere mich genauso über die Minibildchen, die - abgesehen mal von der Qualität und Aussage - für mich in die gleiche Kategorie fallen, schwindeln, damit's noch keiner merkt. Ehrlichkeit währt am längsten, Lügen habe kurze Beine.

Außerdem, wenn das Kinder machen, dann bestimmt aus dem Grund, weil sie etwas verheimlichen, da kann man auch noch eingreifen und erzieherisch wirksam werden. Bei Erwachsenen finde ich das sogar peinlich. Gut -ich sehe noch wie 50 aus - besser ich fühle mich so, aber deswegen werde ich nicht jünger -oder? Jede(r) Partner/ Partnerin akzeptiert Spuren des Lebens, Lackkratzer und Steinschläge, aber uns sollte eher die Reife und Attraktivität kennzeichnen als eine Lüge, die mich dann später zu Fall bringt.
19.08.2016 21:07
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 3
In die Partnerschaft mit einer Lüge ? Geht gar nicht! Man sollte ehrlich zu einander sein und das von Anfang an.
18.08.2016 10:17
Ina2016
Ina2016 Anzahl Beiträge: 8
Einerseits finde ich es auch unangebracht, einen Partner über eine Lüge finden zu wollen.
Andererseit aber schränken viele männliche Suchende die Auswahl ein, indem sie häufig
jüngere Partnerinnen suchen - na, selbst schuld, sage ich dazu.
Eine Bekannte mit 67 Jahren hat nun auch einen ganz liebenswerten Mann hier gefunden.
Im Herbst verbringen sie gemeinsam ihren ersten Urlaub. Frau kann also noch Hoffnung haben,
auch mittels ehrlicher Altersangabe, wenngleich 'schwindeln' unter diesen Bedingungen
verführerisch erscheint.
17.08.2016 18:56
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 78
Auch für mich ist es selbstverständlich, meine Daten (ggf. auch mit BMI, PKW und Vermögensverhältnisse) sowohl im Profil als auch beim Erstkontakt offen und unverfälscht darzulegen. Wer eine neue Partnerschaft mit Schwindeleien beginnt, hat eine solche nicht verdient.
Es ist regelmäßig zu beobachten, dass (m.E. insbes. weibliche) Mitglieder in ihrem Profil Wert auf "Ehrlichkeit und Offenheit" legen, selbst aber ihr Profil nur teilweise ausfüllen oder zu vielen Details "keine Angaben" eintragen.
Solche Widersprüche kommen bei mir nicht gut an.
05.08.2016 17:22
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 3
Für mich ist es selbstverständlich, dass ich mein richtiges Alter angebe, auch wenn ich dadurch weniger Chancen habe, jemanden kennenzulernen.
23.07.2016 11:08
düsselrat0106
düsselrat0106 Anzahl Beiträge: 3
Lerne ich eigentlich irgend jemanden " draussen " kennen , und frage ihn sofort nach seinem Alter ?
Bei Partner Börsen scheint es so zu sein, dass man am besten noch die Bank Verbindung, Vermögens verhältnisse usw. angibt, um dann zu entscheiden, ob man real jemanden kennen lernen möchte.
Auch denken viele bereits vor dem 1. realen Treffen schon an die , bis ans Lebensende gehende, Zukunft.
Vollkommen unrealistisch, oder ist das auch die Einstellung im täglichen Leben, ohne Partner Börse ? .
Ein aktuelles Bild, ein paar Schreiben und Treffen und dann wird man "etwas" klarer sehen, das Alter spielt dann m.E. immer noch eine Nebenrolle , steht aber nicht mehr primär imVordergrund.
Man sollte Partner Börsen nicht zu sehr strapazieren, ich gehe nicht davon aus , dass jemand bei einem 1. Treffen mit einem noch fremden Menschen, alles offen legt .
Also macht euch nichts vor , die Partner Börsen sind letzendlich nur ein Instrument, um weitere Partner kennen zu lernen , ersetzen aber nicht den realen Kontakt und setzen keinen Lebenslauf voraus .
An alle Wahrheits Fanatiker, wenn ich das so lese , dann gibt es überwiegend nur ehrliche Menschen , ohne jegliche Lüge , oder kleine Schummelei, also eine doch noch romantische und intakte Welt .
Jetzt kann ich beruhigt meinen Kaffee trinken und Verträge wieder per Handschlag abschliessen.
01.05.2016 13:57
butterfliege
butterfliege Anzahl Beiträge: 2
Daisy59 schrieb:
Wir hatten gestern bei unserer Kaffeerunde das Thema, ob es "erlaubt" ist, sich im Profil jünger zu machen, um das Interesse Anderer zu wecken.
Hier gab es dann die eine Meinung, dass das gar nicht ginge, weil dann bereits die erste Lüge...
Was soll der Blödsinn?

Mit Lügen etwas beginnen? Spätestens beim ersten Date fliegt man damit ohnehin auf.
Hinzu kommt, dass man mit einer Lüge die Intelligenz des Gegenübers beleidigt!

Für mich ist das keine Basis und eher abschreckend.
12.04.2016 11:08
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2
Hallo,
die Frage ist doch auch, wie weit wird sonst noch beim "Flunkern" gegangen? Ich denke, je mehr kleine Lügen dazu kommen, um so mehr verstrickt man/frau sich in diesem Lügengeflecht. Ehrlich bleiben ist die beste Basis. Und wer mich mit falschem Alter (oder was sonst noch getuned wird) nicht mag, tut dies auch mit realen Angaben nicht. Und dann ist das halt so. Und wer mich damit mehr mag, ist für mich zweifelhaft. Ich möchte als Mensch gemocht werden, nicht als Idealangabe.
avicenna
10.04.2016 10:58
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
Hallo!
Ich antworte hier das erste Mal auf einen Beitrag. Ich finde es generell auch nicht richtig, bei Größe, Alter oder Gewicht zu schwindeln. Wie schon von anderen gesagt wurde, spätestens beim ersten Treffen wird man eines besseren belehrt.
Aber ich glaube, einige machen sich gern ein paar Jahr jünger, weil sie meinen, dann mehr Chancen zu haben. In unserer Gesellschaft wird sehr viel Wert auf Jugendlichkeit gelegt und da greifen manche dann zu dieser kleinen Lüge.
Für mich gilt die Devise: man ist so alt wie man sich fühlt
31.03.2016 18:48
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 16
...............Maggy 15:58

Offt wurde betr. meines Jahrganges nachgefragt.
Natürlich ist dieser real angezeigt. Aber.... wenn ich mir manche Profil Fotos hier ansehe, warum zeigen sich
viele Personen so sehr unvorteilhaft? Man sollte nicht beschönigen aber erst recht nicht sich so schlecht
darstellen. Und zu meiner Person ich bin eben kein Omatyp. Und möchte auch nie einer werden. Klar es
muss alles "passen" , Konfektiosgrösse , Beweglichkeit und und .... und an sich "arbeiten" gehört dazu.
Sicher mancher ist vielleicht durch Krankheit/Gene im Nachteil, aber ich denke, dass es trotzdem ein
schöneres Foto geben könnte. Johanna.


,
31.03.2016 11:38
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
Ich finde man sollte doch einfach zu seinem Alter stehen und Lügen haben bekanntlich kurze Beine.
Lieber ein Kompliment wou Du siehst aber nicht so alt aus, als oh so jung und schon so viel Falten....
Auf den Portalen wird schon soviel gelogen und da ist es doch gut wenn wir mit gutem Bespiel voran gehen und wer mich mit 58 nicht will weil die Zahl zu hoch ist, der hat mich auch nicht verdient :-)
22.03.2016 22:35
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
Das Alter ist doch nur eine Zahl und somit genau so unwichtig, wie die Größenangabe in der Kleidung. Allerdings sollte man nur schummeln, wenn man in der Realität genau so jung dann aussieht, wie man sich gemacht hat.

Ich finde es viel übler, wenn ein altes Foto eingestellt wird und dann erscheint beim ersten Treffen ein "ganz anderer" Mensch.
In "normalen" Singlebörsen hat man als Frau über 50 so gut wie keine Chance von einem Mann mit ernsthaften Interessen angeschrieben zu werden, also mancht man sich jünger mit aktuellem Foto.

In einer 50+ Singlebörse mit seinem Alter zu schummeln, ist doch lächerlich, und Ehrlichkeit ist auch immer definitionssache. Wenn man sein Profil ausfüllt, will man sich nur von seiner besten Seite zeigen und schon dabei wird vermutlich gemogelt, denn wie kann es sein, dass fast jeder gar keinen Alkohol trinkt ;-)

Also Alter ist für mich persönlich völlig unerheblich, genau wie eine exakte Gewichtsangabe. Für mich sind andere Aussagen wichtiger und die ergeben sich in Mails und dann bei einem oder mehreren Treffen.
18.03.2016 15:58
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 5
am gemeinsten ist es wenn sich jemand viel älter darstellt das ist genauso schlimm wie andersrum die meisten wollen ehrlichkeit und lügen beim alter wie passt das zusammen
17.03.2016 21:00
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 5
ist schon unverschämt wenn jemand mit den alter lügt wie soll dann die eventuelle beziehung funktionieren wenn sie schon auf einer lüge aufgebaut ist was hat der oder die davon es kommt eh irgendwann heraus
17.03.2016 19:00
Hanselmann
Hanselmann Anzahl Beiträge: 40
Ich finde es nicht gut, wenn gelogen wird. In den meisten Profilen liest man, dass Ehrlichkeit und Vertrauen eines der höchsten Güter ist. Und dann kommt man zum Treffen und ist überrascht, wie schnell andere Menschen altern können.
Schwindeln kann man bei der Polizei, aber nicht in diesem Portal!!!

Hans
17.03.2016 18:53
Daisy59
Daisy59 Anzahl Beiträge: 903
Wir hatten gestern bei unserer Kaffeerunde das Thema, ob es "erlaubt" ist, sich im Profil jünger zu machen, um das Interesse Anderer zu wecken.
Hier gab es dann die eine Meinung, dass das gar nicht ginge, weil dann bereits die erste Lüge da ist und so könne man keine Partnerschaft aufbauen.
Die andere Meinung war die, dass dies egal sei, denn es käme aufs persönliche Kennenlernen an, da wäre das Alter relativ egal, Hauptsache man versteht sich.

Was meint ihr denn zu diesem Fall????

Ilona
nach oben