Beiträge zum Thema: Nettes, Wahres und Blödes - rund um Profile

23.08.2017 14:11
Jogi60
Anzahl Beiträge: 1
Endlich mal jemand der meine Meinung teilt. Ausserdem muss man keine "wichtige" Person /Persönlichkeit sein das auf einmal äußerst unangenehme Dinge im InternetDschungel auftauchen...
Negative Erfahrungen machen halt auch vorsichtig, zum Leidwesen derer die es ehrlich meinen.
22.08.2017 08:31
M7driver
Anzahl Beiträge: 61
Wer in einem seriösen Portal einen Lebenspartner sucht, sollte Vertrauensvorschuss mitbringen. Dazu gehört auch ein aktuelles Portrait-Foto. Keiner muss gleich alles über sich preis geben, aber die veröffentlichten Angaben sollten der Wahrheit entsprechen, denn spätestens beim Date kommen diese ans Licht.
Es ist bequem, anderen Teilnehmern pauschal der Unwahrheit zu bezichtigen und daraus zu folgern, man/frau braucht ebenfalls nicht bei der Wahrheit zu bleiben. Wer Behauptungen aufstellt, sollte diese auch begründen.
Es gibt durchaus einige Menschen, die mit ihren 'beruflichen' Angaben und Fotos sehr vorsichtig sein müssen. Ich denke insbesondere an Heiratsschwindler, Betrüger und steckbrieflich gesuchte Personen. Solche Personen haben aber hier nichts verloren.
Übrigens habe ich in diesem Thread bereits meinen richtigen Namen genannt, wie der Portalbetreiber bestätigen kann. Und in den Fotos meines Profils sind mein aktuelles Portrait, mein Anwesen und mein M7 zu sehen. Damit ist die vorhergehendeAussage widerlegt oder ich bin für anonyme User ein 'Niemand'...
21.08.2017 15:12
WerWeissSchon
Anzahl Beiträge: 1
Eine Bemerkung von mir zu den angeblich "anonymen" Profilen...
Also, erstmal sind ja alle Profile "anonym" - es gibt ja niemand seinen richtigen Namen an! Und das ist im heutigen Internetdschungel auch gut so!!! Denn wie ich leider feststellen musste, sind auch in diesen Portalen teilweise, neben vielen netten Leuten, ein paar sehr schräge Gestalten unterwegs...

Und zu den Bildern bzw. fehlenden Bildern:
es gibt Menschen, die aus beruflichen Gründen mit einem Foto sehr vorsichtig sein MÜSSEN!!!
Wer das nicht verstehen kann oder will, hat für viele andere Dinge wahrscheinlich auch wenig Verständnis?!
Und wer sagt denn, daß die eingestellten Bilder überhaupt "echt" sind? Was hier teilweise zu sehen ist, kann dem jeweiligen Alter gar nicht entsprechen oder erweist sich im Nachhinein als heftigst geschönt...

VG
20.08.2017 23:06
M7driver
Anzahl Beiträge: 61
Wie bereits erwähnt, kann sich eine geschiedene Person auch als 'Single' bezeichnen. Doch wer sich 'ledig' nennt, obwohl schon mal verheiratet, befindet sich im Widerspruch zur anerkannten Definition, nimmt es also mit der Wahrheit nicht genau. Und dies sind leider in diesem Portal keine Einzelfälle. Aber jeder kann seine eigenen Schlüsse ziehen aus dem Profil solcher Personen...
20.08.2017 15:27
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 3
Lieber M7Driver, Du bietest viel - chapeau! Ich biete dasselbe (bin Privatiere und anspruchsvoll). Und obwohl ich mal irgendwann verheiratet war, bin ich heute auch ein echter (!) Single. Bei Dir vermisse ich leider das Herz und die Toleranz ... Statussymbole alleine machen nicht wirklich glücklich - schade! Alles liebe :-*
20.08.2017 15:22
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 3
Lieber M7Driver, Du bietest viel - chapeau! Ich biete dasselbe (bin Privatiere und anspruchsvoll). Und obwohl ich mal irgendwann verheiratet war, bin ich heute auch ein echter (!) Single. Bei Dir vermisse ich leider das Herz und die Toleranz ... Statussymbole alleine machen nicht wirklich glücklich - schade! Alles liebe :-*
20.08.2017 15:01
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 3
Wenn ich verheiratet bin, ist das ein Zustand, den ein potenzieller Partner wissen sollte. Dass ich mich vor vielen Jahren habe scheiden lassen, ist eine einmalige Aktion und sofern diese komplett überwunden ist, ist das heute irrelevant so wie vergangene Beziehungen.
Ich bezeichne mich so am liebsten als 'allein stehend', weil das genau so zutrifft.
Ich war auch mal im Kindergarten, bin deshalb aber kein Kindergarten-Kind mehr!
M.E. ist es keine Unwahrheit, wenn man seinen tatsächlichen Status - und nicht Ereignisse die pass? sind - auch so darstellt. Anderenfalls müsste man die Klassifizierung 'ich hatte schon mal eine Beziehung ' einführen, oder?
19.08.2017 15:06
rentierkjg
Anzahl Beiträge: 1
Hallo Daisy59,

Akademie ist ein dehnbarer Begriff. Es liegt im Auge des Betrachters welche Schlüsse er daraus zieht.
Ich war auch Ober-Inspektor - das sagt Alles oder Garnichts. MfG rentierkjg!
17.08.2017 22:55
Daisy59
Anzahl Beiträge: 834
Etwas wirklich Seltsames ist mir bei einigen Profilen aufgefallen:
Etliche Leute schreiben , sie wären Akademiker, sind aber oft nicht mal fähig, ihre Texte mit korrekter Rechtschreibung und Grammatik zu verfassen. Was für Menschen stecken hinter solchen Profilen?

Daisy
16.08.2017 13:27
Angie1953
Anzahl Beiträge: 1
Hab mein Bild hochgeladen, aber es wird nicht angezeigt. Wie lange dauert es bis das Bild online ist ??
16.08.2017 01:31
M7driver
Anzahl Beiträge: 61
Eine geschiedene Person könnte sich allenfalls als 'Single' bezeichnen. Wer sich aber 'ledig' nennt, obwohl einmal verheiratet, nimmt es mit der Wahrheit nicht genau. Es hat schon seine Gründe, warum einige lieber anonym bleiben wollen...
16.08.2017 00:51
kongus
Anzahl Beiträge: 3
M7driver schrieb:
Wieder ledig und 4 Kinder??
Das kann nicht sein. Lt Duden und wikipedia bedeutet ledig "eine noch nie verheiratete Person".
Auch Frau sollte besser bei der Wahrheit bleiben.
...
Erstens bin ich ein Mann und zweitens erinnere ich dunkel was mit Millimeter und Korinthen ...
15.08.2017 20:09
M7driver
Anzahl Beiträge: 61
Natürlich auch Männer, insbesondere Akademiker!
15.08.2017 18:24
M7driver
Anzahl Beiträge: 61
Wieder ledig und 4 Kinder??
Das kann nicht sein. Lt Duden und wikipedia bedeutet ledig "eine noch nie verheiratete Person".
Auch Frau sollte besser bei der Wahrheit bleiben.
15.08.2017 12:34
kongus
Anzahl Beiträge: 3
M7driver schrieb:
Ich lese immer wieder:
Familienstand: ledig
Kinder: ja (?? passt meist nicht zusammen!)
Lustig, wenn diese Frau auch noch angibt:
Sternzeichen: Jungfrau ...
Hallo Meister:

Ich bin ( wieder ) ledig und habe 4 Kinder ... und für ihr Sternzeichen kann die Dame nix
15.08.2017 07:55
lovefor1953
Anzahl Beiträge: 1
Hallo und Guten Tag,
warum keine Profile ohne Bild?
Ich bin so ein "Bildloser". Kommt es wirklich auf das Aussehen an?
Nach dem ersten Mail merkt man(n) oder Frau schon wo der Hase läuft.
Gruß Reiner
13.08.2017 22:33
puschel2910
Anzahl Beiträge: 14
Auch ich bin dafür, dass der Portalbetreiber anonyme Profile nicht mehr zulassen sollte.
An dieser Stelle herzliche Grüße an all die Ehrlichen in diesem Portal
01.08.2017 17:28
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 2
Stimme dir zu. Was hat man zu verbergen, wenn man wirklich auf der ehrlichen Suche ist. Meine Erfahrungen mit anonymen Profilen waren negativer Art. Habe danach keine Anfragen mehr angenommen, wenn kein Bild vorhanden war. Eine Antwort war einmal, wenn du sofort nach einem Bild fragst, brauchst du mir nicht zu antworten. Zur gegebenen Zeit werde ich dir eins schicken. Habe darauf natürlich nicht geantwortet, ich musste darüber nur lachen über soviel Armseligkeit.
30.07.2017 08:57
M7driver
Anzahl Beiträge: 61
Für in diesem Portal anonym auftretende Personen fehlt mir ansatzweise jedes Verständnis. Vgl. auch den Kommentar von "Enna" am 26.07.2017 um 18:27 Uhr!
Diese Personen haben m.E. in diesem Portal nichts verloren. Zudem neigen anonyme Personen sehr häufig zu Lästereien und Beleidigungen!
Etliche anonyme Personen habe ich nach dem Grund ihres anonymen Auftretens gefragt. Keine Einzige nannte mir eine plausible Erklärung, sprachen allenfalls von Furcht vor schlechten Erfahrungen, ohne auch nur ein Beispiel zu nennen. Auch "pediplatsch" zeigt für anonyme Profil Verständnis, ohne eine Begründung zu liefern. Solche Personen sind für offen agierende Mitglieder, die ernsthaft nach einer geeigneten Beziehung suchen, nur ein Ärgernis. Ich würde mich freuen, wenn der Portalbetreiber anonyme Profile nicht mehr zulassen würde.
Ulrich
29.07.2017 20:24
pediplatsch
Anzahl Beiträge: 13
Gruß aus der Nordsee !
Wenn ein Profil nicht aussagekräftig ist möchte der Verfaser / Verfasserin vielleicht ein wenig annonym bleiben - aus welchen privaten Gründen auch immer --aber respektieren sollte man es !
Wenn Mann / Frau trotz Allem Interesse empfindet --wird sich immer ein Weg finden.