Beiträge zum Thema: Affären

14.06.2018 20:54
eisvogel230641
eisvogel230641 Anzahl Beiträge: 12
Affären ? Ja ? Nein ? Warum?
Eine Affäre so verstehe ich es, ist auch eine Form einer Beziehung deren Entstehung vielfältige Ursachen haben kann . Wir sprechen hier nicht über „ Affäre“ aus Politik und Wirtschafft.
Es gibt Leute, die über Jahre eine Affäre haben mit derselben Person, dieser sogar ganz "treu" sind, weil sie dort etwas finden, was sie in ihrer alltäglichen Beziehung vermissen.
Die verheiratete Frau mit pflegebedürftigen Mann der in schwierigen Situationen zu Ihr stand, Ihn aber nicht verlassen möchte. Familie, Haus, Kinder, deren auseinander brechen unübersehbare Schäden auslösen könnte. Wirtschaftliche Dinge, wie gemeinsame Unternehmen. Es gibt also sehr viel moralische Gründe, bei der eine Trennung nicht in Frage kommt.
Da gibt es Zwei, jeder für sich verheiratet, die sich in einer Affäre ergänzen und ohne den heimischen Stress einfach abschalten wollen/ müssen. Auch weil sie sich Beide angezogen fühlen. Diese, ich nenne es zweit -Beziehung , gibt Beiden den oft verlorenen Raum für Gefühle. Diese Affäre muss nicht unbedingt geheim sein. Ich Denke an die Geschäftsfrau die keine Zeit für eine Ehe oder eheähnliche Beziehung hat. Für die sinnlichen Dinge sich und die gebundene Affäre ergänzen. Es hat gegenüber einem ONS eine andere Qualität. Die erforderliche Toleranz und Achtung ist ein weitere Thema-
Affären sind bleiben ein Kompomis
10.05.2017 05:14
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
Welche Frau möchte sich bei mir melden für jeden Spaß bin ich zu haben
08.05.2017 15:14
rosentracht
rosentracht Anzahl Beiträge: 1
Es kommt immer darauf an. Selten finde ich, dass Affären moralisch einwandfrei sind. Meistens gibt es ja einen Grund, warum sie die Beziehung geheim halten. Sei es, dass jemand verheiratet/vergeben ist, oder ein moralisch fragwürdiger Altersunterschied bzw. fragwürdige Machtverhältnisse bestehen.

Fazit: Ich halte grundsätzlich herzlich wenig von Affären.
05.08.2016 17:31
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 3
Jeder kann leben wie er will, denn bestimmt hat er seine Gründe dafür. Für mich wäre eine heimliche Liebe nichts, denn ich bin frei und würde daher nur jemanden wollen, der auch frei ist. Heimliches Treffen mit einem gebundenen Mann wäre für mich eine Beschränkung meiner Freiheit. Ich könnte ihn nicht anrufen, womöglich nicht am Wochenende sehen und nicht mit ihm in Urlaub fahren. Jetzt wo ich richtig frei bin (Rentnerin, Kinder aus dem Haus), möchte ich auch meine Liebe frei leben.
28.06.2016 19:32
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 14
Ehemaliges Mitglied schrieb:
Hallo Ihr Singles....oder wie auch immer
Was habt Ihr für Erfahrungen mit ( heimlichen) Beziehungen ? Finde beide Seiten interessant......einerseits die Beziehung zwischen Vergeben, aber Liebhaber(in), beide Vergeben und .....nebenher noch Liebhab...
also im Alter noch "geheime " Liebhabereien - noch dazu wenn man alleine ist ?
Und wer gebunden ist, dann schon gar nicht - diese Geschichte ist einseitig - im Alter braucht man einen Partner an der Seite, je älter man wird, desto mehr !! - andernfalls lügt man sich in die eigen Tasche
28.06.2016 09:59
toni75
toni75 Anzahl Beiträge: 1
Ehemaliges Mitglied schrieb:
was findest du, daran Interessant? In deiner Phantasie oder real? Welchen Grund kann es geben seine Beziehung geheim zuhalten?
Ich bin Single und finde sehr schwierig jemanden zu lieben der vergeben ist!...
Kein Mensch kann teilen, das gehöhrt mir und das wiel ich nicht teilen, mit keiem.
18.06.2016 23:03
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
was findest du, daran Interessant? In deiner Phantasie oder real? Welchen Grund kann es geben seine Beziehung geheim zuhalten?
Ich bin Single und finde sehr schwierig jemanden zu lieben der vergeben ist!
12.06.2016 20:06
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 6
Hallo Ihr Singles....oder wie auch immer
Was habt Ihr für Erfahrungen mit ( heimlichen) Beziehungen ? Finde beide Seiten interessant......einerseits die Beziehung zwischen Vergeben, aber Liebhaber(in), beide Vergeben und .....nebenher noch Liebhaber(in) oder beide Single und doch soll die Liebschaft geheim bleiben.....
nach oben