Beiträge zum Thema: Gleichgültigkeit oder schlechte Erziehung?

26.11.2017 23:53
GruppeMünchen
GruppeMünchen Anzahl Beiträge: 52
Hallo Lydia
Nun spreche ich hier die große Familie Lebensfreunde50 in der Gruppe München an.
Ich bin erstaunt über Lydia mit Ihrer Einstellung wie störend Ihre Worte wirken auf Fairnis. Es ist eben nicht leicht hier einen Kreis, mit erweiterten Rahmen zu schaffen. Unsere alltäglichen Gewohnheiten hat jeder zu vertreten und muss diese nicht rechtfertigen.
Natürlich ist der Kern gewachsen, ganz langsam und es kommen wieder Mitglieder zu unserer Gruppe München dazu. Meine Erfahrung in den vielen Jahren haben immer mich bewogen, viele anzuschreiben und dann zu begrüßen. Erkenntnisse aus dieser Zeit lassen einfach bestätigen, dass eben viele zurückschreiben teilnehmen wollen an unseren Veranstaltungen und kommen aus irgendwelchen Gründen dann doch nicht, und schweigen lieber, weil das einfacher ist. Dazu muss ich Dich Sonja mit einbeziehen. Die wenigen Augenblicke die zu meinem Urteil hier Zeilen verursacht haben, schätze ich Dich zu den Sehleuten. Kommen und erwarten und nichts beitragen wollen. Du reihst Dich da wie viele andere Mitglieder der Lebensfreunde50 Gruppe ebenso mit ein. Nachfragen ist zwecklos, da Klingelzeichen ohne Reaktion bleiben. Also denke nach, ok die Kritik nicht Hausgemachtes ist und Dir die Blamage zu Deinen Vorstellung ein Eigentor geschaffen hast.
Nun komme ich hier zum Abschluss: „Lebensfreude muss von innen starten“ Wer sie hat zeigt sie offen.

Geben und Nehmen krönen erst die richtige Einstellung die zur Gruppendynamik beitragen. Und was machst Du aus dem Ganzen:" Unverständliches", stehst nebenan und weiß bestimmt nicht, warum hier Klartext geschrieben worden ist?
Gernot
26.11.2017 22:11
Hanselmann
Hanselmann Anzahl Beiträge: 43
Hallo Lydia,
leider hast du das Thema verfehlt, würde man in der Schule sagen. Es war lediglich die Frage, warum die meisten Leute auf eine Mail nicht antworten.

Bezüglich Kegeln: du hast vermutlich immer noch nicht gemerkt, dass ich schwer behindert bin und mit Krücken gehe. Wie soll ich da bitte kegeln? Außerdem war ich im Urlaub zu der Zeit deines Vorschlags, darf man das auch nicht mehr? Ich muss doch nicht immer dabei sein, warum wird denn nicht alleine was auf die Beine gestellt?

Bezüglich des "harten Kerns": das sind wenigstens Leute, die immer da sind und seit Jahren zur Gruppe stehen, keine Eintagsfliegen (bitte nicht auf dich beziehen!).

Egal, Schnee von gestern. Wenn du noch Fragen hast, schreibe mich doch bitte privat an. Viel Glück weiterhin!
Hans
26.11.2017 21:16
schwalbe4801
schwalbe4801 Anzahl Beiträge: 14
Hallo Hans,

Deine Worte sind hart.
Lebensfreude 50 beschreibt sich als " die sympathische Partnersuche 50plus"
Also genau als das was Du anprangerst, wenn Du schreibst die Leute treiben sich auf Partnerbörsen herum.

Frage: wer geht gerne zu einem Stammtisch, wo er nicht mal erfährt, wer sich dazu angemeldet hat.
Möglicherweise kommen einige Mitglieder. Möglicherweise ist nur der "Feste Stamm", bestehend aus 4 Personen, davon ein festes Pärchen anwesend.
Ich habe z.B den Vorschlag gemacht, zum Kegeln zu gehen. Dabei gleich erfahren, dass die Moderatorin und ihr Partner zunächst nicht dabei sein werden.

Morgen sollen ja 9 Personen zum Stammtisch kommen. Wer?
Viel Spaß, ich werde mich jetzt endgültig aus der Regionalgruppe ausklicken.
Werde mich auf anderen Partnerbörsen rumtreiben.
Lydia
26.11.2017 09:55
Hanselmann
Hanselmann Anzahl Beiträge: 43
Was mir immer wieder aufstößt ist, dass man auf eine Mail mit persönlichem Text, also keine automatische Nachricht wie Grüße oder Kennenlernen) nicht mal eine Antwort bekommt. Es geht mir um die Einladungen zu Treffen der Regionalgruppe München im Besonderen. Ich habe über 50 Personen angeschrieben und lediglich bis jetzt 1 Antwort erhalten.
Was wollen die Menschen eigentlich hier? Wollen sie Kontakte knüpfen oder sich oberflächlich in Partnerbörsen herumtreiben? Das ist nicht Sinn der Sache! Man kann doch einfach nur kurz antworten. Der Absender sieht ja eh, dass die Mail gelesen wurde.

Einen schönen Sonntag wünscht
Hans
nach oben