Beiträge zum Thema: Partnersuche bei Lebensfreude

17.01.2018 08:50
Köln69
Köln69 Anzahl Beiträge: 51
Thema: Partnersuche bei Lebensfreude

Möchte heute Morgen einmal in eigener Sache einige Dinge dazu schreiben.

Hatte gedacht, wenn ich hier bei Lebensfreude mein Profil so beschreibe wie ich auch bin, das es nicht schwierig sein sollte, vielleicht privat einen netten, ersten Kontakt zu erhalten.

Aber, es ist nicht immer so wie man denkt.

Was wünscht man sich, wenn man noch aktiv ist und sich sein jugendliches Wesen erhalten hat, worüber man sehr dankbar sein sollte.

Vielleicht, das es Jemanden gibt, der an einem Kennenlernen interessiert ist, der teilweise die gleichen Interessen hat und der auch wie einer selber den Wunsch hat, sein Leben nicht alleine sondern mit einer Partnerin/einem Partner gemeinsam zu verbringen.

Denn gerade im Alter kann es vielleicht auch mit unserer Lebenserfahrung schöner sein als manchmal in jungen Jahren.

Dabei sollte man aber nicht den Versuch machen, den Anderen zu ändern, weil wir uns nicht mehr ändern werden und ändern lassen.
Kompromisse sollten schon in Bezug auf eine neue Partnerschaft gemacht werden.
Aber man sollte sein Eigenleben - Familie, Freunde, Interessen u.a.m. - generell behalten und nicht wegen einer neuen Partnerschaft verändern, weil es immer wichtige Teile unserers eigenen Lebens sind.

Habe oft den Eindruck, das in vielen Profilen materielle Dinge über die eigentlich sehr wichtigen Dinge eines Menschen und eine Partnerschaft wie z.B. für den Anderen da zu sein - egal in welchem Moment, Ehrlichkeit, Treue, Vertrauen, Sinnlichkeit und Zärtlichkeit gestellt werden.

Und vor allem - es muß Zeit für den Anderen, für eine neue Partnerschaft vorhanden sein!

Wünsche werden geäußert, Kontakt wird aufgenommen, die ersten Nachrichten augetauscht.
Man nähert sich langsam an - was ich z.B. mag, möchte dann auch einmal gerne mit dem Anderen telefonieren, ohne sich aufzudrängen, weil man seine Stimme einfach hören möchte.

Alles schön - doch es scheitertoft, weil auf einer Seite einfach die Zeit fehlt oder derjenige zeitlich so eingeschränkt ist, das man sich fragt, warum hat sie Dich eigentlich angeschrieben?

Da nützen keine WhatsApp oder öhnliche Nachrichten, das es heute mal wieder nicht klappt.

Man ist natürlich etwas enttäuscht und beendet irgendwann diese Kontaktaufnahme, weilman sich wie in einem Wartesaal vorkommt.

Ich mag Menschen, war in meinem Leben für Menschen da, ob im Beruf, ehrenamtlich oder privat in Gremien und Vereinen wie auch jetzt als Moderator der RG Köln.

Werde mich einsetzen, das Menschen nicht alleine sind, sich mit Anderen treffen, um gemeinsam etwas zu unternehmen.
Denn nichts ist schlimmer als die sogenannte Einsamkeit im Alter.

Aber trotzdem werde ich auch meinem Wunsch nach einer neuen Partnerschaft immer Priorität 1 geben und hoffen, das sich mein Wunsch wie bei ALLEN hier auch erfüllt.

Lasse mich gerne positiv überraschen, denn die Hoffnung stirbt zuletzt!

Köln69
nach oben