Beiträge zum Thema: Der Monat Juli

21.07.2019 14:00
Stefan3107
Stefan3107
Anzahl Beiträge: 3
über der völlig flachen Erde **** nun leider noch mehr **** schreibe ich auch nicht gern in solche Formulare,welche Manche für E-Mail halten.
21.07.2019 13:53
Stefan3107
Stefan3107
Anzahl Beiträge: 3
Stefan3107 schrieb:
Hallo,viele Grüße an Alle !
Ich habe zwar keinen Lieblingsmonat im eigentlichen Sinne.Komm in den letzten Jahren sogar mit den Wintertagen gut zurecht.
Jedoch erscheint mir gerade der Juli trotz seiner 31...
Kann mir nicht erklären,warum diese 4 Sternchen auftauchen.Da schrieb ich : **** flachen Erde **** ?
21.07.2019 13:48
Stefan3107
Stefan3107
Anzahl Beiträge: 3
Hallo,viele Grüße an Alle !
Ich habe zwar keinen Lieblingsmonat im eigentlichen Sinne.Komm in den letzten Jahren sogar mit den Wintertagen gut zurecht.
Jedoch erscheint mir gerade der Juli trotz seiner 31 Tage sehr kurz. Als vergänge er wie im Fluge.Mit diesem verbinden sich auch sehr schöne Erinnerungen an die Jugendzeit,gerade an meinen 20.Geburtstag.Das war ein echter Wonnefrühling und auch Sommer.Voller sehr schöner Erlebnisse, welche ich noch Heute bildlich sehe und sogar rieche.Einige Jahre unternahm ich weite Fahrten mit dem Auto.Allein.Meist 3 Tage und Nächte am Stück.Um meinen Geburtstag (31.Juli)herum wirkte der Mond wie ein sehr großer rötlicher Ball,welcher unendlich weit am Horizont direkt über der völlig flachen Erde **** der warme Duft von Kieferwäldern,Sümpfen oder auch endloser Steppe.Das Alles begleitet von Froschmusik,dem Zirpen der Grillen,Rufen der Wölfe oder Hirschen in der Nacht.
Der Juli ist auch voller historischer Ereignisse.Zu Ehren der französischen Revolution arrangierte ich die Geburt meiner Tochter anlässlich des 190. Jahrestages.Damals ein Sonntag, wie auch in diesem Jahr und schlug den Namen Nadine vor.
In meinen Kindheitsjahren waren Sommer mit bis zu 42 Grad normal und keine Kathastrophe.Ich rieche förmlich noch den Duft von Asphalt in jener Zeit.Beweisfotos vorhanden.Da meine Mutter mich im Hof meiner Oma fotografierte,welcher den ganzen Tag im Schatten lag,und auch korrekt das jeweilige Datum und die Temperatur zum entsprechenden Foto notierte.
Da ich auch gelernter Gärtner bin,ist mir der Monat natürlich in Zusammenhang mit Beeren,mehr noch mit Blumen,auch Wildblumen und kleinsten Blümchen,für Viele sicher "Unkraut" bekannt.
Mehr noch aber Pilzen.
Bei 40 ° ist meine Wohlfühltemperatur erreicht.Da laufe ich auf Hochtouren und Grabe mit vollem Elan den halben Garten um.Ohne Rot zu werden.Dies war nicht Mal im Rhone-Delta der Fall,an einem besonders strahlenden Sonnentag, wo man selbst von den Einheimischen den ganzen Tag Keinen auf der Strasse sah.
Mein Profilfoto entstand ganz spontan während der Arbeit am 31.Juli 2012.Ich bemerkte gar nicht, dass mich eine Kundin fotografierte, da mich die Sonne sehr stark Blendete.Leider habe ich kein Anderes und gestellte Fotos mag ich nicht
Falls jemand Rat zum Thema Natur,Garten & Pflanzen braucht,sehr gern !Würde mich auch bereit erklären bei Treffen von Regional-Gruppen in Mittel-Deutschland,südl.Brandenburg ,inklusive Berlin/Potsdam und Franken bis Nürnberg und Coburg Diese mit einem Gratis Floristik-Workshop zu bereichern.Für die Herren nebenher über allgemeine Themen diskutieren.Auch um einfach Mal unter netten Leuten zu sein.Über Gott und die Welt zu sprechen.


01.07.2019 12:01
ChapeauBerlin
ChapeauBerlin
Anzahl Beiträge: 201
Julius Caesar wurde im Monat Juli im Jahr 46 vor Chr.
geboren. Nach ihm erhielt der Monat seinen Namen.

In Deutschland wurde der Juli frueher auch Heumond
oder Aehrenmond genannt. Die Gaertner sagten Beerenmonat.

Allen Lesern wuensche ich einen
erfolgreichen und schoenen Montag.
.

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.