Beiträge zum Thema: Welche Mittel helfen gegen Vitaminmangel? Habt ihr Erfahrungen?

15.11.2019 19:56
orakel
orakel
Anzahl Beiträge: 35
Natürlich ist es mir meine Gesundheit wert auch Dinge selbst zu zahlen, die die Kasse nicht übernimmt. Über ein Blutbild habe ich auch schon nachgedacht, die Idee aber bislang wieder verworfen. Ist es nicht so, dass man Mängel meist erst dann sieht, wenn sie bereits deutlich ausgeprägt sind? Und das kann wohl dauern, weil der Körper einige Vitamine und Spurenelemente ja auch speichert, oder? Sind bei dir schon mal Mängel herausgekommen, Cathrin? Und wenn Ja, wie hast du die behoben?

Von Veganern unterscheidet sich meine Problematik dahingehend, dass ich durchaus Fleisch esse, nur halt wenig. Und Schwangere haben bei bestimmten Stoffen einen erhöhten Bedarf. Das betrifft mich nicht. So einen Test zu machen, um eine Idee zu bekommen, wovon ich mehr zu mir nehmen sollte, klingt nach einer guten Idee, solamente. Das werde ich machen.
11.11.2019 18:14
cathrin2000
cathrin2000
Anzahl Beiträge: 1
man kann auch beim Arzt seinen Vitaminstatus überprüfen lassen. Der nimmt dann Blut ab. Muss man allerdings selber bezahlen. Aber das sollte einem seine Gesundheit ja Wert sein.
Gruß Cathrin
07.11.2019 15:20
solamente
solamente
Anzahl Beiträge: 41
Ok, ja wie du siehst, ist das immer von Person zu Person unterschiedlich. Du musst dich einfach selbst durchprobieren und selbst sehen, was dir guttut. Inwiefern sich deine Problematik jetzt von Vegetariern, Schwangeren etc. unterscheidet, kann ich nicht beurteilen – aber das Ergebnis ist ja immer dasselbe: es kann zu Mangelerscheinungen kommen. Wenn du nicht weißt, welche Nährstoffe dir fehlen, würde ich dir mal raten, den Fragebogen auf der Seite von Plantoflexx durchzugehen. Der ist schnell gemacht, zudem sehr detailliert, und am Ende siehst du deinen Wert und welche Nährstoffe du vermehrt zu dir nehmen solltest/könntest. Ich hoffe, das hilft. :-)
04.11.2019 19:20
orakel
orakel
Anzahl Beiträge: 35
Es geht nicht nur um die Mengen, sondern auch darum nicht zu viel zu vermischen, um wirklich feststellen zu können, was genau schon wieder besser geht. In den letzten Monaten habe ich Schonkost gegessen. Zwieback ging gut, Kartoffeln und wenig Gemüse wie zum Beispiel Zucchini. Auf Fleisch und Fisch habe ich meist verzichtet. In der Natur war ich recht viel, Vitamin D sollte passen. Aber bei welchen Vitaminen es mir sonst nicht gut gelungen ist den Tagesbedarf zu decken, weiß ich nicht. Nachhelfen würde ich eben schon gerne, aber ich weiß nicht so recht, was für mich am besten geeignet wäre. In der Drogerie findet man viel, für Veganer. Oder Schwangere. Aber für Menschen mit Verdauungsbeschwerden hätte ich noch nichts entdeckt.
02.11.2019 22:02
solamente
solamente
Anzahl Beiträge: 41
Versuche, immer nur wenige Mengen zu dir zu nehmen. Lieber alles nach und nach. Und nicht zu viel auf einmal. Zu den Mangelerscheinungen: Das kommt wirklich darauf an, was du sonst noch gegessen hast und wie lange du wenig Obst und Gemüse zu dir genommen hast. Das alles hat aber nicht nur mit Ernährung zu tun, etwa Vitamin D tankt man über die Sonne auf. An deiner Stelle würde ich aber auch mit Mitteln nachhelfen. Was denkst du denn, welche Nährstoffe, Mineralstoffe, Vitamine, etc. dir fehlen könnten?
30.10.2019 18:16
orakel
orakel
Anzahl Beiträge: 35
Irgendwie wurde mein Text im ersten Beitrag verschluckt, also ein neuer Versuch:

In der letzten Zeit hatte ich leider mit gesundheitlichen Beschwerden zu kämpfen, genauer gesagt im Bezug auf die Verdauung. Ich habe einige Lebensmittel, vor allem Obst und Gemüse, schlecht vertragen und nicht ganz, aber doch in größerem Umfang darauf verzichtet. Nun scheint endlich alles langsam wieder ins Lot zu kommen und ich kann mich vorsichtig wieder an eine ausgewogenere Ernährung herantasten. Wie lange das dauern wird und wie vollumfänglich es gelingen wird, ist noch nicht abzusehen. Nun mache ich mir Gedanken, wie ich Mangelerscheinungen vorbeugen kann und welche Mittel helfen würden. Habt ihr in diesem Themengebiet Erfahrungen?
30.10.2019 18:13
orakel
orakel
Anzahl Beiträge: 35

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.