Beiträge zum Thema: Was hilft gegen Cellulite? Tipps und Erfahrungen gesucht

 
26.06.2020 21:34
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 25
Richtig, viel Trinken nicht vergessen.
Fleisch habe ich schon reduziert. Muss nicht jeden Tag sein.
 
24.06.2020 17:31
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 32
Wasser macht von innen und außen schön! Wechselduschen, Fill in Water mit Gurke kann ich empfehlen! Regt den Stoffwechsel an, Biotin 10mg kurativ, Basentabs, Annanas, Brennesel in jeglicher Form, KEIN FLEISCH, ZUCKER, WEIßMEHL!
 
22.06.2020 21:09
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 25
Ich würde sagen, Schlaf ist ein altbewährtes Schönheitsmittel. Auch für den Stoffwechsel der Haut.
Ich merke das sofort im Gesicht, wenn ich gut geschlafen habe. Alles ist geglättet und auch gleichmäßig straff.
Natürlich sollte man tagsüber ausreichend Wasser trinken, weil das die Schlacken im Körper abtransportiert. Ergänzend dazu muss aber auch ausreichend Zeit für Schlaf sein. Da laufen im Körper zahlreiche Prozesse auf Hochtouren.
Für den Körper verwende ich eine nicht fettende Bodylotion.
Vermeidung von Stress und ausgewogene Ernährung für eine gute Verdauung sind ebenso sehr wichtig.
Wohldosierter Sport, den man in die alltäglichen Abläufe einbaut, hat sich ebenso als hilfreich erwiesen.
 
01.06.2020 14:54
solamente
solamente
Anzahl Beiträge: 71
Ich sehe das so wie du, orakel. Man kann sich ja auch nicht einfach vor den Spiegel stellen und sagen: „So, ich liebe mich jetzt selbst“ und dann passiert das von Geisterhand…Da muss man sich schon wohl in seiner eigenen Haut fühlen – mit der ein oder anderen Falte oder was auch immer mehr, muss man aber auch zurecht kommen. Da muss man einfach das richtige Mittelding für sich finden. Ich werde jedenfalls mal eure Tipps und Erfahrungen selbst in meinen Alltag integrieren und hoffe, dass ich auch bald positive Effekte sehen kann. :-)
 
22.05.2020 16:26
orakel
orakel
Anzahl Beiträge: 44
Sich selbst zu lieben finde ich auch ganz wichtig und ich bin bei euch, dass das zu einem wesentlichen Teil zu einer guten Ausstrahlung beiträgt! Selbstliebe bedeutet für mich aber nicht, dass man an sich selbst alles einfach tatenlos hinnehmen muss. Selbstoptimierung sollte nicht zur Selbstgeißelung werden, ja. Aber bei mir hat sich die bessere Ernährung, die Unterstützung mit Celluvite und der Sport definitiv nicht nur positiv auf die Orangenhaut ausgewirkt, sondern auf das ganze Körperempfinden.

Ich sage nicht, dass man sich jetzt jedes Stück Schokolade und jede Tasse Kaffee streichen und täglich ins Fitnesscenter gehen muss. Aber wenn man Schoko bewusst und wenig ist, ab und an mal auf koffeinfreien Kaffee mit Pflanzenmilch umsteigt und statt mit dem Bus zu fahren mehr zu Fuß läuft, fühlt sich das nicht unbedingt nach etwas an, wozu man sich zwingen muss, mit der Zeit kann man an einem gesunden Lebensstil ja auch Freude gewinnen, was bestimmt auch zur Selbstliebe beitragen kann. Man will ja auch gerne ein bisschen stolz auf sich sein können, oder nicht?
 
11.05.2020 12:44
solamente
solamente
Anzahl Beiträge: 71
Danke nochmal für die Antworten.

orakel, danke dir für die Tipps. Das mit dem Salz wusste ich nicht…Ich muss zugeben, dass ich schon relativ viel salze…das könnte ich mir mal ein wenig abgewöhnen und auf schöne Effekte hoffen.

Heliana, sehr interessant! Vor allem, dass die Milch so große Nebenwirkungen bei dir hat, dafür die Milchprodukte nicht. Ich denke, das werde ich auch mal ausprobieren – kann mir aber kaum vorstellen, das langfristig durchzuhalten.

Spinnerin, deine Einstellung ist toll und davon könnten sich viele eine Scheibe abschneiden. Wobei ich dazu sagen muss, dass es mir ja nicht nur ums Aussehen geht, sondern dass Falten und unreine Haut bzw. Cellulite ja auch die Gesundheit des Körpers widerspiegeln. Ich weiß, man kann nicht 100% gesund leben usw. – aber man kann durchaus seinen Beitrag dazu leisten, dass es dem Körper gut geht. Und es ist wichtig, auf ihn zu hören, wie es bei Heliana der Fall war. :-)
 
08.05.2020 16:59
Spinnerin
Spinnerin
Anzahl Beiträge: 17
Jetzt ganz im Ernst, ich mache mir keine Gedanken darüber.  Ich akzeptiere und liebe mich so wie ich bin. Ob ich ein paar Falten oder Dellen habe, oder auch mal ein paar Kilo mehr weil es genußreiche Tage waren, darüber mache ich mir keinen Kopf. Ich bin wie ich bin und ich bin schön so.

Ok, ich gebe zu es war ein langer Weg bis ich soweit war, doch seit ich diese Einstellung verinnerlicht habe, bekomme ich mehr Komplimente, Anerkennung oder positive Rückmeldung als je zuvor. Das was ich ausstrahle, ich liebe mich, bekomme ich von meiner Umwelt gespiegelt.
Das ist das beste Mittel gegen Cellulite oder Falten oder graue Haare usw. usf.
 
08.05.2020 16:40
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 3
Ich verzichte nicht generell auf Milchprodukte aber Milch meide ich.Seitdem habe ich kein Problem mehr mit Cellulite.
 
08.05.2020 16:34
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 3
Hallo Solamente das mit der Milch wirkt bestimmt nicht bei jedem Körper gleich aber bei mir hat es wunderbar geholfen.Ich habe zwar fettarme getrunken aber es hatte verheerende Folgen,ich weiß nicht ob das bei jedem so ist,ich las vor kurzem im Internet wie gefährlich Milch ist also lasse ich sie generell weg.
 
08.05.2020 14:24
orakel
orakel
Anzahl Beiträge: 44
Ah, summerday, das dachte ich mir schon, dass du was mit Koffein zum Einschmieren meinst! So ein Kaffeesatzpeeling kann man bestimmt auch selber machen?

Das mit dem Weglassen von Milch klingt interessant. Ich kann mir schon vorstellen, dass das was bringt. Wenn man aufhört zu Rauchen und Alkohol, kann das ja auch bei Orangenhaut zu Verbesserungen führen. Mir hat auch eine Zeit lang eine basische Diät und eine Kur mit Celluvite gut was gebracht. Die Reduktion von Salz in der Ernährung kann auch zu Erfolgen beitragen, einfach mal darauf achten wie viel in bestimmten Lebensmitteln enthalten ist. In passierten Tomaten ist das schon mal recht viel, ohne dass man noch zusätzlich salzen würde. Und zu viel Salz kann Wassereinlagerungen begünstigen und somit dazu beitragen, dass die Cellulite noch stärker in Erscheinung tritt.

Das eine Wundermittel gibt es mit Sicherheit nicht, aber viele kleine Schräubchen, an denen man drehen und so in Summe durchaus was erreichen kann.  
 
07.05.2020 23:20
solamente
solamente
Anzahl Beiträge: 71
Danke für eure Antworten.

Summerday, mir ist klar, dass man die Cellulite nicht einfach wegzaubern kann. Aber solange man sie mindern kann, sind mir alle Mittelchen recht. :-) Hast du denn schöne Effekte mit so einem Kaffeepeeling erreicht?

Orakel, da gebe ich dir recht. Und ich meine mit Sport, viel Wasser und gesunder Ernährung tut man ja seinem Körper sowieso etwas Gutes. Ein umso schönerer Nebeneffekt, wenn man dadurch noch die Orangenhaut ein wenig ausbügeln kann. :-) Ich probiere mittlerweile auch noch mit dem Peelingschwamm, erfreuliche Ergebnisse zu erzielen. Ist halt auch von außen. Von innen hilft man am besten mit Wasser und Ernährung, oder wie?
  
Heliana, das überrascht mich! Ganz auf Milch zu verzichten, wird mir ein wenig schwer fallen. Verzichtest du dann auf etwaige Milchprodukte?

Harmi, wie viel Sport treibst du denn? Vielleicht bist du einer der Glücklichen und hast einfach gut Gene. :-)
 
25.04.2020 18:41
Harmi
Harmi
Anzahl Beiträge: 56
Ich trinke Milch und habe trotzdem keine Cellulite. Viel wichtiger kein Alkohol und keine Zigaretten und Sport.
 
25.04.2020 15:39
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 3
Bei mir hat geholfen keine Milch mehr zu trinken ist ganz von selber wieder weggegangen habe wunderbar glatte Schenkel.Ich trinke nie wieder Milch!
 
25.04.2020 12:16
summerday
summerday
Anzahl Beiträge: 50
orakel schrieb:
Also dass etwas Verbesserung drin ist, sehe ich auch so. Wie viel, das hängt halt davon ab welche Veranlagung man hat aber auch wie gezielt und diszipliniert man das Vorhaben etwas gegen die Cellulite zu tun, angeht. Bei Sport bin ich auf alle Fäll...
grins.... ich meine nicht Kaffee trinken. Es gibt Lotionen mit Koffein, die muss man aber richtig einmassieren und konsequent anwenden.
 
24.04.2020 19:36
orakel
orakel
Anzahl Beiträge: 44
Also dass etwas Verbesserung drin ist, sehe ich auch so. Wie viel, das hängt halt davon ab welche Veranlagung man hat aber auch wie gezielt und diszipliniert man das Vorhaben etwas gegen die Cellulite zu tun, angeht. Bei Sport bin ich auf alle Fälle auch der Meinung, dass man welchen machen sollte! Mit Lotionen habe ich nur mäßig gute Erfahrungen gemacht, ist aber auch irgendwie logisch, das schmiert man schließlich nur oben drauf.

Wie meinst du das mit dem Koffein? Als topische Anwendung oder zur Unterstützung von Innen? Mit Ernährung und so weiter kann man nämlich durchaus den Körper auch unterstützen. Viel trinken hilft auch und bei mir auch Wechselduschen. Gerade wenn man verschiedenes kombiniert, bringt es schon sichtbar was.
 
23.04.2020 20:56
summerday
summerday
Anzahl Beiträge: 50
Gegen Cellulite kann man kaum etwas tun. Sport und Lotion mit Koffein... mildert etwas die Dellen. Aber mehr ist da nicht drin
 
23.04.2020 12:15
solamente
solamente
Anzahl Beiträge: 71
Hallo an alle. Ich weiß ja nicht, wie ihr die Zeit so nutzt, aber ich trainiere mittlerweile schon wieder etwas gezielter für den Sommer mit Dehnübungen, um das **** zu stärken. Denn leider werden die sichtbaren Dellen immer mehr. Ich würde gerne gezielter an die Sache rangehen, um die Orangenhaut so bald wie möglich loszuwerden. Hat denn jemand Tipps und Erfahrungen von euch, wie man Cellulite am besten behandeln kann? Danke schon mal für die Antworten.

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.