Beiträge zum Thema: MOBBING IM INTERNET?????????????

Beitrag aus Archiv
jockeline
jockeline Anzahl Beiträge: 1581
Wie jetzt, beste kirie . . . . . ???
Wenn ich mich nicht "anmachen" lassen will, kann das auch keiner!!!!!!!!!!!!!
Natürlich kann ich nur für MICH sprechen,klar.
Und wie es außerhalb des Forums von statten geht . . . da kann ich nicht mitreden.
Wir sind so ein kleiner Betrieb, daß wirklich JEDER auf den anderen angewiesen ist - - schon alleine deshalb kann nicht gemobbt werden.
Doch hier, im Forum, habe ich manchmal das GEfühl:
weniger ist mehr :-)
Also lieber erst mal tief durchatmen, evtl. einen Tee oder Wasser trinken, und DANN erst antworten . . . .

FRIEDEN AUF ERDEN . . . geht wegen der vielen Verrückten nicht.
Ging es nie und wird es auch nie!!!!!!!!!!!!

Dennoch glaube ich fest daran, wenn JEDER mal auf seinen Nachbarn zugeht, ihm freundlich und höflich begegnet, ist schon viel gewonnen - - - viele wenig ergeben ein VIEL.

In diesem Sinne:
frohe Weihnachten
Beitrag aus Archiv
jockeline
jockeline Anzahl Beiträge: 1581
Ich möchte was zu Siberstaub's Beitrag über die "Neuen" sagen . . . . .
Wir waren ALLE mal "neu" hier - - und so weit MIR bewußt ist, wurden die "neuen" meistens herzlich begrüßt.
Mal von dem einen, mal von dem anderen :-)

Es ist nicht einfach, sich durch das ganze LF-Geschehen durchzuarbeiten - - aber, was ist im Leben schon einfach????

Ein neuer Teilnehmer LIEST erst mal, was hier so alles geschrieben wird.
Er kann NUR lesen, weil er wohl niemanden der anderen pers. kennt - - -meistens jedenfalls.
So - und dann wundert man sich schon, was hier so abgeht.
MIR ging es jedenfalls so - - ich las und las und las . . . und wunderte mich immer mehr . . .
warum "giften" sich fremde Menschen eigentlich so an????
Kann man nicht klar und deutlich miteinander umgehen????
Nach einigen Beiträgen kam ich auch dahinter:
Du kannst eben NUR LESEN!!!!!!!!!!!!!!
Du hörst die Stimme nicht, siehst die Mimik nicht, KENNST den anderen überhaupt nicht.
Weißt nicht um seinen Humor, seinen Witz und sein Verständnis mit dem Umgang der Worte.
Da kann schon mal was ziemlich in die Hose gehen :-))

Nach einigen Versuchen kam ich dann dahinter:
was ich anfänglich für Boshaftigkeit hielt, war SO gar nicht gemeint - denn die "Kontrahenten" kannten sich schon viel länger . . . und blödelten einfach rum.
MEINEN Humor versteht auch nicht jeder - und es ist doch auch so, daß ICH genau weiß, was ich sagen will . . nur die anderen verstehen es halt ANDERS!!!!!!

ABER: dann frag ich halt nach - - - was ist denn daran so schwer???????????????
Entweder öffentlich, mit Anrede desjenigen, von dem ich mich mißverstanden fühle - - oder eben privat,per Mail.
Ich habe noch gelernt, daß man mit Höflichkeit und klaren Worten sehr viel erreichen kann . . . :-)

Und mobben . . . . . ich denke, da gehören zwei zu:
einer der tut - und einer der es zuläßt!!!!!!!!!!!!!!!!
Oder sehe ich das falsch????????????????

Ich wünsche jedenfalls ALLEN Teilnehmern hier ein Weihnachtsfest, SO gestaltet, wie sie es gerne möchten und wie es ihnen/euch gut tut.

Besinnlich oder friedlich oder fröhlich - wie auch immer.

Jockeline
Beitrag aus Archiv
LightandKi
LightandKi Anzahl Beiträge: 84
@anonymous

Zu deinem Beitrag vom 22.12. 08.54 (?)

Ich bin ja nicht hier, um Werbung zu machen:-) - Wer über meine Aktivitäten außerhalb von LF etwas wissen will, kann mich fragen und bekommt gerne den Link zu meiner HP und zum blog.


@alle

da ich das Gefühl habe, die Diskussion dreht sich im Kreis, kann es sein, dass ich mich im Mittelpunkt glaube. Der Mittelpunkt aber steht stets still, ist unveränderlich, bewegt sich nicht... ich brauche aber Bewegung:-)

Insofern trete ich ein Stück aus dem Kreis heraus und wünsche allen ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für die kommende Zeit.

Rolf
Beitrag aus Archiv
Nice-Live
Nice-Live Anzahl Beiträge: 241
Also . . . . Erstmals ein Hallo an alle Forums-Mitglieder !

Jetzt möchte ich doch auch mal meinen Beitrag dazu leisten.
Ich habe schon viele Beiträge ( auch in anderen Foren gelesen) . . . . sie waren meistens sachlich, konstruktiv !!

Ab und zu schaue ich mal gerne herein, was HIER so von statten geht !
Aber, Ich habe den Eindruck, dass es HIER um ein erkranktes Forum geht ! . . . auch wenn es von einem Herr Moderator "gut geheißen wird" !

Es ist normalerweise NICHT mein Ding irgendetwas zu recherichieren . . . . aber, DAS was ich entnehmen konnte - IST - Kein normaler Sachverhalt !
Eher würde ich dieses Ganze : Als ziemlich gezört empfingen!
Ich habe mich tatsächlich gefragt, WAS diese Menschen soo toll finden, in diesen Beiträgen "überhaupt" Platz zu nehmen und sich darauf "einlassen" - Sich "Wochen- Monate oder gar Jahre, darauf einlassen können ?
DESweiteren frage ich mich manchmal, ob dieses ganze "Zurschau-Tragen" nicht auch diesen ganzen asiatischen "Büchern (wie kaufe ich eine Frau /Mann) mit Bildern und Angaben der "ausstellenden" Personen gleicht ??

Also, zumindest - IST das nicht mein Niveau - Auch wenn das soo "Hoch" in dieser Plattform beschrieben scheint - Es tut mir leid, aber das kann ich nicht nachvollziehen !

PS- Gerne können Sie, meinen Beitrag ignorieren oder auch löschen - falls es nicht ins Schema passen sollte ! Man deichselt ja heutzutage "alles" soo hin, damit es passt !!!

- - - - -
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
Da stimme ich Dir 100%ig zu, Merope!
Ich bin auch heilfroh, daß es keine Zensur hier gibt.

Was das (allgemein) angemahnte Taktgefühl betrifft:
ich vermisse es auch oft.
Stattdessen finde ich oft Zustimmung zu verletzenden Beiträgen à la Schmuddelpresse.
Als ob es eine geheime Lust daran gäbe, solche verbalen Entgleisungen noch zu untermauern und auszuschlachten.

Ich meine damit auch nicht Dich persönlich.

Eine "Ohrfeige" habe ich übrigens nicht gefunden bei "glücklich etc"
Ganz allgemein hoffe ich nach wie vor daß man die Vorwürfe, die man so in den Raum stellt, einfach mal konkretisiert.

emirena
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2042
Hallo Emirena,
beim Lesen deines Beitrags fiel mir das Wort "Zensur" auf.
Wir können sehr froh sein, dass es so etwas in unserer Demokratie nicht mehr gibt.

Aaaaber: Wie so vieles hat auch jenes 2 Seiten. Dem Ausspionieren, Verleumden, usw. sind Tür und Tor geöffnet.

Ich meine dich NICHT persönlich - aber es gibt auch so etwas wie einen inneren Zensor - und der heißt "TAKTGEFÜHL".

Wir müssen ja der Schmuddelpresse nicht alles nachmachen.

Womit ich sachliche, konstruktive und auch kontroverse Diskussionen ausdücklich nicht meine.... - die liebe ich auch.

Schönen Abend
Merope
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3743
Also ich finde es vollkommen normal, dass sich in einem Forum eben auch kontroverse Diskussionen ergeben. Hier begegnen sich Menschen mit allen möglichen Mentalitäten, Erfahrungen, Lebenseinstellungen usw. usw. Dazu kommt noch die jeweilige "Tagesform".... Der/die Eine kommt gestreßt daher, der/die Eine kampfesfroh, Eine(r) ist den Tränen nah und wiederum andere wollen nix als sich freuen...

Das kann ein ganz schön scharfes Gulasch ergeben, bei dem es dem einen schlecht wird und der andere nach noch per Peperoni verlangt...

Leider gibt es auf so ein Mahl kein virtuelles Schnapserl, dass bei allen Forumsmitgliedern für gute Verdauung der literarischen Produkte sorgen könnte...

Macht nix.
Alles wird (trotzdem) gut!

Orlanda
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
sorry, Anonymous,
ich kann auch bei nochmaligem Nachlesen keine Unterstellung finden.

Wie schon gesagt, ohne KONKRETE Hinweise sehe ich auch keine Möglcihkeit zu einem besseren VErständnis.

Es gibt allerdings Dinge, die ich nciht zu unterstellen brauche, weil sie nachzulesen sind.

emirena
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
okay, Merope,
bei "ich bin glücklich, froh ........."
werde ich gelegentlich nochmal nachlesen, ob ich da etwa eine Ohrfeige verteilt habe.

Aber eine Ohrfeige ist es meiner Ansicht nach nciht, wenn (mal wieder) auf Mißstände irgendwo in der Welt hingewiesen worden wurde. Wir unterliegen ja nicht einer ZENSUR wie in der ehemaligen.....; sondern dürfen im Rahmen der gültigen Regeln unsere Meinung vertreten. Du, ich, alle.

Vielleicht fühlst Du Dich aber auch nur geohrfeigt, weil bestimmte Beiträge nciht einfach unterbleiben?
Das wäre dann das, was ich mit "überempfindlich" meine.

Daß "wer weiß es" eingeschlafen ist, ist ja ein gutes Beispiel dafür, daß man nicht immer einen "Schuldigen" suchen muß.
Die Dinge entwickeln sich eben, so oder so.
Und jeder der mitwirkt, hat darauf einen gewissen, wenn auch begrenzten Einfluß.

emirena
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2042
Danke, Moderator - ebenfalls: beste Wünsche und auf ein Gutes Neues!

Merope
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2042
Hallo Emirena,

von "Nur-Kuscheln" kann gar keine Rede sein - das wäre auch mir zu langweilig:-)

Aber denk mal an "ich bin glücklich, froh und dankbar...."
Da kam prompt die "Ohrfeige" ------ sooooo darf man doch schon gar nicht denken, wo es sooooo viel Elend auf der Welt gibt....

Keine Angst, ich vertrag derartige Ohrfeigen:-)))

Was "wer weiß es anbelangt", das hat ziemlich vielen Leuten viel Spaß gemacht - aber irgendwann hat es sich totgelaufen. Hab mehrere Versuche unternommen, es wieder zum Leben zu erwecken....

Ihr könnt ja dort auch wieder mal ne Frage reinstellen - ist schön entspannend.

Schönen Tag
Merope
Beitrag aus Archiv
Moderator
Moderator Anzahl Beiträge: 358
Ein bißchen aus dem Betreiber-Nähkästchen zum Jahresabschluss:

Die Anzahl der Beiträge ist in diesem Jahr deutlich höher als in den 3 Jahren zuvor. Die Fluktuation ist stets gleichgeblieben und ist absolut im Rahmen. in den letzten Wochen wurden mind. fünf ach so lebensfrohe Schreiber von uns dauerhaft gesperrt, nachdem es zu bemerkenswerten AGB-Verletzungen kam, die hier im Forum nicht bekannt wurden und auch nicht werden.

Die Anzahl der Eingriffe in Form von Beiträgen durch einen Moderator ist in diesem Jahr deutlich zurückgegangen. Die Anzahl der "Sperren" ist dagegen gestiegen, bewegt sich aber auf einem insgesamt niedrigen Niveau.

Im Laufe des neuen Jahres wird es ein neues Forum geben. Der Zugang zu Meta-Funktionen wie z.B. Moderation, Greetings etc. wird erleichtert.

Schwierige und emotional diskutierte Threads gibt es immer wieder. Es gibt aber auch die anderen Themen, die teilweise für lange harmonische Phasen gesorgt haben. Dennoch, nur Harmonie tut keinem Diskussionsforum gut.

In diesem Sinne wünsche ich allen Schreiberinnen und Schreibern frohe und besinnliche Weihnachten und auch im kommenden Jahr viel Diskussionsstoff und auch Emotionen. Ich hoffe, dass ich in diesem Jahr nicht mehr gebraucht werde. ;-)
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
Hallo Merope,

es gab von Anfang an hier eine relativ gut sortierte Themenauswahl für jeden Geschmack.

Von "nicht zulassen" kann meines Erachtens überhaupt keine Rede sein.
Ich erinnere in diesem Zusammenhang an Dein überaus erfolgreiches "Wer weiß es-Spiel"

"nur-Kuscheln" ist mir zu unrealistisch und einseitig, aber wer es mag, der kann es doch tun.

emirena
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
oh, sorry, Silberstaub,
das habe ich übersehen.

Aber man kann hier doch niemandem Aufgaben zuweisen!

Wenn Du ein Begrüßungszeremoniell ehrenamtlich übernehmen möchtest, tue es einfach!

Das wurde übrigens durchaus schon öfter praktiziert, ohne daß es sich auf die "Verweildauer" von Gästen nennenswert ausgewirkt hätte.

Vielleicht klappt es ja tatsächlich besser, wenn Du das übernehmen möchtest? Käme auf einen Versuch an!

emirena
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2042
Ich denke, das Motto "Lebensfreude" ist ein Titel, der viele herbeilockt.
Aber leider bleibt die Lebensfreude sehr oft auf der Strecke - und die, die sich dann wieder abwenden sind keine "Zimperlieschen", die nix vertragen, sondern haben einfach keine Lust auf die ewige Herumdebatiererei von einigen wenigen....

Ich diskutiere auch mal ganz gern - aber warum kann ein Thread, in dem es ein wenig optimistischer zugeht, nicht einfach das bleiben, als was er gemeint ist: Eine "Kuschelecke" wo man mal innehalten und sich wohlfühlen kann????

Für ernste Themen gibt es genug Threads - da kann man sich reiben und streiten - aber lasst doch auch wirklich ein wenig "Lebensfreude" zu - und nicht nur in Form von Albernheiten und Ironie.

Schönen Tag noch
Merope
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
also, Anonymous,
daß ALLE Sensibelchen sind, die bald wieder gehen, wollte ich auch nicht zum Ausdruck bringen.

Bei den Leuten, von denen Du denkst, daß sie nicht zu dieser Sorte gehören und trotzdem verschwunden sind, muß man aber ergänzend auch dazu sagen, daß diese selbst KRÄFTIG an evtln. Stolpersteinen "MITgestrickt" haben.

Namen will ich da auch nicht nennen, aber wenn jemand daher kommt nach dem Motto, jetzt zeig ich euch mal, wo es lang geht, muß derjenige sich auch nicht wundern, wenn nicht alle kuschen.

Ich wehre mich gegen diese immer wieder auftauchenden unterschwelligen Vorwürfe, die besagen sollen, daß nur einer/eine Partei Schuld an einer solchen Eskalation hat.

Das ist es ja, was ich meine, Du findest etwas witzig, was derjenige, der angesprochen wird, vielleicht nicht witzig findet. Also ist es nur selbstverständlich, daß man sich wehrt. Ich werde mir das jedenfalls nicht nehmen lassen.

Das gilt sowohl für Beleidigungen (Du hast ja einen Dachschaden) als auch für sexistische Äußerungen (in diesem Falle allgemeiner Art und nicht auf mich bezogen).

Insgesamt finde ich es merkwürdig, daß kaum mal einer einsieht, wo er selbst etwas falsch macht nach dem Motto "nobody is perfect but me".

Mein Angebot:
Wer an mir und meinen Aussagen etwas sachlich zu kritisieren hat, kann das gerne direkt tun und muß sich dazu weder eines Ghostwriters bedienen noch eine diffuse verschlüsselte Botschaft in den Äther senden. Dann bitte mit konkreten Hinweisen, wo genau was beanstandet wird.

emirena
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
aber ich möchte Dich trotzdem nochmal fragen, Silberstaub:
welche Art von "sich kümmern" stellst Du Dir denn vor?
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
Hallo Silberstaub,
ich antworte (ohne ausdrückliche Aufforderung an mich) mal auf Deine Frage an Anonymous:
wie ich schon schrieb, denke ich, es liegt daran, dass Neue, die gleich wieder verschwinden, einfach auch Probleme mit sich selbst haben und unsicher sind.

Silberstaub, wenn Dich der Hinweis "hatten wir schon" erschreckt hat, überlege doch bitte nochmal, warum das auf Dich so erschreckend gewirkt hat.

Ich kann in einem solchen Hinweis beim besten Willen nichts Dramatisches erkennen, gestehe aber, daß es mich auch schon mal genervt hat, wenn man mir wiederholt sagte, "das haben wir doch schon ausdiskutiert". In diesem Fall war ich selbst zu empfindlich.

Na und? Jeder neue Tag wirft vielleicht eine andere Frage auf.
Ich habe später nachgedacht und mittlerweile sehe ich es anders. Jeder kann zu jedem x-beliebigen Zeitpunkt eine Sache thematisieren (oder es bleiben lassen), wenn ihm danach ist. Völlig unabhängig davon, ob das Thema schon mal dran war. Schließlich kommen neue Leute (oder auch alte Hasen) mit neuen Aspekten hinzu. Das muss man ja nicht nach oben deckeln.

Keiner hat einen Anspruch darauf, die ultimative Wahrheit für sich alleine gepachtet zu haben.
Neue nicht und "Alte" auch nicht.

Wenn man unsicher ist, ist das traurig, aber man muß sich selbst befreien. Alles andere wirkt nur kurzfristig.

emirena
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2042
Zitat: "Auffällig hierbei ist, seit ca zwei Jahrzehnten wird hierzulande gemobbt, was das Zeug hergibt."

Liebe Cardia,
nur der Ausdruck "Mobbing" ist neu - und gegen früher geht es heutzutage doch fast kultiviert dabei zu.
Wir sprechen bei Mobbing manchmal auch von "Hexenjagd". Ist uns eigentlich bewusst, was das bedeutete?

Nicht im finsteren Mittelalter, sondern im 17. Jahrhundert verloren um die 50.000 Menschen auf dem Scheiterhaufen qualvoll ihr Leben. - Nicht durch Verfolgung der Kirche sondern durch Denunziation von Nachbarn, die auch noch einen Teil des Vermögens der Hingerichteten als Belohnung bekamen. Es war also ziemlich luktrativ, jemanden mit einem erfundendenen Vergehen der Hexerei zu bezichtigen.

Und über Jahrhunderte wurden ledige Mütter diffamiert.

Und diease kleinen Boshaftigkeiten gegen Mitschüler, Nachbarn, Kollegen die gab es doch auch schon immer.

Schönen Tag
Merope
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
Silberstaub, welche Art von
"sich um Neue kümmern" schlägst Du vor?

Ein Hinweis, daß ein Thema schon mal behandelt wurde, ist doch keine Maßregelung!
Ich betrachte das als reine Information und würde es auch wissen wollen, wenn ich neu hinzukäme.

emirena
nach oben