Beiträge zum Thema: Profil bewerten

 
09.07.2020 21:27
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 88
@Borkenkäfer: ich werde bestimmen, wer sich über mich lustig machen darf, oder nicht. Dann kommt da etwas leben in die Bude. Weiches Leben? Haben Sie eine Ahnung. Afrika ist nichts für Weichlinge. Und mein Profilbild bleibt.

@emirena: gleichfalls, danke, Sie haben recht. Ich gehe durch einen riesigen Anpassungsprozess durch. Genau warum, wird man nur wissen, wer mich näher kennt. Das behalte ich erst einmal für mich, und wenn es dann soweit ist, für eine ganz besondere Sie!
 
09.07.2020 20:21
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7498
Ehemaliges Mitglied schrieb:
@emirena: Gut, ich werde es versuchen. Aber man wird doch durch die Umgebung in der man aufwaechst und lebt, geprägt, oder?...
ja aber man kann sich auch weiter entwickeln, raus aus der Prägung, sich selbst manchmal hinterfragen.
Vorurteile nützen nichts, im Gegenteil. Du übersiehst dabei die Chancen neben den Vorverurteilten.
Also dann, machet jut!
 
09.07.2020 18:34
Borkenkäfer
Borkenkäfer
Anzahl Beiträge: 38
ja , lieber südafrikaner , hier ist doch noch mal  ' dein OSSI '  , obwohl ich meinen schnabel halten wollte . Lauf dir deinen frust aus dem hals und der seele , bessere dich . du merkst einfach nicht , dass du dich selbst zum prügelknaben gemacht hast und fast alle es nun wie die streiche von max und moritz amysiert oder struwelpeter lesen und belächeln . du bist hier nur ein bleichgesicht unter bleichgesichtern und nicht 'mehr' am tafelberg . deine erziehung von kindheit an hatte dich so geformt , vermutlich als einzelkind . jedes wehwehchen bekamst du scheinbar getröstet von mama , die sich dort sicher auch nicht richtig wohl fühlte . nimm mir's bitte nicht übel . aber mach dich bitte nicht länger zum gespött , melde dich hier ab und unter einem anderen namen wieder an , aber ohne deine 'violine' und mit kernigem text und neuem foto . dir alles gute und finde dann deine richtige partnerin , bleibe gesund .
borkenkäfer .
 
09.07.2020 16:30
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 88
@KaterRaeuber: unlängst ein Smartphone günstig erhalten. Hatte noch nie eins zuvor, kann inzwischen damit umgehen, nur hier und da lerne ich noch dazu. Poste etwas, will dan zurück zum Forum, lande dann in meinen so eben abgegebenen Kommentar, der liegt plötzlich als html dort. Habe nur gelacht über diesen Text "Was für eine Bewerbung. Mann hat es wohl nötig.", haste recht, was ich schrieb, klang etwas blöd im Nachhinein.

Wenn ihr es jetzt noch nicht gemerkt habt, nicht alle meine Worte so genau auf die Waagschale werfen, ich meine es nur gut. Ich schätze mal das ist der INTJ-Typ in mir, der manchmal herauskommt, und das kommt nicht immer so an wie ich es meinte. Darum werde ich auch nicht böse, wenn ich manchmal zurechtgewiesen werde. Alles im guten Sinne. Später bin ich einmal weg, habe einen Termin bei einem Lauftreff. Höre also auf den Rat, hinaus in die frische Luft, unter Menschen!
 
09.07.2020 16:28
Catta
Catta
Anzahl Beiträge: 10
Bin Pragmatiker... Wozu viele Worte, wenn eines alles sagen kann.
 
09.07.2020 15:45
KaterRaeuber
KaterRaeuber
Anzahl Beiträge: 11
Ehemaliges Mitglied schrieb:
@KaterRaeuber ?? Zitat Antwort schreiben Beitrag melden
 
09.07.2020 15:42
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 88
@KaterRaeuber ??
 
09.07.2020 15:41
KaterRaeuber
KaterRaeuber
Anzahl Beiträge: 11
Borkenkäfer schrieb:
Sollte ' ich ' von meinem Betrachter so unters Mikroskop und auf die Apothekerwaage gelegt , zerlegt , werden , mich noch für jeden Schritt in meinem Leben vielleicht noch rechtfertigen muss , dann verging mir bestimmt die Lust schon&n...
Das sehe ich ähnlich.
 
09.07.2020 15:39
KaterRaeuber
KaterRaeuber
Anzahl Beiträge: 11
Ehemaliges Mitglied schrieb:
Im Volksmund: Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bessres findet.

Erster Eindruck Photo:
Wie wirkt es auf mich? Grünes Licht, oder sofort Rot?

Ich versuche herauszulesen:
Lebensstil, Intelligenz, Geschmack, Charakter, Kultu...
Was für eine Bewerbung.
Mann hat es wohl nötig.
 
09.07.2020 15:37
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 88
@catta: klingst wenigstens nicht langweilig ?
 
09.07.2020 14:49
Catta
Catta
Anzahl Beiträge: 10
@scipio... Raus aus dem Trott, Tür hinter dir zu.  es gibt "geilere" Türen zu öffnen.
Sorry meiner vulgären Ausdruckstiles wegen.. ?
 
09.07.2020 13:47
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 88
@emirena: Gut, ich werde es versuchen. Aber man wird doch durch die Umgebung in der man aufwaechst und lebt, geprägt, oder?
 
09.07.2020 11:30
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7498
@ ScipioEx:
es könnte mir egal sein; ist es auch weitgehend, aber mir fällt immer wieder auf, dass Du gerne in eine pauschale Be- bzw. Verurteilung verfällst. Es gibt nicht DIE deutschen Frauen (gilt natürlich auch für Männer, ist nur ein Beispiel), es gibt solche und andere und ganz andere. Es gibt auch nicht DIE Amerikaner oder DIE.... was weiß ich. Ich empfehle Dir, Dich davon mal frei zu machen, Du verfällst immer wieder in diesen "Tonfall", in nahezu jedem Thema, wo Du Deine Auftritte hast.
JEDER Mensch ist ein Individuum.
  
Meine Empfehlung:
Denke nicht zu viel drumrum, stelle persönliche Fragen (nicht immer und  alles im Forum an die Allgemeinheit, sondern direkt an jemanden gerichtet.)

 
09.07.2020 09:32
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 88
"... auf anderen Daitingseiten der Fall ist mit dem Menschen im Bett landen ..."

Gesellschaftlicher Druck. Ich weiß, wer zum Teil dahinter steckt, aber das würde eher bei einer politischen Webseite passen. Ich erinnere mich, 1995 im Vorinternetzeitalter (ich war 1995-1997 auch mal hier), Leserbriefe von Frauen, die sich gegen die Pornowelle in Deutschland beschwerten, ungeachtet ob sie dafür waren oder nicht. Also sind die deutschen Frauen eigentlich eher konservativ eingestellt, nichts anders als in Südafrika, dachte ich damals (warum sollte es anders sein, die Weißen dort, wie in den USA, kamen ursprünglich aus Europa, Artverwandt, obwohl etwas anders geprägt durch andere Lebensumstände).

Ich habe inzwischen gemerkt, in Deutschland (oder ist es Europa) herrscht eine andere Moral. In Südafrika bedeutet so etwas das Todesurteil (höchste AIDS-Rate der Welt). Und die Kirchen, obwohl heute auch relativ verkommen, sprechen dort, wenigstens unter den Weißen, noch ein großes Wort. Die Kultur dort ist einfach anders. Ich denke auch hier laufen viel zu viel Kinder ohne Eltern herum, das Ergebnis eines schnellen Abenteuers. Nicht gut für ein Land, eine bindungslose Jugend.

Ich bin mit Dir hundert Prozent übereins. Man "beschnuppert" sich zuerst, und lernt sich langsam kennen. Die Flitterwochen nennt man in Englisch "Honeymoon" (wörtlich übersetzt: Honigmond) - when the honey is up, the moon goes down/wenn der Honig aufgebraucht is, geht der Mond unter (die andere Person auch mal schlecht gelaunt erleben). Der erste Ehestreit deutet den weitern Verlauf einer Beziehung an, sage ich immer. Schönheit vergeht, Tugend besteht. Wie Blumen. Neue Rose, neues Leben schöpfen, dann verwelken, der ewige Kreislauf der Naturgesetze (die Natur ist auf das Überleben eingerichtet, die Erhaltung der Art, Generationskette, und nicht um alles sofort aussterben zu lassen). Obwohl der Man stark visuell eingestellt ist (das hat seinen Grund, die Natur wollte es so, tiefe Instinkte genetischer Fitnessindikator gesunde Kinder gebähren, maximum Überlebenschance der Art, wir können es nicht ändern). Und eine Frau schrieb mal, Frauen sind wie Pfauen, sie wollen bewundert werden, dass müssen die Männer wiederum zu ihrem Vorteil ausnutzen.
 
09.07.2020 02:11
Romantikerin10
Romantikerin10
Anzahl Beiträge: 5
@Scipio: Selbstbeherrschung ist ganz gut und schön. Genau so wichtig ist es aber auch zu wissen ob der Gegenüber einen in einer
Diskussion in Grund und Boden bzw. die kein Ende einer Diskussion finden. Menschen gegenüber die schlechte Erfahrungen bezüglich
Diskussionen in ihrem Elternhaus machten (solange diskutieren bis man ja sagt zu der Meinung des anderen, oder Bevormundung kann man auch sagen) können nicht lange Diskussionen führen, sondern müssen sie für sich rechtzeitig beenden, weil anscheinend zu wenig Menschen diese Erfahrungen gemacht haben. Schade finde ich das, dass niemand oder kaum einer eine Diskussion nach dem zweiten Meinungsaustausch beendet,

Was in einer Partnerschaft für mich auch wichtig ist, mit meinem Partner gute Kompromisse schließen zu können, und nicht das mein Partner an seinen Vorteil dabei denkt. Gibt es auch alles.

Ich möchte damit deutlich machen, dass sich nicht alles aus einem Profil herauslesen lässt. Dazu sollte man sich mit dem Entschluß in eine Partnerschaft mit dem Menschen zu gehen, Zeit mit dem Kennenlernen lassen, und nicht nach dem 2, Treffen wie es zumindest auf anderen Daitingseiten der Fall ist mit dem Menschen im Bett landen. Ich könnte Dir Daitingseiten nennen, auf denen das der Fall ist. Ich bin daher immer skeptisch was jemand auf einer Daitingseite auch wie diese schreibt, sagt. Aus Taten, Handlungen, Verhalten in vielen Treffen, Unternehmungen, und letztendlich bevor der letzte Schritt zum Herausfinden des Gegenübers für eine Partnerschaft geeignet ist ein kleiner Urlaub, in dem sich Mann und Frau noch besser kennenlernen können (Alltagsleben, Arbeit ausgeschlossen wegen Urlaub, aber es lässt sich feststellen wie jemand drauf ist wenn er schlecht gelaunt aufsteht usw.... ) daraus lässt sich viel mehr schließen.
 
09.07.2020 01:50
Romantikerin10
Romantikerin10
Anzahl Beiträge: 5
@Scipio: Ich kann von mir schreiben, dass ich eine Vorstellung von dem Mann habe, der mein zukünftiger Partner sein darf. Diese Vorstellung habe ich allerdings erst jetzt nach dem Ende meiner Ehe. Als ich meinen Ex-Mann mit 24 Jahren kenenlernte, hatte ich keine Vorstellungen darüber wie der Mann charakterlich sein darf. Es war einerseits ein Nachteil, welcher das Ende der Ehe bedeutete, Allerdings machte ich bis zum Ende meiner Ehe auch Erfahrungen, durch die ich reifen konnte.

 
08.07.2020 22:51
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 88
@catta: Gebrauchsanweisungen, das sind wir selber. Deswegen ist Kommunikation so wichtig, meine ich. Wenn eine/einer nur schweigt und man die Würmer aus der Nase ziehen muss, dass wäre wie ohne eine Anleitung (auch ein einseitiges quatschen, ohne der anderen Person auch eine Chance zu geben). Man kann auch Persönlichkeitstests machen lassen, aber ich bin mir nicht sicher ob so etwas wirklich erfolgreich ist (es kann nur eine ungefähre Andeutung geben) - probieren geht über studieren, liege ich da richtig?
Ich schreibe sicherlich zu viel, nerve ich? Ich vermisse vernünftige Gespräche gewaltig ...
 
07.07.2020 21:58
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 88
Ich versuch's. Bin heute nicht gut drauf mit klugen Bemerkungen, bin etwas elegisch gelaunt.
 
07.07.2020 21:39
Catta
Catta
Anzahl Beiträge: 10
@scipio... Denk nich soviel drauf rum... Hätte, wäre, könnte...
Rollenverteilung, Statistiken, Wissenschaftliche Abhandlung...
Gebrauchsanweisung wirst du jedesmal neu herausfinden müssen
Ich bin "unschubladiserbar" und ich denke viele andre auch. Wir sind doch nun alt genug, um eben nicht mehr soviel draufrumdenken zu müssen... ?
 
06.07.2020 22:18
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 88
@vila: Nein, natürlich nicht, nicht das man mich falsch versteht. So einfach bin ich nicht gestrickt. Ich denke vielleicht nur etwas ungewöhnlich. Ich denke vorher nach, vordem ich mich mit jemanden einlasse. Natürlich spielt der Zufall auch eine große Rolle, aber ich will nicht alles dem Zufall überlassen. Ihr habt doch auch nachgedacht, was stellt Ihr Euch unter einem Partner vor. Ich habe den ersten Schritt gewagt und diese Gedanken auch öffentlich geschrieben (intime Angelegenheiten werde ich nicht öfffentlich schreiben, ich bin doch nicht verrückt), damit ihr sieht wie es in meinem Inneren zugeht. Wer tut das schon als Mann? Ich sehe es nirgends. Ihr habt dadurch einen Vorteil.  Ihr wollt ja auch keine falsche Entscheidung treffen. Ich zeige - so bin ich, könnt Ihr damit leben?

Frauen haben einen viel besseren Instinkt in Sache soziale Angelegenheiten und Beziehungen (acht bis zehnmal besser als Männer - sie sind so durch die Natur gestrick - Mutterrolle, usw. Es gibt wissenschaftliche Werke dazu, aber das ist nicht jetzt zur Sache) und ich überlasse es dann Euch, zu entscheiden. Sollte es gar nicht passen, werde ich schon eingreifen, damit nachher keine Partei bei einer Liebesenttäuschung große Tränen vergießt.

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.