Beiträge zum Thema: Bekommt Deutschland im Herbst neue Strukturen, oder bleibt alles beim Alten?

 
13.05.2021 10:20
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 57
............schönes thema !                 aber sind nicht die heutigen ALTEN  die 68 GER von gestern ??? sobald man etwas besitzt , sind auch sehr junge schon DIE ALTEN . das hat doch gerade die jüngste zeit eindeutig gezeigt . ( skandale )
wicki hatte sie aufgezählt , und das waren vor allem jüngere , die nicht schnell genug an große gewinne kommen wollen ?
solang kritiken als feindichkeiten und provokationen verstanden  werden , so lange wird es sehr schwer sein , etwas zum '' gute '' zu verändern . und hierarchien sind die regel nicht nur bei menschen , sondern auch im tierreich .



 
13.05.2021 09:33
hardy49
hardy49
Anzahl Beiträge: 1
Liza0715 schrieb 09.05.2021 20:36:
".. Ich erlebe so viele Alte, bei denen absolut nicht von Lebensweisheit gesprochen werden kann .."

Stimmt. Und damit bist Du in guter Gesellschaft. Beispielsweise Johann G. Fichte schrieb 1808 schon :

".. Euch Alte sonach und Erfahrene, die ihr die Ausnahme macht, euch zuvörderst beschwören diese Reden: .."
und fordert die andern (andes als alt UND erfahren) auf :
".. Euch andere aber, >>>die ihr in der Regel seyd,<<< beschwören sie: helfen sollt ihr nicht, störet nur dieses einzigemal nicht, stellt euch nicht wieder, wie bisher immer, in den Weg mit eurer Weisheit und euren tausend Bedenklichkeiten. Diese Sache, sowie jede vernünftige Sache in der Welt, ist nicht tausendfach, sondern einfach, welches auch unter die tausend Dinge gehört, die ihr nicht wisst. .."

Und das ist es  was sicher auch manche von uns (Alten *gg*) früher, als Junge, gestört hatte: Ratschläge was wir tun sollten, ohne zu fragen warum wir das, was wir tun auch tun. Tradierte Meinungen die einer näheren Überlegung nicht standhalten. Usf. Ratschläge die einen beim Fortschreiten nur aufhalten.

Und es  gibt sie wirklich - diese Alten. Und wenn manche von uns Alten sich auch manchmal über den eigenen Starrsinn ärgern - ist doch schön, wenn man den noch erkennt. Hilft vielleicht beim nächsten Mal.

Schönen  Feiertag ihr Mit-Väter (und etwas verspätet Ihr Mütter)
 
13.05.2021 09:08
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 57
Montypey schrieb:
Liza0715
wie war gesprochen, genauso sieht es aus!
Gebe dir in allen Punkten absolut recht!
Lg Monty
hallo und erst mal einen schönen feiertag für alle väter und mütter .
.. liza , ganz so sehe ich das nicht !  schau dir bitte neue wohnsiedlungen genau mal an , in denen vor allem junge familien gebaut haben . die wenigsten haben noch einen baum auf ihrem RASEN stehen , könnte ja das laub auf den rasen fallen  , aber drei garagen . rundum geplastert und gegen 18.00 sind alle rollos unten . eiserne gartenzäune und immer öfters steinerne gärten .
ich spreche aus erfahrung , bin oft in der nähe von leipzig .
erlebe , wie gedankenlos oder auch bewusst , ohne rücksicht auf den so lieben nachbarn , auf die grenze gebaut  und alles gerümpel ihm direkt vor die nase gesetzt wird . auch die mülltonne steht nicht vor seiner tür , sondern direkt vor seinem nenenan . eben so das trampolin und die hüpfburg , baumhaus usw. .
wer das nicht sehen will , sieht es nicht . mir fällt das eben auf , und es gefällt mir nicht .
ein hallo und alles gute heute , ich bohre weiter .
lg. borke
PS. : und regeln werden als VERBOTE angesehen und lauthals bekämpft .

 
13.05.2021 08:24
Montypey
Montypey
Anzahl Beiträge: 12
Liza0715
wie war gesprochen, genauso sieht es aus!
Gebe dir in allen Punkten absolut recht!
Lg Monty
 
13.05.2021 04:59
westman
westman
Anzahl Beiträge: 1
?
 
09.05.2021 20:50
wicki2012
wicki2012
Anzahl Beiträge: 160
@ Heidi ??
 
09.05.2021 20:36
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 19
wicki2012 schrieb:
das sehe cih nicht so...
Nur weil es immer so getan wurde, belassen wir es auch weiterhin so?
Ich denke man sollte das "alte" nicht festhalten wollen, ohne das "neue" zu probieren.
Wir haben ja lauter ältere Politiker inen, und haben in den letzten 15 Jahren nicht so viel erreicht.
Man hat an den altbewerten Mitteln nichts verändert (oder nur , wenn man irgendwie gezwungen wurde), und es hat sich für uns auch nichts verändert...
Dann kam ein 15 jähriges Mädchen mit Asperger-Syndrom und bietet eine amerikanischen Präsidenten die Stirn.
Vorher hat sie sich Freitags mit einem Schild gezeigt und damit weltweit eine Bewegung entfacht.
Nur weil jemand jünger ist als ich, ist er nicht weniger intelligent.
Wir sollten öfter auf die jüngeren Menschen hören, sie müssen länger auf diesen Planeten verbringen als wir.
Vielleicht behandeln sie die Umwelt besser als die "alten"
Wenn ich krank bin und zum Arzt gehe, suche ich mir auch nicht einen älteren Arzt, sondern einen, zu dem ich Vertrauen aufgebaut habe, und diese sind ab einem bestimmten Alter immer jünger als der Patient.

Ich kann dir nur zustimmen Walter. Dieses krampfhafte Festhalten an alten Strukturen hat doch diese Welt in genau die Verfassung gebracht, in der sie jetzt ist. Und ich wünsche mir so sehr, dass auch meine Enkelinnen noch eine lebenswerte Zukunft haben. Und mit lebenswert meine ich nicht, alles tun und lassen zu können, was einem gerade in den Sinn kommt, ohne Rücksicht auf andere Menschen oder die Umwelt.
Und wer @Runningman kann schon behaupten, dass ein Mensch, nur weil er viele Jahre auf dem Buckel hat, vernünftiger oder intelligenter mit dem Leben umgeht, als ein junger Mensch, der bereit ist, sich viele Gedanken zu machen und entsprechend zu handeln.
Ich erlebe so viele Alte, bei denen absolut nicht von Lebensweisheit gesprochen werden kann, die festgefahren, unflexibel, träge und desinteressiert sind. Die offensichtlich ihren Frust über ihr eigenes, unbefriedigendes Leben über Nörgelei an Allem und Jedem ausleben.
Wir brauchen junge Menschen mit frischen, unkonventionellen Ideen. Ich befürchte nur, dass die festgefahrenen "Alten" verhindern, dass sich etwas zum Besseren ändert.

Hedi

 
09.05.2021 20:30
Runningman
Runningman
Anzahl Beiträge: 48
Ne Tochter von einem Politiker. Hat Millionen kassiert...Aber OK wer macht das nicht...
 
09.05.2021 20:21
wicki2012
wicki2012
Anzahl Beiträge: 160
Runningman schrieb:
Das Problem ist, wer soll uns das neue zeigen???????????..doch nicht etwa junge Frauen oder Männer die vom Leben nicht die geringste Ahnung haben.Ich sage nur die Maskenaffäre. Was passiert mit dieser Frau???.Natürlich nix. Ok vielleicht eine lumpige Entschuldigung. Vergessen die normalen Leute mal 5Euro einzuzahlen, wird gleich mit dem Anwalt gedroht..
Welche junge Frau meinst Du mit der Maskenaffäre?
Und wenn Du Schulden (5 €)nicht bezahlst, dann ist das auch ein Vergehen, das geahndet wird.
Alle Politiker die irgendwie mit Maskenaffären in Verbindung gebracht wurden, haben ihr Mandat verloren und es findet immer eine Untersuchung statt. Was dabei rauskommt ist sicher oft schwierig für uns einzuschätzen, dafür haben wie Gerichte.
Und es gibt sehr viele junge Menschen, die sehr viel Ahnung von dem haben, was sie machen. Sicher haben die älteren mehr Erfahrung, aber das bedeutet nicht, das sie mehr Ahnung haben...
 
09.05.2021 20:10
Runningman
Runningman
Anzahl Beiträge: 48
Das Problem ist, wer soll uns das neue zeigen???????????..doch nicht etwa junge Frauen oder Männer die vom Leben nicht die geringste Ahnung haben.Ich sage nur die Maskenaffäre. Was passiert mit dieser Frau???.Natürlich nix. Ok vielleicht eine lumpige Entschuldigung. Vergessen die normalen Leute mal 5Euro einzuzahlen, wird gleich mit dem Anwalt gedroht..
 
09.05.2021 20:04
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 117
Hallo Runningman,

so funktioniert halt die Demokratie. Die 25 jährige Poltikerin wurde entweder über ein Direktmandat oder via Liste gewählt. Die Lustlosigkeit sich so etwas ansehen zu dürfen kann natürlich zur Politikverdrossenheit führen?
Aber einmal eine andere Frage? Warum soll eine 25 jährige Politikerin einem ALTEN nichts vermitteln können?

Herzliche Grüße und Gesundheit
Ludger
 
09.05.2021 20:02
wicki2012
wicki2012
Anzahl Beiträge: 160
das sehe cih nicht so...
Nur weil es immer so getan wurde, belassen wir es auch weiterhin so?
Ich denke man sollte das "alte" nicht festhalten wollen, ohne das "neue" zu probieren.
Wir haben ja lauter ältere Politiker inen, und haben in den letzten 15 Jahren nicht so viel erreicht.
Man hat an den altbewerten Mitteln nichts verändert (oder nur , wenn man irgendwie gezwungen wurde), und es hat sich für uns auch nichts verändert...
Dann kam ein 15 jähriges Mädchen mit Asperger-Syndrom und bietet eine amerikanischen Präsidenten die Stirn.
Vorher hat sie sich Freitags mit einem Schild gezeigt und damit weltweit eine Bewegung entfacht.
Nur weil jemand jünger ist als ich, ist er nicht weniger intelligent.
Wir sollten öfter auf die jüngeren Menschen hören, sie müssen länger auf diesen Planeten verbringen als wir.
Vielleicht behandeln sie die Umwelt besser als die "alten"
Wenn ich krank bin und zum Arzt gehe, suche ich mir auch nicht einen älteren Arzt, sondern einen, zu dem ich Vertrauen aufgebaut habe, und diese sind ab einem bestimmten Alter immer jünger als der Patient.

 
09.05.2021 19:38
Runningman
Runningman
Anzahl Beiträge: 48
Ich möchte bei den alten Strukturen bleiben...Es reicht langsam was sich Politiker aus totaler langerweile ausdenken.Wenn ich sehe eine junge Frau 25Jahre die keine Lust zum Arbeiten hat und im Bundesrat sitzt und den alten was über die Welt erzählen will..Brauchen wir nicht!!!!!!!!!!!!
 
09.05.2021 19:28
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 117
Hallo wicki2012,

ich gehe im Nanobereich von 8 - 9 Milliarden Menschen davon aus das es durchaus eine Handvoll fähige und vertrauenvolle Politiker geben wird. Diese Politiker müssen nur noch gefunden und gewählt oder bestimmt werden. Das gewählt werden finde ich natürlich besser. Ob diese Polititiker viel zu zu sagen haben werden, dazu sage ich ja. Aber ob diese Poltitiker viel zu bestimmen haben werden? Dazu gibt es noch jede Menge Fragezeichen?????

Herzliche Grüße und Gesundheit
Ludger
 
25.04.2021 11:48
wicki2012
wicki2012
Anzahl Beiträge: 160
ja, das waren Persönlichkeiten, aber auch nicht ohne Fehler. Willy hatte seinen Spion und Helmut musste vorzeitig für Kohl den Platz verlassen.
Wir müssen uns an eine neue Generation von Politikern einlassen, da es heute alles etwas transparenter ist, als vor 30 Jahren.
Was ich aber nicht verstehe, warum können diese Damen und Herren nicht einfach ihren Job machen, für den sie bezahlt werden.
Wenn ich zum Zahnarzt gehe, erwarte ich auch keinen Ölwechsel an meinen Auto, sondern einfach die Leistung, die seine Berufsbezeichnung hergibt.
Bei allen für und wieder, sehe ich heute nur eine Handvoll fähige Politiker/ inen, die das Zeug haben, das man ihnen vertrauen könnte.
Diese werden aber die nächsten Jahre nichts zu sagen haben...
 
25.04.2021 11:34
Runningman
Runningman
Anzahl Beiträge: 48
Die Politiker welche noch Format hatten,waren Helmut Schmidt, Willi Brand. Was sie gesagt haben, hatte Hand und Fuß. Die von Heute könnt ihr alle vergessen. Bekommen zu viel Geld für nix!!!!
 
25.04.2021 11:23
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 57
wicki2012 schrieb:
das stimme ich Dir zu, jedoch bedarf es keine Medien mehr, da die CDU schon von Youtuber "Rezo" zerstört wurde.
Ausserdem hat der Maskenskandal, die Impfpolitik und die Uneinigkeit innerhalb der Partei ihr übriges.
Da Frau Merkel nun auch nicht mehr zur Verfügung steht, wird auch noch die "stabilität" (mit Absicht klein geschrieben) entfernt.
FDP, SPD, Linke und die AFD haben bisher so wenig Zuspruch bekommen, das sie nur das Zünglein an der Waage werden können, jedoch nichts selbst bewegen können.
Das ist die heutige Prognose.
Leider gibt es nur wenige Politiker, die überhaupt Format haben, die aber entweder in der falschen Partei unterwegs sind, oder einfach keine Plattform bekommen, um hier mitspielen zu können.
stimme dir ganz zu . aber zum schluss ist die  DDRÄ oder der pudding wieder schuld , die sich eingemischt hätten .
jetzt schon haben FORSCHER herausgefunden , dass der impfstoff SUTNIK V ein wahlkämpfer sei und flüssiggas aus übersee das sauberste  was es nur geben kann  ist .
dann lasst die sonne scheinen . ist bald wonnemonat mai . ???
 
25.04.2021 10:40
wicki2012
wicki2012
Anzahl Beiträge: 160
das stimme ich Dir zu, jedoch bedarf es keine Medien mehr, da die CDU schon von Youtuber "Rezo" zerstört wurde.
Ausserdem hat der Maskenskandal, die Impfpolitik und die Uneinigkeit innerhalb der Partei ihr übriges.
Da Frau Merkel nun auch nicht mehr zur Verfügung steht, wird auch noch die "stabilität" (mit Absicht klein geschrieben) entfernt.
FDP, SPD, Linke und die AFD haben bisher so wenig Zuspruch bekommen, das sie nur das Zünglein an der Waage werden können, jedoch nichts selbst bewegen können.
Das ist die heutige Prognose.
Leider gibt es nur wenige Politiker, die überhaupt Format haben, die aber entweder in der falschen Partei unterwegs sind, oder einfach keine Plattform bekommen, um hier mitspielen zu können.
 
25.04.2021 10:26
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 57
wicki2012 schrieb:
Nach den bisherigen Berechnungen, wird es wohl wieder eine Groko...
Jetzt kommt es natürlich auch noch auf den Wahlkampf der CDU/CSU an, die mit Herrn Laschet wohl nicht ein Zugpferd haben.
Die Grünen haben ihr Schäfchen schon im Trockenen und die SPD, na ja - ohne Konzept wird es schwer.
Momentan sieht es nach Grün/Schwarz aus und wir bekommen wieder eine Kanzlerin :-)
Es wird sicher spannend und vielleicht werde ich wieder gläubig und fange an zu beten...
Eine Kerze zünde ich heute schon an, man kann nicht früh genug anfangen :-)


...und nach meinen erfahrungen werden es wieder unsere medien und deren journalisten sein , die uns in unserer entscheidung beeinflussen . die wissen alles besser und haben zehn zeigefinger .
aber gut , dass es sie gibt . sie haben schon so manchen skandal öffentlich gemacht . bin gespannt , was da bis dahin kommen wird  .
 
25.04.2021 00:45
wicki2012
wicki2012
Anzahl Beiträge: 160
Nach den bisherigen Berechnungen, wird es wohl wieder eine Groko...
Jetzt kommt es natürlich auch noch auf den Wahlkampf der CDU/CSU an, die mit Herrn Laschet wohl nicht ein Zugpferd haben.
Die Grünen haben ihr Schäfchen schon im Trockenen und die SPD, na ja - ohne Konzept wird es schwer.
Momentan sieht es nach Grün/Schwarz aus und wir bekommen wieder eine Kanzlerin :-)
Es wird sicher spannend und vielleicht werde ich wieder gläubig und fange an zu beten...
Eine Kerze zünde ich heute schon an, man kann nicht früh genug anfangen :-)


© 2021 lebensfreude50 . All Rights Reserved.