Beiträge zum Thema: Energiepreise, Klimawandel, so die Welt retten ?

 
31.10.2021 22:53
Karlsucht
Karlsucht
Anzahl Beiträge: 42
Bum schrieb:
Das Klima ist verdammt großes Gebiet bei denen es viele Stellschrauben gibt, die im kleinen und auch in großen Bereichen neu eingestellt werden müssen. Wann sollen damit beginnen? Am besten schon gestern! oder noch früher.

Herzliche Grüße und Gesundheit an alle
Wollte hier wirklich keinen abwürgen. Bin ein sehr diskussionsfreudiger Mensch. Aber eine Meinung sollte man vertreten. Man kann sie doch jederzeit ändern. Und Bum, du siehst mir wirklich etwas ähnlich. Und du bist scheinbar so versöhnlich wie ich.

Gute Nacht, gehabt euch wohl und bleibt alle gesund

 
31.10.2021 22:11
Karlsucht
Karlsucht
Anzahl Beiträge: 42
Brauch ich doch gar nicht. Ich weiß doch, dass ich das nicht sein kann. Ich lese lieber, was du so von dir gibst.
 
31.10.2021 22:03
Oktoberfrau
Oktoberfrau
Anzahl Beiträge: 37
Wie soll man dich denn jetzt anschreiben, Bum oder Karlsucht??? Schau dir doch mal die Fotos an.
 
31.10.2021 21:54
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 127
Das Klima ist verdammt großes Gebiet bei denen es viele Stellschrauben gibt, die im kleinen und auch in großen Bereichen neu eingestellt werden müssen. Wann sollen damit beginnen? Am besten schon gestern! oder noch früher.

Herzliche Grüße und Gesundheit an alle
 
31.10.2021 21:42
Karlsucht
Karlsucht
Anzahl Beiträge: 42
Oktoberfrau schrieb:
Die Kreuzfahrtschiffe zu verteufeln ist unsinnig. Ihr Anteil am weltweiten Schiffsverkehr beträgt 3%. Es geht um das Große, Ganze. Wir allen wollen zu viel. Die Welt wird gut ohne uns auskommen, wir sind die neuen Dinosaurier.
"Frei nach dem Motto: Kleinvieh macht auch Mist."

Ja, was denn jetzt?
 
31.10.2021 21:30
Weib
Weib
Anzahl Beiträge: 15
So ist es ! Ich hatte eine Zeit lang auf einen Segelboot gelebt und gelernt mit wenig Energie und Wasser auszukommen. Dreh immer das Wasser bei Zäh eputzen ab usw. schaue im Supermartkt woher das Zeugs kommt und bin entsetztq,das es nur Erdäfel aus GB. gibt und keine Äpfer aus Deutschland. kaufe keinen Wein aus Südafrika und so was. Aber was die Politik uns da verticken will ist eine Schande und die Leute werden für blöd verkauft.
 
31.10.2021 21:20
Kym
Kym
Anzahl Beiträge: 3
Stimmt!
 
31.10.2021 21:17
Oktoberfrau
Oktoberfrau
Anzahl Beiträge: 37
Wir müssen erkennen, dass alles ineinander greift. Es wäre vielleicht ein Anfang, wenn jeder im Kleinen für sich achtsam ist und wir aufhören, den Zeigefinger zu erheben. Frei nach dem Motto: Kleinvieh macht auch Mist.
 
31.10.2021 21:13
Kym
Kym
Anzahl Beiträge: 3
Mehr bezahlen rettet garnix! Das Verändern des Verhaltens im großen kann etwas bewirken! Wenn ich aber die Müllberge nach free day for future Demos sehe, dann bezweifle ich, daß diese Generation auf irgendetwas verzichten will! Es ist einfach on vogue dabei zu sein! Die wahre Überzeugung kann ich bei vielen nicht sehen!
 
31.10.2021 21:03
Weib
Weib
Anzahl Beiträge: 15
15 % Machen die Kreuzfahrtschiffe.
 
31.10.2021 21:02
wicki2012
wicki2012
Anzahl Beiträge: 202
Oktoberfrau schrieb:
Die Kreuzfahrtschiffe zu verteufeln ist unsinnig. Ihr Anteil am weltweiten Schiffsverkehr beträgt 3%. Es geht um das Große, Ganze. Wir allen wollen zu viel. Die Welt wird gut ohne uns auskommen, wir sind die neuen Dinosaurier.
3% ist nich zu verachten...
wenn man bedenkt, das wir hier von ganz geringer Temperaturerhöhung reden, sind diese 3 % auch sehr wichtig.
Natürlich machen die Tank- und Transportschiffe den größten Anteil aus. Vielleicht sollte man das bedenken, wenn wir die nächste Avocado geniessen.
 
31.10.2021 20:56
Oktoberfrau
Oktoberfrau
Anzahl Beiträge: 37
Die Kreuzfahrtschiffe zu verteufeln ist unsinnig. Ihr Anteil am weltweiten Schiffsverkehr beträgt 3%. Es geht um das Große, Ganze. Wir allen wollen zu viel. Die Welt wird gut ohne uns auskommen, wir sind die neuen Dinosaurier.
 
31.10.2021 20:50
Weib
Weib
Anzahl Beiträge: 15
Ja, wenn ich höre das Biodiesel eine der Lösungen sein soll krieg ich die Kriese.
Lebansmittel/Futtermittel verschwenden ? Jeder sollte erst bei sich selbst im Kleinen anfangen. Keine Lebensmittel die um die halbe Welt gereist sind. Stromverbrauch vor 40 Jahren und jetzt vergleichen.  Die grüne Bewegung ist in Wirklichkeit eine Gelddruckmaschine für die Wirtschaft.OK, Arbeitsplätze wurden geschaffen.Das die Containerschiffe und die Kreuzfahrtschiffe die meisten Verschmutzer sind ist bekannt. Bahn ausbauen und Transporte aus die Schiene kann helfen. Aber D produziert im welteitenVergelich fast nix , da müssen alle Länder gezwungen werden mit zu ziehen, das ist das größte Problem.
 
31.10.2021 20:40
wicki2012
wicki2012
Anzahl Beiträge: 202
Ich finde die Fragestellung verwirrend - klingt etwa wie "Geld oder Leben"
Das sollte man nicht in verschiedenen Waagschalen legen, da verliert die Vernunft.
Meine Meinung nach sollte man alles daran setzen dass das Klima nicht weiter erhöht wird.
Es gibt hierzu schon die merkwürdigsten Hochrechnungen und Analysen.
Wenn wir in eine Spirale geraten, wo es unumkehrbar ist, wird auch das Geld nichts mehr wert sein, sondern man wird um Nahrung und Wasser streiten.
Es ist sicher ein sehr schwerer Schritt den wir machen müssen und auch sehr unbequem, aber nur so wird sich Die Erderwärmung aufhalten lassen.
Man sollte dabei bedenken, das es deer Natur egal ist, wenn es zu warm wird, sie regelt das im Laufe der nächste 5 Mio. Jahren wieder, auch ohne unserer Hilfe.
Den Weg, den wir aber beschreiten ist nur eine Verzweiflungstat, da man mit Elektroautos nur kurzfristig hilft.
Wenn die ersten Autos und die unmemgen an Batterien wieder entsorgt werden müssen, stehen wir vor einem erneuten Dilema.
 
31.10.2021 20:15
Weib
Weib
Anzahl Beiträge: 15
Alles kinderlose  Millionäre hier ? Interessiert dieses Thema niemanden hier ?...
 
30.10.2021 15:40
Weib
Weib
Anzahl Beiträge: 15
Was denkt ihr zum Thema Energiepolitik?
Mehr bezahlen für Energie rettet das Weltklima ?

© 2021 lebensfreude50 . All Rights Reserved.