Beiträge zum Thema: Der Doppelorgasmus der Frau

Beitrag aus Archiv
agiloff
agiloff Anzahl Beiträge: 19
Den Ersatzmann unter dem Bett ist natürlich eine Möglichkeit die nicht außer acht gelassen werden darf.

Die Wirklichkeit sieht aber so aus, daß der EM auch nicht in der Lage sein wird die emotionalen Empfindungen der Frau zu wecken, er wirds dem ersten gleichtun.

Zum Glück hat das Bett dann noch eine andere Seite für einen weiteren Ersatzmann?

In den wenigsten Fällen hilft aber der Partnerwechsel.

Die geweckte Leidenschaft in den Zonen der Wolllust kann der EM nicht übernehmen, da die Empfindungen auch wesentlich von der Ausstrahlung des Partners abhängig sind.

Der einfache Weg ist dem Partner ein Ausdauertraining zu verordnen. Ist zwar sehr anstrengend - bringt in den meisten Fällen den gewünschten Erfolg.

Vorsicht: Einige Männer verabschieden sich dabei

agiloff
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3743
Gemütlich schlafen? Das gibt es nicht! Zu diesem Zweck kann man sich einen Gong oder auch eine Kuhglocke ans Bett hängen. Oder, wer es lieber noch drastischer hat, auch eine Scheckschusspistole bereit halten! (Geschlafen wird später!!)

Der Liebhaber/Zweitmann unter dem Bett - kommt zum Einsatz, wenn der Ehemann eingeschlafen ist - wäre auch eine Möglichkeit! - man muss nur kreativ sein, locker denken, Brainstorming!....

Orlanda
Beitrag aus Archiv
agiloff
agiloff Anzahl Beiträge: 19
Ein Mehrfach / Doppelorgausmas ist unabhängig vom Mann. Männer erleben dieses Erleben der Frau meist im Schalf, da die meisten Männer bereits vor dem ersten Orgasmus der Frau gemütlich schlafen.

Da Männer beim sexuellen Erlebnis nicht an ihre eigenen Grenzen (Herzinfart) gehen sondern sich meist weit davor aus dem Geschehen ausklinken, haben nur wenige Frauen das Empfinden eines Orgasmus.

Ebenso denken viele Männer nur an ihre eigene Lustbefriedigung und können einen Orgasmus geschweige den einen Doppelorgasmus der Partnerin nicht miterleben da sie sich nach ihrem Lustgewinn (Samenerguss) von der Partnerin abwenden.

Eine Beziehung zwischen zwei Frauen ermöglicht jeder Frau ein erleben im Orgasmus.

Das ergibt sich aus der Feinfühligkeit des weiblichen Wesens und den Umgang mit der Partnerin.

Ein Mann, der sich in das feine Wesen einer Frau einfühlen kann wird sich das Erlebnis mit seiner Partnerin teilen können. Falls er nicht vorher einschläft.

Der Doppelorgasmus einer Frau hat nichts mit der Länge bzw. Intensität des Liebesspiel zu tun, sondern hängt von der Zuneigung des Partners und em Verständins für eine harmonische Beziehung ab.

Es gibt natürlich auch Frauen, die die Anstrengung eines Orgasmus nicht gewachsen sind und brechen den Lustgewinn vorzeitig ab. Selbstschutz.

Männer sterben im Bett - Frauen sind da etwas vorsichtiger.
Beitrag aus Archiv
Jadestern
Jadestern Anzahl Beiträge: 36
was bitteschön ist genau ein Doppelorgasmus der Frau? 2x hintereinander oder parallel erlebt????
Beitrag aus Archiv
montecito
montecito Anzahl Beiträge: 8
man bist du ein toller hecht !!! nur wird mir bei soviel selbsthuldigung schlecht
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2042
Hallo Pit,
auch ich denke ein paar Mal am Tag zielgerichtet - im übrigen schau ich dem "wilden Affen in meinem Hirn" beim Denken zu - und hüte mich, dieses Tohuwabohu für die Realität zu halten.....;.).

Das Forum hat für mich in erster Linie Unterhaltungswert - und dies ist nicht das einzige Thema und ich bin nicht die Einzige die abschweift und einfach mal so was hinwirft.

Ich denke aber, ich habe noch nie jemanden persönlich angegriffen oder heruntergemacht.

Schönen Tag auch dir
Merope
Beitrag aus Archiv
pbcustom
pbcustom Anzahl Beiträge: 224
Übrigens Merope
Gibt es kein Planetarium .-Forum wo du all deine Weisheiten ....an mit offenem Mund staunende
Unwissende weitergeben kannst um dann im gleißenden Lichtstrahl der aufgehenden Sonne zu glänzen wie ein Stern???????????????????

Und: Es gibt hier genug "geistlose" Idioten, die über das was sie sagen und schreiben nachdenken.
Meinste nicht?

Und: wer von seinem hohen Roß nicht absteigt wird oftmals vom Pferd als "quälend" empfunden und kurzerhand abgeworfen. Smile
have a nice Day
PS: ich halte mich selbst für nicht sehr geistreich, aber : ich denke
Pit
Beitrag aus Archiv
pbcustom
pbcustom Anzahl Beiträge: 224
und was bitteschön hat das "Heimsuchen " eines Planetariums bei Regenwetter mit dem Doppelorgasmus der Frau zu tun.
Ihr , werte Damen kommt gewaltig vom Thema ab.
oder täusche ich mich?

Pit
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2042
Vielen Dank - ein paar Untewegte sitzen noch oben. Und, soll ich euch was verraten: die Vereinsmitglieder waren in der Überzahl. Besucher: vielleicht 40 insgesamt.
Ehrlich, bei so einem schönen Sommerwetter wär ich auch nicht in ein Planetarium gegangen, wenn ich nicht hingemusst hätte :-))

Aber bei schlechterem Wetter werden uns die Besucher schon wieder "heimsuchen"

SChönen Abend noch
Merope
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2042
Geistrich hiiiieer? Was is'n das???

Hauptsache: man sagt was - was ist egal, nich?

Merope, grad mal ironisch drauf - und jetzt ins Plani abdampfen, heut ist nämlich Jubiläum.
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2042
Hallo Sibelius,
Der Doppelvergaser ist vielleicht nur ein Wort mit nur 2 verdrehten Buchstaben ---- es ist dann ganz schnell ein "Doppelversager" :-)

Jedenfalls freue ich mich, dass die wieder mal reinschaust!

Merope
Beitrag aus Archiv
sibelius
sibelius Anzahl Beiträge: 153
Hab tief im Gehirn gewühlt und gefunden: Junge attraktive Damen stiegen gern in ein bayerisches Auto ein, das über einen Doppelvergaser verfügte. Da ich nicht ein solch teures Modell besaß zog ich immer den Kürzeren. Was mir damals nicht klar war habe ich nun aus diese Forenbeiträgen erraten können. Der Doppelvergaser mußte außer dem Leistungszuwachs beim Motor auch noch andere Vorteile haben die mehr mit dem " Innenleben " der Angebeteten zu tun hatten.
Schön wäre es, wenn eine der mutigen reifen Frauen sich an ähnliche Zusammenhänge erinnern könnte, um mir im fortgeschrittenen Alter eine Aufklärung bis dahin unbekannter Zusammenhänge zu ermöglichen.
Außerdem könnte vielleicht auch Katzenfreund von diesen Zusammenhängen bei seinen Autobasteleien profitieren. Dann wären schon zwei Männer etwas glücklicher.
Und Silberstaub kann ahnen wie man vom Küchentisch in den Motorraum eines Autos kommt. Irgendwie hängt doch alles mit Allem zusammen.
Was ich dann noch erfahren könnte wäre ob gasgetriebene Autos auch so etwas ähnliches wie Doppelvergaser haben oder ob das Ganze etwas ruhiger und ausgewogener stattfindet - angepasst an die Fahrdynamik von kieri´s "Gehwägelchen mit Sitzplatz"
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3743
@Emirena: ".. ob damit die Allgemeine Verwirrung, über die Du an anderer STelle geschrieben hast, nicht etwa noch größer wird als sie ohnehin schon ist..."

Ist da noch eine Steigerung möglich... ??
ich weiß, man soll nie nie sagen...

Silberstaub, das ist ein wundervoller Titel... obwohl ich mich an den Begriff "Rollator" überhaupt nicht gewöhnen kann - klingt in meinen Ohren irgendwie obszön - vielleicht wegen dem '..ator'.... Wir sind leider nicht immer Herr über unsere Assoziationen.

Doppelaxel ist gut, das zeigt, wieviel Power noch in uns allen steckt - mit und ohne ...ator...

Orlanda
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
super Idee, Orlanda!
Habe ich auch schon gelegentlich drüber nachgedacht.
"Universum der Leidenschaften" würde mir gut gefallen, der "literarische Orgasmus" als Untertitel.

Wäre natürlcih noch juristisch abzuklären, WEM die Texte gehören. Hat die Plattform selbst auch Rechte?

Am besten wir gründen eine Aktiengesellschaft, damit den Gesetzen des (Ratgeber-Aktien-)Marktes auch Rechnung getragen werden kann.
HH im Aufsichtsrat als Insiderin, ehrenamtlich natürlich.

Jetzt habe ich aber doch Bedenken, ob damit die Allgemeine Verwirrung, über die Du an anderer STelle geschrieben hast, nicht etwa noch größer wird als sie ohnehin schon ist.

emirena, besorgt
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3743
PS:
Damit's keine Themaverfehlung wird, fällt mir noch ein möglicher Buchtitel ein: "Der literarische Orgasmus - Wegweiser für Senioren zu neuen Ufern"
(ein Ratgeber für Junggebliebene)....

Orlanda
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3743
Es ist schön, wenn es zufriedene Männer gibt und vorallem Frauen, die Männer zufrieden stellen können, damit der Mann noch ein Mann sein kann!

So haben die restlichen Frauen ihre Ruhe und können tun und lassen, was sie wollen!

Die Charlotte Roche hab ich nie gelesen, sie hat ja angeblich zwei solcher Romane geschrieben. Die Kritiker haben sie ziemlich verrissen. Offenbar schrieb sie die Bücher in einer östrogenen Aufwallung... Aber heutzutage schreibt ja jede(r) was ihm/ihr grad einfällt und findet auch Verlage die das Geschreibsel unter die Leut bringen.

Warum schließen wir uns nicht zusammen und fügen die LF-Texte zu einem Buch zusammen.... wir müßten noch einen Titel finden wie "In dunklen Nächten" oder "Wellen (Sturm?) der Emotionen" oder "Universum der Leidenschaften" oder ......
Wir fänden sicher einen Verlag, der das druckt... Charlotte bekäme feuchte Augen, wenn sie DAS lesen würde, was die Literarische Crew von LF50 zu Papier bringt...

Na, Mädels & Jungs, was haltet Ihr davon?

Orlanda
(ausgeruht und frisch fröhlich aktiv in den neuen Morgen....!)
Beitrag aus Archiv
allgäuerbw
allgäuerbw Anzahl Beiträge: 263
Hallo HH,

ich hoffe und bist beim 6. mal noch wach und träumst nicht schon.

Lieber 1 mal richtig, als 6 mal husch husch in den Busch.

Süsse Träume ( können Frauen auch feuchte Träume haben????)

lg aus em Westallgäu
Beitrag aus Archiv
joe-black
joe-black Anzahl Beiträge: 74
Hallo meine Damen,
alter Mann tut seine Pflicht, häng ihn rein mehr
kann er nicht.

Denn Sansibar ist eine Insel und Hengolin
zerfrisst den Pinsel.



Joe-black
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3743
Ach Mädels, irgendwie kommt es mir nun vor wie im Kindergarten oder besser wie im Lyzeum, als man sich noch über alle möglichen Begriffe aus dem Sexualleben den Kopf zerbrach und doch dabei nichts rechtes herauskam...

Warum SOOO kompliziert? Ich meine viel eher, dass der gute Mann irgendwie über den 08/15-Ablauf beim Sex Bescheid wußte und dann halt völlig überrascht war, als seine Liebste einfach nicht wieder "runter kam"....

Na und? Jetzt hat er halt etwas dazugelernt. Aber sagt mal, ist das wirklich so ein unglaubliches, noch nie dagewesenes Geschehen?
Er hat es im Forum zu Papier gebracht und damit die Fantasie der Leute angeregt - ein paar vor nichts Respekt habende Weiberleut haben sich daraus ihren Spaß gemacht und ich fand's auch lustig, weil Sex für mich nichts bierernstes ist, sondern Lebenslust pur - blödeln erlaubt...

Orlanda
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3743
Ungenießbar?

Kommt auf die Zubereitung an, die man diesen kulinarischen "Senioren" angedeihen läßt!

Alte Hasen lege ich, ebenso wie alte Gockel, prinzipiell in die Beize. Diese besteht zu Großteil aus Rotwein beim Hasen, aus Weißwein beim Gockel, mit den entsprechenden Gewürzen und beim Hasen auch mit Wurzelgemüse....

Eine Nacht in dieser Sur und das alte, zähe Fleisch wird zart und locker....
Das anschließende Braten geschieht dann langsam und nur mit geringer Temperatur (nicht über 150°C), damit der Saft im Gewebe bleibt...

Wär' doch schad um Rücken, Brust und Keulen...

Orlanda
(Gockel schmeckt auch gut mit Fülle: Semmel, Pilze oder Kastanien, je nachdem was man hat...)
nach oben