Beiträge zum Thema: Männer sind S.. gesteuert

 
Beitrag aus Archiv
suchtliebe
suchtliebe
Anzahl Beiträge: 13
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1522
Und???? FK????
WAS willst Du uns nun damit sagen . . .???

So hört sich mancher Politiker an: eigentlich NIX GESAGT . . .
Probier es doch bitte mal etwas genauer :-)

Jockeline
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1
Hallo! Also, wenn ich so manche Ausführungen, bzw. Ansichten lese, bekomme ich Gänsehaut. Einfach furchtbar. Wir sind in der Entwicklung irgendwo stehen geblieben. Sayonara
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1984
Das Wort "Sex" gehört nicht zu den "verbotenen Wörtern". Ich frage mich, warum man dann S... schreibt.
Scheint mir bisschen verklemmt.

Merope, die sich aber auch irren kann....
 
Beitrag aus Archiv
kuddu
kuddu
Anzahl Beiträge: 6
Aus Erfahrung weiß ich das ohne S.. es ganz schnell in der Ehe kriselt und auch dann zu Bruch geht. Guter S... gehört nun mal dazu.
Wie schon geschrieben... Die Chemie muss stimmen und dann stimmt auch der S...
UND!!!! Männer und frauen sind beide Sexgesteuerte Wesen!
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 8
Wie schön.

Du hast es ganz richtig erkannt.

Jemand hat einmal gesagt...... es war "Osho"

Mein vorheriger Beitrag ist von "Osho"

Kein spiritueller Führer wie fälschlicherweise, sondern für mich der grösste Philosoph.

Emfehlung: "Tantrische Transformation"
Nur noch gebraucht erhältlich!
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3603
Jemand sagte einmal, wer Macht über die Menschen haben will, der muss sich ihrer Sexualität bemächtigen, sprich sie beherrschen. Das haben weltliche Herrscher als auch die Kirchenführer getan - und tun es im Hintergrund immer noch! Was für das Volk verboten war, genossen aber jene, die die Verbote erlassen hatten, recht ausgiebig!

Zum Glück ist aber heutzutage der Weg frei zu einem erfüllten Sexualleben, wenn Erziehung und selbstauferlegte Dünkel überwunden sind bzw. dies erlauben.

Eine Art "Kastrationseffekt" gibt es auch beim Menschen. Manchmal sieht man Paare, da braucht man nicht viel Fantasie um zu bemerken, dass da kein Feuer mehr brennt. Der Mann sitzt da mit erloschenem Blick, während bei der Frau der zugekniffene Mund wahre Bände spricht... Ein "guter Mann", eine "gute Frau", beide erfüllen ihre Pflichten, sind sparsam und redlich, doch wo bleibt das LEBEN?

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 8
Den Sinn meines Beitrags will ich Dir nicht erklären
das kannst Du selbst.
Am besten nochmal lesen.

Im übrigen ist dieser kurze Denkansatz von einem der
größten Philsosophen geschrieben worden.

Nicht von mir erdacht.
 
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung
Anzahl Beiträge: 2271
Da kann ich Dir nur bedingt beipflichten,

RollingSton...

Es gibt auch genug Ochsen die sich für einen Stier halten.
Das nennt man dann wohl gespaltene Persönlichkeit?

Groß E-Ponkt
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 8
Sex ist die stärkste Energie des Menschen.
Der Politiker und der Priester haben von Anfang an erkannt, daß Sex die größte
Antriebskraft des Menschen ist. Sie muß gezähmt, sie muss beschnitten werden.
Wenn man dem Menschen sexuelle Freiheit läßt, kann man ihn nicht mehr
beherrschen; ihn zum Sklaven machen ist unmöglich.
Ihr habt es gewiß schon beobachtet. Wenn man einen Bullen unter das Joch des
Ochsenkarrens zwingen will – was tut man?
Man kastriert ihn; man vernichtet seine Sexenergie.
Und kennt ihr den Unterschied zwischen einem Bullen und einen Ochsen?
Was für ein Unterschied das ist! Ein Ochse ist eine armselige Kreatur, ein Sklave.
der Bulle ist eine Schönheit; ein Bulle ist eine herrliche Erscheinung, eine Pracht.
Seht euch an wie sich ein Bulle bewegt!
Er schreitet wie ein König.
Und seht euch an, wie der Ochse den Karren zieht.
 
Beitrag aus Archiv
suchtliebe
suchtliebe
Anzahl Beiträge: 13
Große Töne von Silberstaub, was steckt in Wirklichkeit dahin?
Liberal verklemmt oder ist dir die Sexualität ein Fremdwort.?
Nicht böse sein, ist nur eine Frage.
Valedor
 
Beitrag aus Archiv
suchtliebe
suchtliebe
Anzahl Beiträge: 13
Große Töne von Silberstaub, was steckt in Wirklichkeit dahin?
Liberal verklemmt oder ist dir die Sexualität ein Fremdwort.?
Nicht böse sein, ist nur eine Frage.
Valedor
 
Beitrag aus Archiv
suchtliebe
suchtliebe
Anzahl Beiträge: 13
Ich möchte nun mal was sagen zum Thema „S“
ich habe nicht alle Antworten Kommentare gelesen, darum bitte ich darum mich nicht prügeln. Wenn ich das eine oder ander wiederhole.

Fakt ist doch, dass Frauen oder einige mit geringer Denkstruktur – nehmt es bitte als ironie- immer nur den !*%§?+#-~! Mann sehen.
Meine lieben Damen ist das so wie von auch propagiert?
Ist es nicht, sodass auch Frauen !*%§?+#-~! gesteuert sind?
Wer nun sich aufregt und diese Zeilen empörend findet, lebt im Mittelalter oder ist verklemmt, sage ich mal ohne beleidigend sein zu wollen.

Sicherlich sind Frauen ab einem gewissen Alter, zudem noch Witwen, die x Jahre verheiratet waren, nicht mehr Update, was Sexualität angeht. Warum auch nur?
Erster Mann, erste große Liebe, also kannten die Frauen nichts anderes und heute, mit einem neuen Partner – Empörung auf sexuelle Praktiken, die ihnen fremd waren, kommt die Behauptung „der ist !*%§?+#-~! Und, wer leidet unter den Folgen der „mangelhaften“ Sexualität?
NEIN! Nicht nur die Frau, es gibt auch Männer, die dem Geist der Zeit nicht gefolgt sind.
Empörung war bei den Eltern groß, als die Kinder beim Lesen der Bravo erwischt wurden, hätte die Eltern sich mal das Magazin genommen und selbst gelesen, wären sie Update gewesen und manche Ehe wäre nicht gescheitert oder neu belebt worden.
Protestiert gegen diesen Satz, ich spreche aus Erfahrung, sonst wäre meine Ehe nicht gescheitert.

Soviel nun zu den Aufforderungen von MO, könnte noch mehr schreiben und argumentieren aber das würde den Rahmen sprengen und meine im Kopf laufende Traduktion, würde es in Deutschen Sprache so wiedergeben wie ich in es meine in meine – schönsten Sprache der Welt, die das Liebe ohne Traduktion wieder geben könnte.

Erschlagt mich, erschießt mich, schaltet jedoch den Kopf ein, bevor ihr mich erschlagen wollt. Bin nur Mensch und wünsche mir immer noch eine liebe Partnerin, für die ich mit Herz und Seele da sein kann. Also lasst mich leben.

Schönen Gruß
Valedor
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1984
netter Beitrag, ;.)
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3603
Erstaunlich! In Bayern gabs bisher nur Wolperdinger... Die Isländer und Norweger haben eine hohe Meinung von ihren Trollen. Da werden Straßen nicht gebaut, wenn sie durchs Troll-Gebiet führen würden. Bei uns nimmt man nicht einmal auf Menschen Rücksicht und schon gar nicht auf seltene Tiere. Vielleicht sollten wir auch eine Troll-Kultur einführen? Hätte das mehr Wirkung?

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
treibsegel
treibsegel
Anzahl Beiträge: 5
Orlanda, das sind Bergtrolle. Hier handelt es sich um ein Exemplar der Gattung Trollus Forensic ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3603
Wo ist ein Troll? Haben wir etwas übersehen? Trolle gibts doch nur in Island und auch in Norwegen...?

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
treibsegel
treibsegel
Anzahl Beiträge: 5
Bin neu hier, aber beim ersten Beitrag, nach dem Betreten dieses ähem.. Forums, fällt sofort dies auf.
Ihr Frauen.... Trolle füttert man/frau nicht. Trolle ignoriert man :D
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3603
Da stimm ich Dir wieder zu, liebe Emirena, darum hab ich ja auch meinen Senf dazugegeben...

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung
Anzahl Beiträge: 2271
Nachdem ich in der letzten Zeit auch "pausiere," kann ich jedem, der dies auch plant, nur sagen, dass dies sehr entspannend ist.

Wenn ich dann beim gelegentlichen Querlesen hier feststelle, dass die "Diskussionsbeiträge" einiger, unabhängig vom Thema, fast immer den gleichen Inhalt bzw. die gleiche Kernaussage haben, hat es für mich kein Reiz, auch an dieser "Gebetsmühle" mitzudrehen.

Hallo Emirena,

die allgemeine Verhaltenslehre spricht dagegen, dass ein "nicht antworten" als Zustimmung interpretiert wird. Es ist meiner Erfahrung nach eher umgekehrt.

Der Hinweis von Orlanda, dass es Personen gibt, die entweder nur reden (plappern) oder singen, spricht ja auch für sich.

Und Deine Bemerkung "....ich bin einfach erstaunt, daß Du hinterher nicht mehr weißt, was Du selbst geschrieben hast......, spricht ja auch Bände.

E.

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.