Beiträge zum Thema: Crashkurs -

Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 9
Hallo Mondavia

Dein letzter Satz.
Genau so ist es.

Ich grüße Dich

RollingSton
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1994
Mein Wunsch wäre gewesen: Eigene Gedanken!!!
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1994
Ach Mondavia,

an wen sind eigentlich diese vielen Zitate von mehr oder weniger berühmten (ausschließlich) Männern gerichtet?
Willst du uns damit was sagen?

Sorry, ich verstehe nicht, was - vielleicht sagst du es mal mit eignen Worten.

Merope, die ebenfalls einen schönen Tag wünscht.
Beitrag aus Archiv
Moderator
Moderator Anzahl Beiträge: 356
Scheinbar gibts doch noch Arbeit für den Moderator.

Provkationen, unangemeldete Werbung, Missonierungsversuche und Respektlosigkeiten aller Art bitte ich von nun an wieder einzustellen. Ansonsten werden wir wieder löschen müssen, wenn es so nicht klappt.

Fragen dazu wie immer ausschließlich per Mail!
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7493
@ Mondavia:
ich kann auch mit Dir (obwohl aufdringlich), LEBEN, aber ich erlaube mir, zu sagen was ich denke, und zwar ungegrübelt!

Deine angebliche Fröhlichkeit geht mir zu sehr auf Kosten Anderer. Mich persönlich tangiert das allerdings im schlimmsten FAll peripher.

emirena
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7493
wieder typisch Mondavia:
wer nicht nach München zum Crash-Seminar will, ist lt. Frau Prof. Dr. Dr. M. NICHT MUTIG. Das ist wirklich absurd, was Du hier abziehst!

Meine Frustschwelle liegt zwar um einiges höher als die der meisten, aber langsam ist auch bei mir Schluß mit Lustig.

Was Du über das Akzeptieren (von aufdringlichen Menschen) (abge-)schrieben hast, könntest ja erst mal selbst ÜBEN, bevor Du alle, die nicht in Dein Ein-Ton-Horn bla sen, zu disqualifizieren versuchst.

emirena
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3654
Ja, liebe Erinnerung, Merlin und Jockeline sind klug...

Jetzt geh ich erst mal heim...

Orlanda
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
Hallo Orlanda,

ich verstehe Dich gut. Vielleicht sollte man es aber so machen, wie Jockeline und Merlin.

Abwarten, bis der "Spuk" vorbei ist.


Hallo Emirena,

die Bezeichnung "Drückerkolonne" trifft es auch ganz gut. Mit dem "Klügeren" hast Du auch Recht.

Aber was willst Du gegen "Verblendung" tun?

Da gibt es eigentlich nur drei Mittel:

- Verabschieden

- Auszeit nehmen

- Ignorieren

E.
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3654
Liebe Emirena,
ich hab die Löschung grad beantragt. Ich hab keine Lust mehr, kann meine Zeit effektiver verbringen. Es sind ja kaum mehr Leute hier, die wohl ebenso die Schnauze voll haben. Durch den Krampf hier kommt wirklich keine echte Lebensfreude auf. Da helfen auch Tausende "Zwinker" und "Lach"s nicht mehr...

Um mit HH's Worten zu sprechen: Das hier, wie es momentan ist, ist wirklich nicht mein LEVEL!

Orlanda
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7493
so wie Du es beschreibst, ist es nicht, HH,
es sind immer die Gleichen, nämlich Mondavia und DU (um mal Klartext zu reden) die auf den Themen herumreiten auf Deibel komm raus.

"und bist Du nicht willig, so brauch ich Gewalt"
Gewaltsam wirkt es in der Tat.

Und das tue ich weder mit Ägyptologie, noch tun andere das mit Bügeln und Balkonpflanzen oder mit Radtouren.

Nochmal, ich habe nichts dagegen, daß esotherische Themen auch behandelt werden, aber ich fühle mich allmählich ähnlich bedrängt wie von einer Drückerkolonne (die hat aber glaube ich der Gesetzgeber längst in ihre Schranken gewiesen).

Hallo Orlanda,
ich verstehe Deinen Rückzug sehr gut und ich neige auch dazu. Aber andererseits: wenn die einen (ich sage bewußt nicht die Klügeren) immer nachgeben oder klein beigeben würden, würde a) früher oder später alles auf ein einziges Thema reduziert sein und/oder auf FriedeFreudeEierkuchen hinauslaufen.
Ich fände das sehr traurig.
Überleg' es Dir nochmal, ja?

emirena
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3654
Diese ewige Dauerberieselung esotherischer Themen grenzt langsam an Körperverletzung... Da hilft nur Rückzug. Also Ihr lieben Heilsbringer: Ich verabschiede mich und überlasse Euch das Feld!

I mog nimmer!

Orlanda
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3654
Ich frage mich, was bleibt noch übrig, wenn wir, die wir die esotherischen Beiträge kritisch kommentieren, weg sind?
Es gäbe nur mehr ein Groß-Thema, das überall durchleuchtet - damit wäre das Forum tot oder nur mehr eine Dependance obskurer Heilslehren...

Vielleicht sollte man den "Patienten" Forum wirklich sich selbst überlassen...

Orlanda
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7493
Ich sehe das nicht so, daß Merope "jammert". Ebenso wenig jammere ich.
Ich halte das für eine sehr unschöne Art, Andersdenkenden etwas unterzujubeln und sie in eine negative Ecke zu drängen!
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7493
"heftige Reaktionen" sind auch eine Interpretationssache.

Ich finde meine Reaktionen weniger heftig als Deine, Mondavia! Ich lege einfach nur meinen STandpunkt zu einer Sache dar. Das kann auch ein Buch oder ein Seminar sein. Ich kritisiere - soweit ich mich erinnere - nicht die Empfehlungen an sich und habe auch meines Wissens nie jemanden ermahnt, gewisse Themen oder gewisse Meinungen dazu NICHT zu posten..

Ich bin da weitgehend Meropes Meinung:
es geht um die Art der Präsentation und um die Hartnäckigkeit, jeden (von oben herab)zurechtzuweisen, der nicht den gleichen Eifer an den Tag legt. Der wird sofort mit allen möglichen (völlig ungerechtfertigten) Stigmata belegt. Auch das immer wieder kehrende Argument "Du brauchst nicht zu lesen" finde ich total - sorry - hirnrissig.

Ich käme auch nie auf die Idee, meine Interessengebiete dermaßen intensiv und in epischer Breite hier ausbreiten zu wollen. So lange jemand darauf eingeht, gut. Aber muß ich wieder und wieder und wieder diejenigen "verurteilen", die nicht an Ägyptologie interessiert sind? Nein, muss ich nicht.

Ebenso wenig tut z.B. Merope das. Sie ist überzeugte Buddhistin, versucht aber nicht ständig, andere Leser zu bekehren. Sie toleriert offensichtlich Andersdenkende.

Genau diese Toleranz vermisse ich bei Dir, Mondavia, und bei HH.

Amen

emirena
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1994
Ist aber manchmal ein wenig penetrant für meinen Geschmack, ein bisschen zu viel Missionsarbeit - und jetzt möcht ich nicht wieder lesen: "du brauchst den Thread nicht aufmachen, wenn er dich nicht interessiert."

Leseerlaubnisse werden hier, soviel mir bekannt ist, nicht vergeben - nicht vom Moderator und schon gar nicht von Usern.

Das ist auch so was, manchmal interessiert einen die Sache schon - aber die Art, wie sie präsentiert wird, gefällt einem nicht so - und das darf man dann auch sagen.

Merope
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7493
ich glaube, Du verschätzt Dich hier gewaltig mit 5 aus 50.000, Mondavia, was den "positiven Nutzen" betrifft (kann natürlich auch sein, daß ich mich verschätze, aber ich spekuliere ja auch nicht über eine Zahl))

Aber zu Deiner Frage,
warum klicke ich und antwortet und klicke etc.:

Es ist ja nicht so, daß mich Charaktere und menschliche Beweggründe dafür, das eine zu tun und das andere zu lassen, nicht interessieren. Auf diese Weise gewinne ich Erkenntnisse, die Du oder HH evtl. aus Seminaren gewinnen könnt.
Habe ich etwa jemals versucht, Euch das auszureden?
Siehst Du, DAS ist der Unterschied.

Ich halte es immerhin für möglich (will ja niemandem einen Altersstarrsinn unterstellen), daß jemand seine überzogene Selbsteinschätzung vielleicht mal ein wenig nach unten korrigiert; deswegen muss ich lesen
Ich warte und denke, eigentlich müsste das nach menschlichem Ermessen mal passieren. Dann werde ich enttäuscht und warte wieder....

Dich interessiert im übrigen ja auch nicht, wie ich mich entscheide und trotzdem liest Du meine Beiträge!
Dieselbe Frage hast Du übrigens schon oft gestellt - aber die Antwort willst Du nicht wirklich zur Kenntnis nehmen!

emirena
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7493
der Unterschied ist die Freiwilligkeit, Mondavia.
Wenn ich mich selbst einer Gruppe anschließe ist das doch etwas anderes, als mich hier permanent einer Zuordnung durch Andere, die mich gar nicht kennen, zu "unterwerfen". Letzteres lehne ich ab.

Das Schubladen-Zuordnen in
Starke und Schwache,
DIE Männer und DIE Frauen,
Kursteilnehmer und Nicht-Kursteilnehmer

es nimmt kein Ende. Und es nervt zunehmend.
Und ich nehme mir das Recht (nein, ich habe es) mich zu entrüsten gegen diese subtile aber penetrante Art der Kategorisierung und der Gehirnwäsche.

Man kann ja alles vertreten, dagegen habe ich nichts einzuwenden, aber permanent missioniert zu werden mögen die wenigsten. Das muss man doch mal zur Kenntnis nehmen (können).

emirena
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1994
Hört doch mal auf mit "starken" und "schwachen" Menschen..... WIR gehören natürlich zu den Starken! Oh Gott, welch ein Schubladen-Denken.

Jeder hat mal ne schwache und dann wieder eine starke Phase. Und das mit dem Lügen --- na 200 Mal pro Tag halte ich zwar ein bisschen für übertrieben - aber Lügen: wer sagt, dass er das nie tut, ist schon bei der ersten Lüge ertappt:-)

Und am meisten belügen wir uns selbst!

Trotzdem schönen Tag
Merope, deren Oma immer sagte: "Alt werden kannste wie ne Kuh, lernen musste immerzu!" - Recht hatte sie!
Beitrag aus Archiv
pbcustom
pbcustom Anzahl Beiträge: 224
Lügen verfolgt immer einen "guten Zweck"
Einmal um den Belogenen nicht zu brüskieren zum anderen zur persönlichen Vorteilnahme de Lügenden.
Aus welchem Grund auch immer.
Wer diese optimiert wird zwangläufig zum raffinierten "Betrüger"
wer reduziert wird beinahe " zu einem ehrlichen Menschen"..........oder auch nicht.

für mich ist jeder Umgang mit anderen Menschen und sich daraus ergebenden Situationen Fortbildung = long life learning
Dazu benötigt niemand Seminare. greez PB
Beitrag aus Archiv
pbcustom
pbcustom Anzahl Beiträge: 224
Ups................harte Worte
das hieße zwangsläufig alle nicht zur " Fortbildung" bereiten sind mutlose Kreaturen , die ohne die Teilnahme an einem Crahkurs geistlos vor sich hinsiechen.

Sei wer du bist und sage was du fühlst
denn die, die dass stört zählen nicht
und die, die zählen stört das nicht. Mirkane

Mich stört nur die Anfangsfromulierung:
Was sind Nieten, Trinker, Zwangsneurotiker oder gar Lügner?
Übrigens: Die Lügenforschung hat herausgefunden, dass jeder Mensch so an die 200 mal täglich lügt.
Ups.....und nun ?
greez PB
nach oben