Beiträge zum Thema: Das Schubladen - (Kasperle) Spiel!

Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
Nun erfahren wir ja hier eine neue „Belustigungs-Methode“, die mich sehr an ein „Kasperle-Spiel“ denken lässt.

Die Kulisse ist eine große „Schubladen-Wand“, bei der bei „Bedarf“ immer neue Schubladen geöffnet werden, um weitere „Schachtel-Teufelchen“ zur allgemeinen Belustigung herausspringen zu lassen.

Da sind die unterschiedlichen „Ich-Teufelchen“, die „Typen-Teufelchen“, die „Dieb-Teufelchen“, die „Bücher-Teufelchen“ usw, usw.

Gemeinsam mit einem „richtigen“ Kasperle-Spiel ist der selbstlose „Puppenspieler“ hinter den Kulissen, der versucht, immer an den „richtigen“ Fäden zu ziehen.

Leute, freut euch auf den nächsten „Akt“ und versucht, den „wahren“ Hintergrund bzw. die „Moral von der Geschicht“ zu erkennen.

E.
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3654
Ich, Moorleiche, melde mich wieder zu Wort. Frisch verjüngt durch die Versenkung im Moorbad (siehe Zustand der Moorleichen!) habe mein größtes Vergnügen an Euren literarischen Ergüssen!

Kasperltheater und Schubladenspiel - das klingt lustig - ist aber, wie ich durch die Kurse letzte Woche erfahren durfte, nicht ganz einfach für Menschen ab 55!
Koordination und Stabilisierung sind notwendig, um z.B. das böse Krokodil geschickt zu fangen, um es in die richtige (!!) Schublade zu stecken.

Koordination und Stabilisierung brauchen auch all jene, die dem Fangnetz der Hexe ausweichen müssen, um nicht in einer Schublade zu landen.

Mein Eindruck ist: Ihr seid ganz schön fit, alle, vom Kasperl bis zum Krokodil, von der Gretl bis zur Hexe und zum Zauberer!

Liebe Kinder, seid Ihr alle da?

JAAAAA!

MOOrlanda
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7493
Du hast es erkannt, Erinnerung!
Ich habe das Anti-Mainstream-Syndrom! Ich Arme!

Zahlt die Krankenkasse für die Therapie?
Die wichtigst Frage ist allerdings: stirbt man daran?
Dann stell mir doch bitte gleich mal vorsorglich ein Zertifikat aus! Danke!

emirena
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
Aber Emirena,

dann kannst Du ja gar keine "unendliche" Geschichte schreiben?

Das ist doch eigentlich sehr schade.

Hast Du vielleicht auch ein "Anti-Main-Stream-Syndrom"?

Da können wir uns ja gemeinsam helfen, andere schulen, Zertifikate ausstellen, Bücher schreiben und auf Tournee gehen.

E.

PS: Wie lange musst Du noch arbeiten?
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7493
ich bin (glücklicherweise, denke ich) NICHT UNENDLICH.
Allen Endlosen wünsche ich immer währendes Kreißen im endlosen/unendlichen Universum!

Besser ist's wahrscheinlich, gleich heute damit anzufangen; mit allem.

emirena
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
@ hh,

welchen "unendlichen Kreis" meinst Du??

E.

PS: Die Zeiten das die Erde eine Scheibe sein sollte (begrenzt von einem Kreis) sind doch vorbei, oder??
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
@ hh,

ich glaube, ich verstehe jetzt ein wenig, warum Du immer so gerne in der "WIR"-Form sprichst:

"Du möchtest einfach "ALLE" sein!!

Wäre das Realität, sähe es da aber nicht ein wenig fad auf der Erde aus? (Bezogen auf die menschliche Spezies.)

E.
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
Hallo Mondavia,

wie kommst Du darauf, dass ich Dir nur die
"Vorhang AUF und Vorhang ZU" - Schnur überlassen will??

Du darfst Dir hier jede Figur zum Mispielen aussuchen. (Mit Ausnahme des Krokodils, dafür hat sich "hh" ja schon angemeldet.

Wenn Du die ausgewählte Figur nach ein paar Tagen wechseln möchtest... kein Problem, nur rechtzeitig anmelden.

E.
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
oh, hh,

jetzt wissen wir auch, warum Du immer bestimmte Personen tröstest (beispringst).

E.
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
Hallo Emirena,

das „Outen“ der Strippenzieher sehe ich so:

Die physische Präsenz dient nur der Ablenkung (Taschenspielertrick), was gedanklich beabsichtigt ist, wird erst als „Erfolgsmeldung“ später bekannt gegeben.

In modernen „Kasperle-Spielen“ werden heute die Zuschauer zum „mitspielen und mitdenken“ aufgefordert. Dann endet das Spiel schneller und besser.

Aber bei diesem Akt sind wir ja noch nicht. Zunächst sind erst die „Stumm-Schalt-Folgen“ an der Reihe.

E.

PS: Einen Trost gibt es: Selbst die "Unendliche Geschichte" hatte ein Ende.
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7493
In jedem Kasperle-Theater gibt es doch immer nur ein einziges Krokodil.

Die Fäden können von mehreren Personen gezogen werden. So lange diese hinter den Kulissen bleiben, ist es meistens recht lustig, besonders für Kinder, die erst lernen müssen, die Manipulation zu erkennen und die schlichten Wahrheiten zu verinnerlichen.

Outen sich die "Strippenzieher", um geziehlt eine bestimmte Botschaft unter die Leute zu bringen, kann schnell Schluß mit Lustig sein bei mündigen Zuschauern.

Im Kasperle-Theater siegt meistens das Gute. Deswegen ist es wohl naheliegend, diese Präsentationsform für Heilslehren anzuwenden, wenn man glauben machen möchte, alles wäre am Ende gut, wenn man die Vorstellung nicht stört.

emirena
Pausenclown ehrenhalber
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
Weil es hier so schön passt, der Songtext von Roberto Blanco

Der Puppenspieler Von Mexico:

Auf dem markt von Albuquerque
lebte jahrelang ein Mann.
Er besaß nur ein paar Puppen
doch damit zog er alle an.
Auf einer kleinen Bretterbühne
sah man die Puppen jede Nacht
und die Geschichten, die sie spielten
die hatte er sich ausgedacht.

Ref.:Der Puppenspieler von Mexico
war einmal traurig und einmal froh
und wie er fühlte so war sein Stück
nicht immer endet ein Spiel im Glück.
Ein jeder kannte ihn und man sah ihn gern
und viele kamen von nah und fern
zu Ali Baba und Domino,
zum Puppenspieler von Mexico.

Jeden Abend kamen viele
um ein neues Spiel zu seh'n
und sie lachten oder weinten
das Ende war nicht immer schön.
Manche fingen an zu tanzen
und andre tranken viel zu viel.
Sie war'n oft selbst wie Marionetten
aus dem alten Puppenspiel........
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
@ hh,

habe ich von "aufregen" gesprochen?

Offensichtlich verwandelt irgendein "Virus" auf Deinem Laptop die ursprünglichen Botschaften. Vielleicht löscht er auch manches bei Dir plötzlich.

E.

PS: Schön, dass Dich "Kasperle-Spiele" so faszinieren.
Nicht aufregen, "lachen". (und Beifall klatschen)
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
@ hh,

den bekommst Du bestimmt bei diesem schwedischen Möbelhaus, dessen Namen ich hier wegen möglicher "Schleichwerbung" nicht nennen werde.

E.

PS: Die Schubladen selbst sind unwichtig, es kommt auf den jeweiligen Inhalt an. Nur darüber kann man lachen.
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung Anzahl Beiträge: 2276
Ach ja,

die "astrologischen" Schubladen, die "Ziffern-Typ" - Schubladen und die "Blutgruppen-Schubladen" habe ich ganz vergessen.

Kann sein, das auch noch die ein oder andere "Schubladengruppe" fehlt.

Wenn man bedenkt, dass inzwischen 7 Milliarden Menschen die Erde bevölkern, jeder Mensch mindesten drei "ICH`s" beherbergt, müssen aber noch viele "neue" Schubladen" eingerichtet werden, damit alle Typen hineinpassen.

Als Ersatz der "Schubladenwand" könnte man ja auch die chinesische Mauer verwenden.

E.
nach oben