Beiträge zum Thema: Fernsehen kann sehr informativ sein

 
14.09.2022 11:59
Emmba
Emmba
Anzahl Beiträge: 39
Kommt wohl immer drauf an was man sich anschaut. Es gibt viele gute Sendungen - leider laufen die dann immer zu irgendwelchen Zeiten spät nachts. Ein paar gute Reportagen und Dokus gibt es auch am Nachmittag, leider viele davon Wiederholungen. Spannende Diskussionsrunden gibt es immer nur ab 22:00 Uhr. Tagsüber laufen dann die x-ten Wiederholungen irgendeiner US-Serie. Hab nicht einmal was gegen die Serien, schaue ich mir auch an, nur eben nicht in Dauerschleife. Hört die Serie auf, fängt sie am nächsten Tag wieder neu an, ich will die Serie ja nicht auswendig lernen.
Zumindest könnte man die Diskussionen, Reportagen, Dokus des Vorabend am nächsten Tag am Nachmittag wiederholen. Macht man aber nicht weil man sich das lieber alles online anschauen soll. Das ist aber nicht unbedingt für die Zielgruppe geeignet.
 
27.08.2022 06:08
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 271
Hallo Runningman,

Dein Eintrag ist schon für sich alleine gesehen ein einziger Widerspruch. Bei einem Fernseher der aus bleibt kann man sich so und so nicht Sendungen ansehen bei dem "Wolodymyr Selenskyj" im Mittelpunkt steht.

Wer gibt hier die Meinung ab, das Russland an allen Vorfällen Schuld ist? Auch am Klima!

Entschuldigung Runningman, Deine Argumente kann ich nicht nachvollziehen.
 
26.08.2022 15:10
Runningman
Runningman
Anzahl Beiträge: 111
Es ist jeden seine Sache ob er Fernschaut oder nicht. Mein Ferneseher bleibt aus. Weil das was jetzt gerade läuft sind sinnlose Wiederholungen oder es geht um Russland . Die ja eh an allem Schuld sind. Sicher auch am Klima. Deswegen . Und ich muss nicht jeden Tag den Selensky sehen..Schlimm.
 
25.08.2022 21:17
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 271
Hallo.

einige gute Beiträge habe ich in der Sendung plusminus gesehen: Die Themen waren - Umweltsuender Holzpellets Heizungen, Schattenseiten des Fertighausbooms - Gueterverkehr bei der Bahn.

Es war sehenswert und infomativ.
 
25.08.2022 12:20
solamente
solamente
Anzahl Beiträge: 78
Das Europamagazin schaue ich auch sehr gerne, immer sehr spannend aufbereitet und nicht zu langwierig!
 
22.08.2022 21:07
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 271
ein kleiner Nachtrag,

Die Sendung Europamagazin mit dem Thema "Zukunftsenergie Wassertoff" vom 21.08.2022 kann man sich in der Mediathek vom ARD ansehen, oder via dem Programm MediathekView auf seinem PC herunterladen und anschließend anschauen.
 
21.08.2022 08:28
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 271
heute am 21.08.2022 nehme (zeichne) ich zum Beispiel den Presseclub und das Europamagazin auf.

Der Presseclub kommt mit dem Thema - Immer neue Entlastungen. echte Hilfe oder leeres Versprechen? Es wird laut dem Teletext vom ARD zwischen 12.03 Uhr bis 12.45 Uhr gesendet,

Anschließend wird im Europamagazin von 12.45 bis 13.15 Uhr das Thema "Zukunftsenergie Wassertoff" behandelt.

 
09.03.2022 13:06
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 75
und irgendwann wird es einen kompromiss geben . das weiss jede partei . warum nicht schon viel früher . warun muss erst so viel unheil geschehen . interessen ?
 
08.03.2022 18:31
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 271
Im Moment

sind mir leider einige Sendungen viel zu informativ.

Kriegsberichterstattungen in viel zu vielen Farben und Schattierungen mit laufenden Androhungen von Atomeskalationsstufen.

Ich finde es einfach nur schrecklich, denn es gibt keinen einzigen nachvollziehbaren Grund dafür.

Herzliche Grüße und Gesundheit an alle ausser an einem ?.

 
22.09.2021 18:37
Runningman
Runningman
Anzahl Beiträge: 111
Kann es sein...Nur wenn man 3.Sat oder irgenwelche Dokus sieht..Aber wenn ich mir den schwachsinn bei RTL mal kurz ansehe..Schrecklich.....
 
22.09.2021 18:22
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 271
Fernsehen kann sehr informativ sein,

dem kann ich zustimmem.

Auf 3Sat habe ich interessante Dokumentationen gefunden die sehr sehr viele Themen bearbeiten. Wenn ihr so etwas sehen wollt dann schaut euch mal die Programmvorschau zur Zeit jeweils Donnerstag ab 20.15 bis xx,xx Uhr an.
Einige Dokumentationen kann man sich ebenfalls in der Mediathek der öffentlich rechtlichen Runfunkantalten ansehen oder streamen beziehungsweise herunterladen. Dort kann man nach scobel oder nach wissenhoch2 suchen.

Herzliche Grüße und Gesundheit
Ludger
 
26.07.2020 12:11
solamente
solamente
Anzahl Beiträge: 78
Ehemaliges Mitglied schrieb:
@ Solamente: geht mir genauso mit ARTE. Tolle Möglichkeit, Sprachkenntnisse ein kleines bisschen  zu erneuern.
Auch die zur Verfügung stehenden Sendungen, ob direkt oder über die Mediathek finde ich Klasse


Sehe ich genauso! Ich stöbere auch öfters in der Mediathek, habe dann manchmal sogar das deutsche und französischsprachige Video nebenbei laufen und höre es auf Französisch an und wenn ich etwas nicht verstehe, dann schaue ich mir den Ausschnitt nochmal auf Deutsch an...das ist wirklich eine gute Übung! Ansonsten gibt es auch auf YouTube (da verwende ich die App meines Smartphones) lustige, kurze Videos zur französischen und deutschen Kultur und deren Unterschiede...auch sehr informativ und witzig!
 
22.06.2020 20:51
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 24
Ehemaliges Mitglied schrieb:
@ Solamente: geht mir genauso mit ARTE. Tolle Möglichkeit, Sprachkenntnisse ein kleines bisschen  zu erneuern.
Auch die zur Verfügung stehenden Sendungen, ob direkt oder über die Mediathek finde ich Klasse


Bin auch ein ganz großer ARTE-Fan. Gucke aber nur über Mediathek. Habe seit 15 Jahren keinen Fernseher.
 
03.06.2020 19:38
etwasbesonderes
etwasbesonderes
Anzahl Beiträge: 4
@Harmi
Was sollen diese unqualifizierten Kommentare, wenn Andere sich austauschen.?
 
03.06.2020 13:37
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 7477
@ Solamente: geht mir genauso mit ARTE. Tolle Möglichkeit, Sprachkenntnisse ein kleines bisschen  zu erneuern.
Auch die zur Verfügung stehenden Sendungen, ob direkt oder über die Mediathek finde ich Klasse


 
03.06.2020 00:57
Musikliebe
Musikliebe
Anzahl Beiträge: 221
@ Harmi
Was hat das denn mit Esoterik zu tun? Du solltest mal das Wort Esoterik googeln oder im Duden nachschlagen. Ein ernsthafter Gedankenaustausch ist jedenfalls nicht Esoterik.
 
02.06.2020 11:02
Harmi
Harmi
Anzahl Beiträge: 47
Ach du liebe Zeit, ist hier der Esoteriktreff? ?
 
01.06.2020 14:59
solamente
solamente
Anzahl Beiträge: 78
ich bin großer ARTE Fan - manchmal schaue ich mir die Beiträge sogar auf Französisch an. Der Vorteil ist, dass wenn ich etwas nicht verstehe, ich direkt das Deutsche nebenbei anhören kann (ich mache das auf der Mediathek)
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 7477
heute auf ARTE:
Endstation Fortschritt

Fortschritt ohne Ende kann es m.E. nicht geben, ohne daß es zwischendrin immer mal wieder einen SuperGAU gibt.

Vielleicht ist dieser SuperGAU überfällig?
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 7477
Ist doch schön, daß wir immerhin schon beim gegenseitigen Verstehen angekommen sind.

Zweifel habe ich auch, Orlanda, daß "man" nicht fähig ist......
(es gibt durchaus Zusammenhänge, wo dieses "man" genau richtig ist, nämlich dann, wenn ich weder von mir selbst noch von ALLEN sprechen möchte, sondern von einer Allgemeinheit)

Aber trotz Zweifel weiß ich auch, daß es Menschen gibt, die viel Kraft und Energie und auch die Klugheit haben, die nicht müde werden, weniger stabile Menschen mitzutragen. Es muß nicht jeder ALLES können.
Im Großen oder auch nur im Kleinen hilft es, zu wissen oder wenigstens zu hoffen, daß es ein Potential an Weisheit gibt, welches vor Dummheit nicht kapituliert.

Ich freue mich z.B. sehr, wenn ich Informatonen von Menschen/Bewegungen erhalte, die das tun, wozu ich selbst weder die Kraft noch die Zeit und evtl. auch nicht genügend Mittel habe.

In meinem realen Leben habe ich eine junge Frau kennengelernt, die eine unglaublich fröhliche Ausstrahlung hat und sich voller Energie und Tatendrang demnächst in ein Studium in Cambridge(per Stipendium) stürzen wird, um, so gut es geht die Zukunft auf unserer Erde ein wenig mitzugestalten oder gar zu verbessern. Ich setze auf Menschen wie sie. ,Am Anfang steht das Wollen. Wohin es führt, kann niemand mit Bestimmtheit sagen.

Ich nenne das "Kräfte Bündeln" und begleite solche engagierten Menschen mit allen guten Gedanken, zu denen ich fähig bin. Und ich bin sicher, daß tun die meisten. Zweifel hin oder her.

emirena

© 2021 lebensfreude50 . All Rights Reserved.