Beiträge zum Thema: Zur späten Stunde ...

Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47 Anzahl Beiträge: 1634
... rasch noch ein Traum aus vergangenen Zeiten: ABBA "Thank You For The Music"

Merlin
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7495
aber Merlin,
warum sollte es denn nicht erlaubt sein???
Wer würde denn sowas behaupten?
also, weiter so!!

Mir stellt sich jedoch die Frage, ob es Liebe sein kann, wenn jemand sagt
"ich würde Dich niemals LOSLASSEN"
In jedem Text und in jeder Übersetzung finden sich "Stolperfallen". Macht aber nichts, finde ich.
ein Lied ist ein Lied ist ein Lied - und kein Evangelium

emirena
zur Mittagsstunde,
grüßt alle Minnesänger und deren Publikum
Beitrag aus Archiv
Coelho3
Coelho3 Anzahl Beiträge: 44
Na ja wenn hier soviele Songs auftauchen
geb ich auch mal was zum Besten.

http://www.youtube.com/watch?v=zvL-O6dvjnU
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47 Anzahl Beiträge: 1634
Gerade zur späten Stunde ist es sicherlich erlaubt, sich einmal an die Tugenden aus fernen Zeiten zu erinnern. Um Mitternacht scheint mir da der rechte Augenblick zu sein, in dem der eine oder die andere gerade von der Minne zu seiner Rose träumt.

Wer diese Träume vergessen oder gar in seinem Leben versäumte, hat nun die letzte Gelegenheit mit "Ghost Of A Rose" von Blackmore´s Night diesen Traum nochmals nachzuträumen:


Damit auch gleich jeder versteht, um was es in diesem Song eigentlich geht, die großzügige Übersetzung nach meinem Gutdünken :-))

Das grüne Tal war so heiter, in seiner Mitte floss ein Strom so blau ...
Eine schöne Maid, in ihrer Verzweiflung, traf einst dort ihre wahre Liebe und sie erzählte ihm ...

Sie wollte sagen ...
"Versprich mir, wenn du eine weiße Rose siehst, dass du an mich denken wirst
Ich liebe dich so sehr
Ich werde dich niemals loslassen
Ich werde im Geist eine Rose für dich sein ..."

Ihre Augen glaubten an Geheimnisse ...
sie würde inmitten von Blättern aus Bernstein gebettet sein
Ihr Geist ist wild, wie das Herz eines Kindes, doch auch sanft, still und ruhig, wenn er sie liebt ...

Wenn sie sagen würde ...
"Versprich mir, wenn du eine weiße Rose siehst, dass du an mich denken wirst
Ich liebe dich so sehr
Ich werde dich niemals loslassen,
Ich werde im Geist eine Rose für dich sein ..."

Als alles geschehen war, wandte sie sich zum Gehen
zur untergehenden Sonne tanzend, wie er sie sah.
Und je mehr er daran dachte, sah er ständig ihren flüchtigen Blick
auf der Heide.

Er würde sie sagen hören ...
"Versprich mir, wenn du eine weiße Rose siehst, dass du an mich denken wirst
Ich liebe dich so sehr,
Ich werde dich niemals loslassen,
Ich werde im Geist eine Rose für dich sein."

Merlin
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47 Anzahl Beiträge: 1634
Liebe Altbier,

wer sagt dir denn, dass ich nicht in jener Zeit geboren wurde?

Wir Zauberer sind gerade in nüchternen Zeiten nicht arbeitslos – denn es kann nicht schaden, sich gelegentlich etwas verzaubern zu lassen.

Dazu passend habe ich zur Schwellenzeit das Lied "Sister Gybsy" von der Gruppe Blackmore´s Night angefügt.



Merlin
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47 Anzahl Beiträge: 1634
Liebe Emirena,

die Quelle der Übersetzung habe ich immer am Ende des Textes angefügt. Hier und da habe ich mir aber ein paar Eigenmächtigkeiten erlaubt.

Merlin
Beitrag aus Archiv
Altbier
Altbier Anzahl Beiträge: 3
Bin erst seit ein paar tagen hier angemeldet was ich da von merlin lese ist teilweise sehr intresant.ich glaube er wäre besser zu der Zeit von König Artus geboren .Wo man noch den Zauberer Merlin brauchte.
Beitrag aus Archiv
Altbier
Altbier Anzahl Beiträge: 3
Bin erst seit ein paar tagen hier angemeldet was ich da von merlin lese ist teilweise sehr intresant.ich glaube er wäre besser zu der Zeit von König Artus geboren .Wo man noch den Zauberer Merlin brauchte.
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda Anzahl Beiträge: 3654
Zur späten Stunde... hörte ich soeben in BR-Klassik die argentinische Pianistin Arminda Canteros mit einem Tango - Duele Criollo -... diese Musik trifft bei mir jede Zelle...
Ich bin ja keine Pianistin, aber ich habe den Eindruck, als wäre gerade bei dieser Musik das Klavier "VOLL im Einsatz", diese Tiefen - es ist wie ein Bild mit schönen leuchtenden Farben, das von Schwarz umflutet wird...

Wieder einmal stelle ich fest, welch wundervolle Frauen es gab (und gibt - Frau Canteros starb 2002) und immer wieder stoße ich auf neue Namen.

Das ist zwar nicht Duele Criollo, sondern Invierno Porteno:

http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&v=ZijnqLrBSO0&NR=1

Orlanda
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7495
trotz ABBA-Mania finde ich auch immer wieder andere Interpreten und Titel, die ich sehr mag.

Ich hoffe, Du verzeihst mir die nicht ganz so späte Stunde, lieber Merlin, und auch dass ich mich der Einfachheit halber hier dranhänge, anstatt für jeden Ton einen neuen Thread zu eröffnen!

Obwohl ich weniger auf Gesang als auf Musikalität stehe, begeistert mich Katja Maria Werker mit einer starken Stimme, die außer einer Gitarre kaum Begleitung benötigt, und ihren anspruchsvollen Titeln und Texten. Aber auch einfach gut zu hören.

Aus ihrem Album "Contact myself" gefällt mir besonders:
step by step
I moved a mountain
no more prisoner
music is the only language

Apropos Language: gibt es irgendwo im riesigen Internet-Pool kostenlose aber gute Liedtext-Übersetzungen? Habe nichts gefunden.
Merlin? Wer hat ABBA übersetzt?

emirena
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47 Anzahl Beiträge: 1634
Nein, jetzt habe ich mich gerade so schön in meinem zweiten Leben eingerichtet – da möchte ich lieber nichts verändern.

Eventuell liegt ja darin der Grund, warum ich mich an die Zeit von Abba gerne erinnere, weil man damals zu sehr mit dem Leben an sich beschäftigt war. Zumindest habe ich mir meinen Lebenstraum von der Freiheit eines unbeschwerten Lebens erhalten und auch erfüllen können.

Zur Belohnung lege ich mir nochmals einen Song mit etwas Herzschmerz von Abba auf :-))

Agnetha hatte damals auch erkannt, dass Rum und Reichtum alleine nicht glücklich machen und es Dinge im Leben gibt, die viel wichtiger sind. Sie ist übrigens in diesem März 62 Jahre alt geworden und hat sich nicht allzu sehr verändert.


Chiquitita sag mir, was ist falsch?
Du bist gefesselt von deiner Trauer und
in deinen Augen ist keine Hoffnung für morgen.
Wie ich es hasse dich so zu sehen.
Es gibt keinen Weg wie du es verneinen könntest.
Ich kann nicht sehen, wie du so traurig,
so still bist.

Chiquitita, sag mir die Wahrheit - ich gebe dir eine
Schulter an der du dich ausweinen kannst.
Dein bester Freund, ich bin der einzige, du musst mir
vertrauen. Du warst immer so selbstsicher,
jetzt sehe ich, es ist eine Feder zerbrochen,
ich hoffe wir können sie zusammen reparieren

Chiquitita, du und ich wissen - wie der Herzschmerz
kommt und geht und die Narben bleiben.
Du wirst noch einmal tanzen und die Qual wird enden,
Du wirst keine Zeit haben dich zu grämen.

Chiquitita, du und ich weinen - aber die Sonne ist
immer noch am Himmel und scheint über dir.
Lass mich dich noch einmal singen hören, wie
du es vorher getan hattest.
Sing ein neues Lied, Chiquitita - versuche es noch
einmal, wie du es vorher getan hast .
Sing ein neues Lied, Chiquitita

So fallen die Mauern ein und deine Liebe ist wie
eine !*%§?+#-~! Kerze. Alles ist vergangen und
es scheint so zu schwer damit umzugehen.

Chiquitita, sag mir die Wahrheit.
Da gibt es keinen Weg, dass du es abweisen kannst
Ich kann sehen, dass du so traurig, so still bist
http://www.golyr.de/abba/songtext-chiquitita-4613.html


Merlin
Beitrag aus Archiv
die_insel
die_insel Anzahl Beiträge: 109
Hallo Merlin,
wenn ich mir das so durchlese, bist du ein absoluter Gefühlsmensch. Und unbeachtete Sehnsüchte oder Gefühle, die man allein durchlebt, stimmen traurig und nachdenklich.
Sehnsucht nach Leben und Hingabe.
Aber vielleicht sind manche Gefühle auch die weise Vorsicht, mit eigenen ernsten Ängsten vorsichtig umzugehen oder diese versuchen zu ignorieren, weil sie Angst machen könnten.
Darum lebe das Leben, wenn du es kannst.
die_insel
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7495
och, Merlin,
wenn Du glaubst Du solltest etwas sollen, solltest Du es vielleicht wollen sollen.
Mir liegt es aber fern, mir darüber Gedanken zu machen, was Du sollen wollen könntest!

Man muss sich ja nicht dem Mainstream anpassen, wenn die Stimmung in eine andere Richtung tendiert.
Warum soll "man" nicht zu jeder beliebigen Stunde Erinnerungen nachhängen oder sich Stimmungen hingeben?

Die Flower-Power-Bewegung stand damals schon für ein geiles Lebensgefühl.
Einfach mal n'bisschen schwelgen ist auch heute nicht verkehrt, egal um welche Uhrzeit.
Ich als bekennende Langschlafmütze muss aber meine Schlafphasen sicherstellen. Ich beneide alle Leute, die nur wenig Schlaf brauchen, denn "einfallen" würden mir auch immer tausend Dinge......

Middle of the road tingelte übrigens noch Jahrzehnte durch deutsche Altstadtfeste und vor allem die mitreißende Leadsängerin hatte keine Mühe, die Stimmung anzuheizen und die Menschen als dem Alltags-Grau herauszuholen.

emirena
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47 Anzahl Beiträge: 1634
Ja, eventuell sollte ich da auch etwas meine Lebensgewohnheiten verändern, aber gerade am späten Abend fallen mir tausend Dinge ein, die ich noch gerne machen möchte.

Manchmal muss ich da wirklich streng zu mir werden, dass die Nacht nicht zum Tage wird. Ich möchte auch nicht auf einen Song verzichten, nur weil die Tageszeit nicht so recht zu meiner Stimmung passt.

An solchen Liedern hängen ja auch oft Erinnerungen, über die man noch etwas nachdenken kann. Was habe ich zum Beispiel 1975 gemacht, als Smokie seinen Erfolgstitel "If You Think You Know How to Love Me" herausbrachte und damit über Nacht zum Star wurde.

Etwas von Flower-Power-Sound verkörpert sicherlich für die meisten von uns ein Lebensgefühl in einem wichtigen Lebensabschnitt.



Merlin
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7495
aber lieber Merlin,
das war doch keine Ermahnung, sondern eine Dokumentation meiner Tages- bzw. Nachtform.

Gegen rockig, fetzig, rhytmisch zum Aufheizen und Austoben vorm Einschlafen habe ich nciht das Geringste einzuwenden. Kommt eben ganz drauf an.

Was Du jetzt servierst, höre ich mir vorsichtshalber erst am Abend an. Zu viel Ruhe bei strahlendem Sonnenschein wäre auch schade....

emirena
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47 Anzahl Beiträge: 1634
Nach der Ermahnung von Emirena fühle ich mich nun doch etwas schuldig für die schlaflosen Nächte mancher Userin. Nun gut, ich habe mir das zu Herzen genommen und an Stelle eines Songs etwas Entspannung angefügt. Einige ruhige Minuten, die nicht nur zu einem besseren Schlaf führen sollen, sondern auch über den Tag einen Augenblick der Ruhe aufkommen lassen können.

Wer mit den einzelnen Schritten der Technik von Schwere und Wärme nicht vertraut ist, sollte nicht verzagen und sich einfach nur auf die Hintergrundmusik und die Stimme einlassen.

Das Sonnengeflecht, von dem hier auch die Rede ist, befindet sich unter dem Brustbein. Es lässt uns die Gefühle von Freude, Geborgenheit, Liebe aber auch von Traurigkeit und Angst erfahren. Keine Sorge, es geht hier aber um das Gefühl von Ruhe.
Der angefügte Link ist nicht mehr verfügbar.

Schöne Träume
Merlin
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7495
weil ich die späte Stunde (mit ohne Elvis) verpennt habe, komme ich ausnahmsweise in den Genuß einer verhältnismäßig frühen Stunde. Aber was nützt das?

e.
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7495
schön rhytmisch, die Caro Emerald mit diesem Song.
Zum Einschlafen? für mich eher ungeeignet.
Macht nix.
Dann hol ich mir nen alten Elvis rein:
"one night with you" - immer wieder gut.

emirena
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47 Anzahl Beiträge: 1634
Caro Emerald darf zur späten Stunde natürlich nicht fehlen. Eine wirklich selbstbewusste junge Dame. Sie hatte 2005 ihr Studium in Jazzgesang abgeschlossen und bereits eine beachtliche Karriere hingelegt, die sicherlich so schnell nicht beendet sein wird. Es ist halt in der hart umkämpften Musikbranche immer sinnvoll sich in einer bestimmten Nische zu etablieren.

Heute aber nicht mit ihrem A Night Like This, sondern mit dem zickig frechen Titel Stuck:


Ich schließ' die Augen und träum' vom Urlaub in der Sonne,
am Strand von Saint Tropez zum Beispiel, oder so richtig
gemütlich in der Lobby des fabelhaften Pierre, mit Diamanten
an den Fingern und es gäbe absolut nichts, worüber ich mir
Gedanken machen müsste.

Stattdessen stehe ich hier rum auf ´ner Straße, wo kein Mensch
je vorbeikommt. Mitten in der Pampa, mit Feldern, die genau
so verwelkt aussehen wie eine Rose vom vergangenen Sommer.

Manche sagen hier vielleicht Paradies dazu, für mich ist es
einfach nur die Hölle. Baby, du kannst mich wirklich überall
hinbringen, aber bitte nicht noch mal hierher. Warum eigentlich
sitze ich hier irgendwo im Niemandsland rum, steh' einfach so
rum und hab nichts zu tun?

Ich fang mich schon an zu fragen, ob ich dich wirklich liebe …
na ja, ich denke schon …
Du hast mir jede Menge Luxusautos versprochen, und Parfüm
bis zum Abwinken. Einen Palast in Genf mit perfektem Blick
auf den See.

Träume gelb lackiert wie die Farbe des Goldes. Und das wir
speisen mit Königen und Königinnen, solange bis das Essen
kalt wird. Stattdessen bin ich genau da, wo ich nie hinwollte.
Und dieser Traum entpuppt sich als eine einzige Komödie,
die ich gar nicht sehen will. Und auch wenn der ein oder andere
dies vielleicht zum Lachen findet, für mich ist das eine einzige Qual.

Baby, bring mich schnell irgendwo hin, aber nicht noch mal hier her.
Ich weiß, zwischen uns, da stimmt einfach die Chemie.
Eine Kombination, die einfach nur himmlisch ist.
Aber bitte vergiss nicht, was du mir versprochen hast.
Nämlich Alles.
Alles!

Warum eigentlich sitze ich hier irgendwo im Niemandsland rum,
steh' einfach so rum und hab nichts zu tun?
Ich fang mich schon an zu fragen, ob ich dich wirklich liebe …
na ja, ich denke schon …
http://www.songtexte.com/uebersetzung/caro-emerald/stuck-deutsch-13d68575.html


Merlin
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47 Anzahl Beiträge: 1634
Hm ..., den vergangenen Tag möchte ich eigentlich nicht mit Grübeln in meine Träume tragen, um am nächsten Morgen damit wieder aufzuwachen.

Ich fahr da lieber mit den Middle of the Road nach Sacramento. Ein Traum vom Frühling in Kalifornien und den damit verbundenen Gefühlen ist das, zu dem ich Euch einladen möchte.

Der Song erinnert mich auch an manch durchtanzte Nacht – leider ist er heute in den Tanzlokalen nicht mehr zu hören. Nun ja, eventuell soll mich das an meine eigene Vergänglichkeit erinnern :-))

Der Song erschien 1972 und erreichte in Deutschland den ersten Platz in den Charts.


Merlin
nach oben