Beiträge zum Thema: Politiker, die sich selbst disqualifizieren

 
28.11.2023 21:51
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 380
Heute gab es eine Debatte im Bundestag,

Thema: Nachtragshaushalt und Schuldenbremse. Ich habe es mir teilweise bei dem öffentlich rechtlichen TV Sender Phoenix angeschaut.

Es war wahrlich ein schmankerl unserer sogenannten Volksvertreter die anscheinend vergessen wer deren Arbeitgeber ist!
Die Reden gingen teilweise unter der Gürtellinie. Das war sehr interessant zu sehen und zu hören, wie sich diese angeblichen mächtigen, elitären Personen benommen haben.

Es kann nur besser werden?.
 
08.10.2023 16:55
Piet68
Piet68
Anzahl Beiträge: 254
Klasse Musikliebe ?.

@SMATV ich gebe mir auch aus für enen Süße Gutgläubigen Frau, glaubst du das denn ?. Aber wie du nun lesen kannst ich als neu Erschöpften Frau (nie aus Eden) ist mehr auf die Hand von Musikliebe. Das sind nun zwei Frauen.  
Jung aus Berlin, wo sind die Frauen dann wo du über sprichst die auf deiner Hand sind, jo mit einen Pott Bier der nie leer kommt. ?. Bist ein bisschen Üb(el)lich von das ?.  
#SchautMaldennJanzeZeitAufeinsTV, eine Frage: bist du auch Mitglied von die Freimaurer Genossenschaft?. So ja, das habe gut beim dir gepasst, dan musste du die Geheim Schweigepflicht im acht nehmen mit, und hier weniger quatschen über viel Nonsens.

Übrigens wie geht's mit NL Abgeordneten Tierrie Baudenkmäler der auch einen schönen Theorie übt mit von die Reptilien riegiern der Welt. Spricht dir so et was an als zukünftige Freimaurer papst. Wirdt's auch gut bezahlt jung, und so lange das es die Mitläufer gibt.
?

 
08.10.2023 12:23
Musikliebe
Musikliebe
Anzahl Beiträge: 252
Was sollen diese beiden Themen miteinander zu tun haben?
Es gibt gibt schon viel zu viele Atombomben auf dieser Welt, da muss man nicht einen Joe Biden verunglimpfen, der versucht weitere Länder davon abzuhalten Atombomben zu bauen, egal auf wessen Seite diese Länder stehen jede Atombome und jeder Staat der sie hat ist einer zuviel.
Ist das wirklich in Deinem Sinn und zu Deinem Vorteil das Iran Atombomben hat? Was ist daran positiv für Dich? Du bist doch kein Iraner oder? Selbst wenn, solltest Du trotzdem gegen jede weitere Aufrüstung mit Atomwaffen sein.

Oder geht es Dir nur darum immer gegen eine demokratisch gewählte, linksorientierte Regierung zu sein? Selbst wenn diese Regierung versucht Leid und Hungersnot auf der ganzen Welt zu verhindern.

Sei doch bitte endlich so vernünftig und stelle Dir die Konzequenzen aller Deiner radikalen Ideen und Forderungen vor und denke anschließend um.

----

Das ist ein Auszug aus einem Artikel der Redaktion Apollo News:

Waren die sechs Milliarden US-Dollar also Bestandteil eines neuen Atom-Deals mit Teheran? Das WSJ suggeriert genau das: Mitglieder der Biden-Regierung machten in Geheimverhandlungen wohl mehrere Vorschläge für Schritte, die Teheran ergreifen sollte, „um die Spannungen abzubauen“ – dazu eben ein temporärer Stopp der Anreicherung und keine weiteren Attacken auf US-Personal und -Soldaten im Golf. „Im Gegenzug sollte der Iran Zugriff zu etwa 6 Milliarden US-Dollar“ erhalten, so die Zeitung.

Was hier, wohl von Biden-Beamten, beschönigend als Spannungsabbau präsentiert wurde, ist damit im Grund eine Art informeller neuer Atom-Deal mit dem Iran – zumindest aus kurzfristiger Sicht. Womöglich bis Biden eine Wiederwahl gewinnt, so suggerieren es jedenfalls mehrere Iran-Experten.

EIN DEAL VORBEI AM KONGRESS?
Er geht auch davon aus, dass die Biden-Regierung mit dem Zeitpunkt des Deals Bestimmungen des „Iran Nuclear Agreement Review Act“ umgehen will. Dieses Gesetz sieht eine Kongress-Überprüfung jedes Atom-Deals mit dem Iran innerhalb von 30 Tagen vor – nur ist der US-Kongress aktuell in der Sommerpause. „Alles ist darauf ausgerichtet, die Aufsicht des Kongresses und die öffentliche Kontrolle zu umgehen“, schreibt Noronha auf Twitter.

Auch aus der Politik hagelt es Kritik: US-Senator Tom Cotton (Republikaner aus Arkansas) und Mitglied des Senatsausschusses für Verteidigung bezeichnete die Milliardengeldflüsse als „Lösegeld“ und ein „feiges Beschwichtigungsmanöver“. Er warnte davor, dass der Iran diese Mittel für Terrorismusfinanzierung und Waffenlieferungen verwenden könnte.

Die fünf von den USA freigekauften Gefangenen wurden unter zweifelhaften Anklagen, darunter Spionage, festgehalten. Als Doppelstaatsbürger erkannte der Iran sie nur als Iraner, nicht als Amerikaner an.


Info Quelle von -  
Atomwaffen weltweit | ICAN Deutschland
www.icanw.de/fakten/weltweite-atomwaffen/:

Die neun Länder, die im Besitz von Atomwaffen sind, teilen sich in zwei Gruppen:

Die fünf „offiziellen“ Atomwaffenstaaten (blau auf der Karte), anerkannt durch den Atomwaffensperrvertrag (NPT): USA, Russland, Frankreich, China, Großbritannien.
Die vier „De-Facto“-Atomwaffenstaaten (rot auf der Karte), die nicht Mitgliederstaaten des Atomwaffensperrvertrags sind: Israel, Pakistan, Indien, Nordkorea.

Artikel von news.de:

Laut Schätzungen einer neuen Studie gibt es 15.000 Atombomben über den gesamten Globus verteilt. Genug Zerstörungskraft, um uns 150 Mal auszulöschen...
Laut einer aktuellen Studie;
Wie die "Daily Mail" berichtet, würden die Forscher der Studie schätzen, dass es gerade einmal 100 Atombomben benötigen würde, um eine globale Verwüstung zu verursachen. Selbst wenn diese Atombomben "nur" auf ein Land abgeworfen werden würden, hätte dies weltweit verheerende Folgen.

Neben Millionen Toten im Zielgebiet, würde der folgende "nukleare Herbst" zu Nahrungsmittelknappheit und einer weltweiten Hungersnot führen.


Ganz abgesehen davon, dass die Lebensbedingungen auf einer solchen postnuklearen Welt ziemlich unmenschlich wären, würde natürlich auch die Nahrungsmittelproduktion massiv gestört werden. Über Jahre, eventuell sogar Jahrzehnte hinweg. Zwar klingen Einbußen von 10 bis 20 Prozent bei den wichtigsten Nahrungsmitteln gar nicht so dramatisch, der Studie nach würde das dennoch für mindestens zwei Milliarden Menschen die potentielle Bedrohung durch einen Hungertod bedeuten.

 
03.10.2023 13:33
Piet68
Piet68
Anzahl Beiträge: 254
Esoterik glaube ich. Freimaurer Schau aufTV ist zuviel mit TiniTinus Larm im die Ohren und Verstand gestiegen. Selbst das Hopfe Bier steige im zum Kopf mit das gutes Reinheitsgebot ??. Bist du al Pfeifend auf denn falsches Thema hier. ?.


 
03.10.2023 12:15
Räuber
Räuber
Anzahl Beiträge: 51
Bist du neidsch, dann gründe selbst einen Verein.
Vielleicht wirst du auch besacht. ?
 
03.08.2023 15:07
Swisslady57
Swisslady57
Anzahl Beiträge: 9
Da kann ich nur beipflichten.. auch in der Männerwelt sieht es genau so aus.. schreiben und bekommen an Antwort.. zu weit weg.. gut wenn ich "Waldorf" sehe, da vergeht einem der Kontakt.. In dem Sinne, frohes Suchen
 
03.08.2023 11:59
Piet68
Piet68
Anzahl Beiträge: 254
Bester Randolf und Buba, lass es mal Herr Merz mal nicht Horen, Das fuhrt er denn im CDU auf ihren Gipfel an weil er sich auch wieder verspricht mit Ich Weis es auch nie Mehr. Was tue ich hier eigendlich noch im einen Partei als CDU???, Ich wurde auch von die Grunen ? und Roten ? Blockiert. Aber da Brennt licht am Horizont, Die Christlicher Bayern ? helfen mir mit Bayer (Glyfosat ?) und die von Koningspilzner ? wieder zum positive Gedanken, und ja ich gehe wieder Positiv Weiter mit die Ziege ?, Bum, oder Soll die AfD besser sein?. Ich halte es bei Grun Rot hier ?? beim uns. 100% gut existiert nie nirgend wo AUCH. Du wirdts immeer gebissen und manschmal Blockiert.

Bitte besser aufpassen im richtigen Rubrik und weiter denn Kopf Hoch halten ?.
 
03.08.2023 11:17
Buba
Buba
Anzahl Beiträge: 1
lieber Randolf, da muss ich dir widersprechen...ich habe hier nette menschen kennengelernt . Wennes für ein Treffen nicht reicht...ist es so? versuche es weiter. villeicht mit neuen Strategie.  
 
03.08.2023 09:46
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1
Ich bin von dieser Dating Seite maßlos enttäuscht. Man schreibt Frauen freundlich an und meint es gut und auch ehrlich,auch in der Hoffnung eine Antwort zu erhalten,und man bekommt nichts zurück,keine Antwort. Zweimal bin ich sofort blockiert worden. Dann auch diese vorgefertigten Texte " Leider passen wir nicht zusammen", daß ist wirklich nur kindisch,albern und geistlos, wie Teenager,wo nur Oberflächlichkeit zählt. Und ich brauche mich vom Aussehen her, absolut nicht zu verstecken. Hier ist so viel Oberflächlichkeit,Dumndreistigkeit und kein Interesse am Kennenlernen im Spiel, daß es auch keinen Spaß und Sinn mehr macht zu schreiben, obwohl ich eigentlich ein Mensch bin der sehr gerne schreibt,auch heute noch Briefe und Postkarten. Wenn ich das alles vorher gewusst hätte, daß dies hier alles nur eine einzige Enttäuschung wird, wäre ich nie auf diese Seite gegangen. Ich habe für 1 Monat bezahlt,aber verlängern tue ich ganz sicher nicht. Macht ja auch keinen Sinn. Man lernt hier sowieso niemand näher kennen. Ralf.

 
29.07.2023 00:17
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 380
eigentlich hatte ich am 27.07. 2023 mehr auf diese Ebene geschielt

und heute lese ich in der Tageszeitung (WAZ vom Funke Verlag) diese Überschrift

AfD umwirbt die CDU – und will die EU bekämpfen.
Die teils rechtsextremistische Partei stellt sich für die Europawahl auf – und setzt auf baldige gemeinsame Regierungen mit der Union.
Also man ist gegen die EU und will ins Parlament in der EU? Das hört sich doch irgendwie komisch an, oder?

Das nach den Äußerungen von Herrn Merz, das würde dann durchaus einen Sinn ergeben.

Als Alternativtitel würde ich dazu schreiben "zurück in die Steinzeit", soll das wirklich unser Ziel sein?

 
28.07.2023 11:22
Piet68
Piet68
Anzahl Beiträge: 254
Bum schrieb:
April -> April,

der macht ja was er will, der Herr Merz manchmal auch. Er handelt so nach der Devise. Erst mal einen Blödsinn raushauen, sich dafür entschuldigen und nach der Entschuldigung wieder in eine ähnliche Richtung argumentieren, oder weiterlaufen.
Das war keine Grune Bum, guten morgen Ubrigens. Eine Schwarze aus Chistlicher nest ?! Viel Bayerisch drinn,  Und moglich los davon, Ehum Jo sicher fur denn gegenfallender enttauchende Glyfosat umsatz von Bayer (Total 45miljarden umzats) aus Leverkussen. ?

 
27.07.2023 22:59
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 380
April -> April,

der macht ja was er will, der Herr Merz manchmal auch. Er handelt so nach der Devise. Erst mal einen Blödsinn raushauen, sich dafür entschuldigen und nach der Entschuldigung wieder in eine ähnliche Richtung argumentieren, oder weiterlaufen.
 
13.07.2023 02:57
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 380
ja, ja,

meine Zeitung und ich
und eine Überschrift auf der Seite 1

„Ruhrgebiet droht Perspektivlosigkeit“

Als Persktivlosigkeit würde ich keine Veränderungen in welcher Richtung auch immer bezeichnen. Ist das gut ode schlecht? Auf jedem Fall hat dieser Ausdruck einen faden Beigeschmack.
Es werden Horrorszenarien wie zum Beispiel: Keine Arbeit, keine gute Bildung, zu wenig Industrieflächen, ein Übermaß an Bürokratie, zu lange Genehmigungsverfahren und eine „Gängelung“ wird durch die Politik beklagt. Stimmt das so? Ist das Perspektivlosigkeit, ich meine nein, denn es ist einfach nur eine negative Perspektive.
Wenn man die Industriefläche nicht in der weite erstellen, dann benutzt man halt die Höhe oder die Tiefe in mehreren Etagen.

Einen Kopf benutzt man nicht nur zum Essen, Trinken und zum Haareschneiden sondern auch zum Denken und Planen!

Einige Auszüge aus dem Text stammen aus der WAZ vom 12.07.2023 von der Seite 1 in dem der Staatssekretär Josef Hovenjürgen (CDU) den Abschied von der Industrie im Ruhrgebiet kritisiert.
 
11.07.2023 19:45
Piet68
Piet68
Anzahl Beiträge: 254
Und warum musste ich lachen?

Ich habe seit mehr als 10 Jahren fast noch nie eine Verwaltung gesehen die effektiv arbeitete. Im grunde genommen waren auch schon zu dieser Zeit die Verwaltungen „arbeitsunfähig“ obwohl die Cyberkriminalität zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht so relevant war,

Aber Bum tu nie so negativ das ist beim uns noch Schlimmer, die Steuer Verwaltung ist schön langer wie 10jahren ans korrigieren sind für falsche Beschuldigungen an (>10.000) Opfer die nun janz zum Boden geholfen sind, weil die meiste Opfer janz unschuldig sind und waren. Man habe alles an denn Computer Systeme über gelassen, mit jo die Algorithmen und ja Verdacht machgungen. Und nun ja eingreifen jo das geht nicht für es zu korrigeren. Das Computer
Algorithmus steht im denn Weg.

Aber aber jo eine Glück habe oder hatt man die Steuer Opfer, "AL" existierte noch nicht vor Zehn jahre zurück ??
 
10.07.2023 21:16
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 380
Hallo,

die Sache die ich heute in der WAZ gelesen passt nicht so richtig zum Thema,
aber ein leichtes Schmunzeln konnte ich mir nicht verkneifen ?.

Es ist eine relativ kurze Zeitungsnachricht die man morgen früh lesen kann.

BKA-Chef warnt vor Cyberangriffen auf Arztpraxen,
Berlin Der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, hat davor gewarnt, dass Cyberkriminelle zunehmend öffentliche Verwaltungen, Hochschulen und Arztpraxen in Deutschland ins Visier nehmen. „Die Bedrohung durch Cybercrime steigt seit Jahren und verursacht teils massive wirtschaftliche und gesellschaftliche Schäden“, sagte Münch der WAZ. Münch warnte: „Häufiger als früher nehmen Cyberkriminelle allerdings auch öffentliche Verwaltungen, Hochschulen und Arztpraxen ins Visier. Auch diese Angriffe können massive Auswirkungen haben, wenn etwa Verwaltungen über Wochen arbeitsunfähig sind.“ Politik.

Und warum musste ich lachen?
Ich habe seit mehr als 10 Jahren fast noch nie eine Verwaltung gesehen die effektiv arbeitete. Im grunde genommen waren auch schon zu dieser Zeit die Verwaltungen „arbeitsunfähig“ obwohl die Cyberkriminalität zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht so relevant war ???.
 
23.05.2023 20:50
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 380
sollte man denn Cannabis legalisieren?

Welches Fazit hat Karl Lauterbach aus dem Selbstversuch gezogen?

 
22.05.2023 15:21
guenni560
guenni560
Anzahl Beiträge: 7
Ampel will Cannabis legalisieren

Lauterbach hat die Wirkung in einem
Selbstversuch versucht zu ergründen
Er berichtete in einem Fernsehreport
Die Aufzeichnung habe ich auf Youtube
gestellt:

https://youtu.be/R2BbSfRlfuc
 
20.05.2023 23:14
Bum
Bum
Anzahl Beiträge: 380
Schitt was drauf, was manche Umfrage Werte ergeben, (Nachrichten vom 11-12.04.2023) oder?

Zum Beispiel nach der Verlängerung der AKW Laufzeiten, weil es ansonsten Probleme mit der Energieversorgung geben könnte. Gab es da irgendwo größere Probleme mit der Energieversorgung??? oder nur in gewissen Regionen oder nur bei gewissen Parteien mit gewissen parteilichen Färbungen?

Wie viele Opositionen haben wir eigentlich schon, die das Klima mit einem weiter so beeinflussen wollen. Wird das so funktionieren? Das Klima wird im großen und ganzen durch physikalische und chemische Prozesse beeinflusst. Das wissen wir schon, die Auswirkungen haben wir schon kennen gelernt. Dürresommer, Missernten, Nahrungsmittelengpässe und und und. Wetterkapriolen. Hunger, Massenflucht und so weiter. Jetzt streiten sich schon Länder wie viele Menschen aufgenommen werden sollen? Aber es wird immer mehr Menschen geben die vor der Mangelwirtschaft und dem Klima flüchten werden.

Wetteränderungen sind normal, dauerhafte und überregionale Wetteränderungen darf man durchaus als Klimawandel bezeichnen! Die Zeit läuft uns davon. Je länger wir zögern werden um etwas zu verändern um so schwieriger wird es etwas zu ändern!!!

 
14.04.2023 07:10
borkenkääfeer
borkenkääfeer
Anzahl Beiträge: 47
' B ' zweihundertdreiundneunzig !!  ( 293 )
 
14.04.2023 07:05
borkenkääfeer
borkenkääfeer
Anzahl Beiträge: 47
Bum schrieb:
ach borke,

die alten Geschichtenerzähler begucken sich schon die Kartoffeln von unten...

' B ' , bei  quasselfritzechens und schulmeistern  gehen  die radischen schon viel früher auf  ,  noch bevor die kartoffeln gelegt werden . gib gas ! der horizont kommt immer näher .
?

© 2023 lebensfreude50 . All Rights Reserved.

Scrollen