Beiträge zum Thema: Gründung einer Eigentümer-Wohngemeinschaft

Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 10
dschungeldiva schrieb:
Hallo Ihr Lieben, ich wäre ebenso interessiert eine WG, in dem jeder üer seinen eigenen Bereich verfügt, zu gründen. Bitte informiert mich über alle neuen Details. Mein Pseudonam ist dschungeldiva. Bitte meldet euch.
Lieben Gruß

Agnes...
Habe ich geschaft meine WG, ich habe mir ein altes Haus gekauft, viel Arbeit verbracht und lebe nun mit 2 Mitbewohnern ( Pippi und Hoppsy )Katzen glücklich zu sammen.
Beitrag aus Archiv
dschungeldiva
dschungeldiva Anzahl Beiträge: 2
Hallo Ihr Lieben, ich wäre ebenso interessiert eine WG, in dem jeder üer seinen eigenen Bereich verfügt, zu gründen. Bitte informiert mich über alle neuen Details. Mein Pseudonam ist dschungeldiva. Bitte meldet euch.
Lieben Gruß

Agnes
Beitrag aus Archiv
momateddy
momateddy Anzahl Beiträge: 2
Hallo ,
Wir – Mona (59), selbständig im Personalwesen und Teddy (63 ) nach Autounfall erwerbsunfähig, ehemaliger Vertriebsingenieur für Luft- und Raumfahrt, Präzisionsdichtungsprodukte, Bereich Gesamtdeutschland wollen heute schon schauen, mit wem könnten wir eine Eigentümer-Wohngemeinschaft zum gemeinsamen Wohnen im Alter bilden, um eben nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher zu sitzen sondern noch aktiv etwas zu tun. Aber auch, wenn es später gesundheitlich nicht mehr so gut geht, uns gegenseitig zu helfen. Um dann nicht zwangsweise in ein Heim zu kommen ohne große Chance selbst mitzubestimmen. Auch bei den eigenen Kindern oder der Verwandtschaft kann man nicht sicher sein, hier werde ich aufgenommen und gepflegt, egal was vorher festgelegt wurde. Uns geht es darum, Leute mit ähnlichen Bedürfnissen und Ideen kennenzulernen um, "wenn alle es wollen!" zu sagen: Ok, es könnte klappen.
Jeder in seinen individuellen eigenen vier Wänden, selbstverantwortlich leben...doch bei Bedarf mit Hilfe und Unterstützung der Mitbewohner rechnen können.
In der eigenen Wohnung soll den Bewohnern die Identität und die individuellen Gewohnheiten erhalten bleiben, aber in Notfällen kann schneller Hilfe bereitstehen.
So lange es den Bewohnern gut geht, kann ein stabiles soziales Umfeld aufgebaut werden. So vereinsamen die Bewohner nicht. Es geht hier nämlich erstens darum, Menschen zu haben, die man ansprechen kann und die einem auch mal helfen. Es geht aber auch darum, anderen Menschen behilflich und so für andere wichtig zu sein.
Wir haben unser Haus im Raum Meissner (Nordhessen) gekauft und angefangen es umzugestalten. Wir suchen Paare oder Singles die als Eigentümer mitmachen wollen.
Gemeinsam diskutieren, wandern, werkeln, gärtnern, kochen usw.. Angedacht sind kleine oder auch größere Apartments (1-4 Zi.-,Du; WC; )- Interessenten sollen sich mit Wünschen einbringen und nach Ihren Vorstellungen selbst gestalten. Eine Gemeinschaftsküche sowie ein Aufenthaltsraum für alle sind vorhanden. Eine angrenzende Scheune möchten wir für gemeinsame Freizeitaktivitäten ausbauen. Um dort z.B. mit der Dorfgemeinschaft einen Weihnachtsmarkt in der Scheuen oder ein Frühlingsfest. etc. zu organisieren. Oder Tanz-, Theater, Gesangsaufführungen zu gestalten.
Gerne schicken wir Euch Bilder). Bis jetzt ist es nur eine Idee. Aber diese Idee hatten wir schon beim Kauf - ansonsten ist es viel zu groß für uns alleine.
Wir suchen Leute, die mit uns eine etwas andere Eigentümergemeinschaft gründen wollen. Heute schon, nicht erst wenn wir evtl. ein "Pflegefall" werden. Haben Sie noch Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf....
Kurze Beschreibung des Objektes:
Die ehemalige Gaststätte war ein Ausflugslokal mit darüber liegender Wohneinheit und liegt im idyllischen Wandergebiet. Hier wurde immer gern gefeiert, Wanderer aus Nah und Fern kamen zur Rast ins Lokal, um sich nach einem anstrengenden Ausflug zu stärken. Natürlich kommt auch der Freizeitspaß für Jung und Alt nicht zu kurz. Eine Fahrradtour auf dem Werratalradweg, Wandern oder Skifahren auf dem Hohen Meißner, Wasserwandern auf der Werra oder Segeln auf dem Werratalsee.
Es gibt Kultur- und Veranstaltungsangebote ebenso wie das Wellness- oder Gesundheitsangebot rund um die Sole und das Salz. Gemeinsam erleben – individuell wohnen - ein Haus mit Räumen für Begegnungen und gemeinschaftliche Aktivitäten.
Ausstattung:
Keller: Toilettenanlage sowie Keller- u. Vorratsräume, Garage
Erdgeschoss: ehemalige Gaststätte mit Nebenraum, Küche, großer Saal für Gemeinschaft bereits renoviert.
Obergeschoss: 7 Zimmer, Bad, WC, kl. Balkon, teilweise renoviert, Dachgeschoß nicht ausgebaut aber ausbaufähig.
Nebengebäude für sonstige Nutzung und/oder Tierhaltung, schöner Innenhof
Lage: Ortsmitte
Gastraumfläche: 150,00 m²
Gesamtfläche: 1.800,00 m²
Es gibt hinter der Scheuen noch einen großen Garten, den möchte mein Mann aber zurzeit noch für sich behalten.
Viele Grüße aus dem Frau Holle Land
Teddy und Mona
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
Ich wünsche euch auch viel Erfolg! Mein Bruder hat so etwas an der Ostseeküste in der Innenstadt gestartet - d.h. er wohnt seit dem Sommer schon drin - nach jahrelanger Vorlaufzeit. Es ist ihm sogar eine Altersdurchmischung gelungen. Ein junges Pärchen ist in die letzte Wohnung zur Miete gezogen. Da könnte ich vielleicht mal rein, wenn ich hier in Süddeutschland nicht mehr arbeiten muss (2 - 3 Jahre). Euer Projekt hört sich sehr ländlich an - da bleibt man lange auf das Auto angewiesen, das man auch gemeinsam nutzen könnte.
Beitrag aus Archiv
momateddy
momateddy Anzahl Beiträge: 2
Hallo lumaca,

auch wir wünschen weiterhin viel Glück bei der Suche :))
LG
mona
nach oben