Beiträge zum Thema: Greenpeace

 
Beitrag aus Archiv
DolceVita
DolceVita
Anzahl Beiträge: 424
Moin Moin Ihr lieben leser,

Die mächtige Umweltorganisation steckt trotz Klima-
wandels in einer Krise.
Sie waren die Idole einer ganzen Generation und Angstgegner vieler Konzerne.
Furchtlose Draufgänger,die unter dem Einsatz ihres Lebens für die Natur kämpfen,mutige Angreifer,die sich respektlos mit Konzernen und staatlichen Obrigkeiten anlegen-grüne Götter,gefürchtet wie geehrt.
Meine letzte Erinnerung ist ,die über einen längeren Zeitraum die Medien beherrschte,war die geglückte Kampagne gegen die Versenkung der Ölplattform Brent Spar des Shell Konzerns .

Man hört und sieht nichts mehr in den Medien.
Woran liegts???????????
Bin ein Befürworter des Robin Images
Wünsche ein co2 freies Wochenende
Dolce Vita
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 129
Ich hatte Greenpeace jahrelang mit Spenden unterstützt, dies aber wegen privater Haushaltssperre aufgehoben, da ich das Studium meiner zwei Kinder zu finanzieren hatte.

Ich finde, dass nicht alles, was nicht täglich in den Top News erscheint, gleich automatisch weg vom Fenster sein muss. Greenpeace hat eine klare Linie, eine Botschaft, eine Strategie. Wer sich über Greenpeace aktuell informieren möchte, schaue auf
http://www.greenpeace.de/

Herzliche Grüße
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 7477
Also mich wundert das gar nicht, dass Greenpeace in einer "Krise" steckt/stecken soll.
In dieser Zeit der wirtschaftlichen Zusammenbrüche werden Umweltorgisationen und/oder Organisationen, die für ethische Ziele stehen, doch von der Wirtschafts- und Kapitalmacht rigoros ins Abseits gedrängt. Wachstum, Wachstum über alles - sonst nichts. Die goldene Kuh ist krank und wird dennoch angebetet.

Es gibt zu wenig Menschen, die sich engagieren und die für Ihre Überzeugung - im übertragenen Sinne - auf die Strasse gehen.

die sanfte Rebellin
emirena

© 2024 lebensfreude50 . All Rights Reserved.

Scrollen