Beiträge zum Thema: Was sollte man/frau zu tun bereit sein, um einen Kontakt herzustellen?

 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7477
Hallo Männer,

wie andere Frauen das sehen, weiß ich nicht, aber ich finde es unmöglich, wenn ein Partnersuchender nicht mehr Einsatz zeigt als einen Standard-Hinweis per Klick "xxy möchte Sie kennenlernen". Ich kann bei einer solchen lapidaren und unpersönlichen Erwartungshaltung kein wirkliches Interesse erkennen.
Mir persönlich macht das nicht viel aus und in solchen Fällen fühle ich mich auch nicht zu einer Antwort verpflichtet; ich möchte nur darauf hinweisen, dass der Erfolg vielleicht auf Grund einer solchen Einstellung auf sich warten lässt.

Wer es sich so leicht macht, zeigt damit nicht besonders viel Bereitschaft, zukünftig mit Respekt und Achtung auf die Person zuzugehen, die er kennenlernen möchte.
Mir kommt das vor wie ein freibleibendes Angebot:
"hier bin ich. Wenn Du etwas willst, musst Du aktiv werden".
 
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47
Anzahl Beiträge: 1616
Es ist nur die Frage, wessen Realität das ist.
 
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47
Anzahl Beiträge: 1616
Ein wirklich interessanter und ernüchtender Thread.
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7477
Aus aktuellem Anlass habe ich mein altes Thema wieder ausgegraben. Genau gesagt, gibt es zwei verschiedene Anlässe.

Der erste ist bereits thematisiert mit den " jüngeren Frauen", die angeblich von den meisten Männern gesucht werden. Das ist die Sache mit der Ménage à trois oder auch à quartre.

Der zweite Grund ist eine Nachricht in meinem Postfach. Da sucht ein verheirateter Mann, jünger als ich, Basismitglied., eine Frau für ....na, was denn wohl.
Ich tippe da auf einen Fall von Selbstüberschätzung und frage mich, ob derjenige überhaupt gelesen hat, was ich suche. Das scheint für diesen Gentleman keine Rolle zu spielen.

Mir scheint, dass bestimmte Männer aus ganz bestimmten Gründen nichts gegen ältere Frauen haben. Die denken vielleicht, wir haben einen Notstand und machen alles mit, nur um irgendeinen Kerl ins Bett zu kriegen.

Mag sein, dass es die passenden Damen dafür auch gibt hier. Ich weiß es nicht, aber wahrscheinlich denken die meisten Frauen anders und suchen einen Partner, den sie nicht teilen wollen. Ob es für immer sein kann, ist eine ganz andere Frage, die sich sicher nicht immer von vorneherein beantworten lässt.

Was m.E. für die meisten gar nicht geht, sind die beiden oben beschriebenen Fälle. Sozusagen die "weibliche Dienstleistung" zum Nulltarif.

Meinetwegen - träumt ruhig weiter, Männer. Aber setzt Eure Bemühungen dort ein, wo ein entsprechender Wunsch vorliegt. Ich habe einen solchen NICHT geäußert.

emirena
 
Beitrag aus Archiv
Mäxle
Mäxle
Anzahl Beiträge: 36
Hallo liebe Heidelinde, Du sprichst mir soo sehr aus der Seele, danke.

Liebe Emirena, ich bin da auch sehr oft enttäuscht, daß die Frauen gar keine Anstalten machen mich kennenzulernen.

Und mir sind die Hände gebunden, genau ähnlich wie bei Schreiberlinchen (was für ein schöner Name). Ich kann ja "nur" klicken und klicken, wenn dann nichts kommt?

Und liebe Kirie, ich schicke Bilder erst bei Privat-E-Mails.
Wenn man beruflich mit vielen wichtigen Leuten zu tun hat, ist das so ne Sache ?!
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7477
...und Du hast auch Recht, Heidelinde,

die Wahrheit ist subjektiv und hat viele Facetten.
Aber: "Frauen erwarten mehr"; da stimme ich nur sehr bedingt zu; wahrscheinlich erwarten sie etwas anderes.
Mit der Erwartungshaltung mancher Männer hat frau eben so ihre Erfahrungen. Aber wie schon gesagt:
wenn beider Erwartungen zusammen passen, ist ja alles okay. Wenn nicht, sollte man den Mut haben, sich klar zu äußern ohne unhöflich zu werden. Ist das so schwer? Es ist doch "nur" eine kleine Lernaufgabe, die im übrigen Leben auch nützlich sein kann.

Keine stillen "Verträge", einseitig beschlossen, von welchen der "Vertragspartner nichts weiß, sondern offene aber faire Kommunikation; so hätte ich es gerne. Und so läuft es auch - aber eben nicht immer.

emirena
 
Beitrag aus Archiv
Heidelinde
Heidelinde
Anzahl Beiträge: 1
Hallo,ein sehr interessantes Thema.
Nun ich denke beide Seiten haben da ein wenig Recht.Erfahrungen hat ein jeder in solcher oder solcher Hinsicht gesammelt.Ich bin auch der Meinung,dass es lohnenswert ist auf jede Anfrage zu antworten.Frauen ,habt Ihr es noch nicht gemerkt? Männer brauchen etwas länger.Männer habt ihr es noch nicht gemerkt?Frauen erwarten einfach mehr.
Mädels macht euch einfach nichts daraus,es gibt auf diesem Planet auch noch ganze Kerle.Aber eins muß ich noch sagen.Ein Foto ist nur ein Foto und wer da schon sortiert,der ist in meinen Augen sehr oberflächlich.Denn hinter uns allen steckt ein Leben voller Erfahrungen und so ein Leben gilt es zu erkunden.Dann erst,wenn man sich diese Mühe gemacht hat,kann man sagen ja oder nein.Liebe Grüsse an Euch alle da draußen,legt ein wenig von diesen Erfahrungen hier mit hinein.
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1522
Zum Thema zurück:
Kommt eine höfliche Anfrage - oder auch eine lustige, zum schmunzeln, ist wohl jedeR bereit, zu antworten. Ich tue es jedanfalls, selbst wenn ich eine Absage oder "kein Interesse" bekunden will. Und zwar in einer höflichen Art und Weise - genauso, wie ich selber behandelt wrden möchte!!!
Eigentlich schade, daß man sich wegen so Selbstverständlichkeiten auseinander setzen muß...
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1522
Ähhmm - habe ich irgendwelche Beiträge nicht gelesen? Oder stehen die vielleicht nicht hier drin???
Ich weiß überhaupt nicht, DANCER und MÄXLE, worüber ihr euch so mokiert.
Fakt ist: der besagte Satz ist lapidar und einfach in den Raum gestellt. Auch egal, ob der angeklickte antwortet oder nicht - gibt ja noch zig andere.
Männer und/oder Frauen.
Es ist m.E, für beide Geschlechter einfach keine Basis - wie emi immer wieder betont (Recht hat sie!)
Ich vergesse mittlerweile auch meine gute Erziehung und antworte auf so Geschichten nicht mehr.
Wer ein Brot kaufen will, muß auch dafür bezahlen. Da nutzt es nichts, wenn man nur in den Laden geht und TAG sagt....
Jockeline
 
Beitrag aus Archiv
Mäxle
Mäxle
Anzahl Beiträge: 36
Ja, ja hab schon verstanden, also in diesem Sinne:

http://www.youtube.com/watch?v=mYH3xlXwyEM
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 2136
Mit dem Respekt und Anstand ist es wie mit dem Zähneputzen!

95% der Menschen putzen - ERWIESENERMAßEN -
ihre Zähne nicht oder nicht genug!!!!

In diesem Sinne,
einen schönen Tag!
Chatmaus
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 2136
" Wir leben alle unter dem gleichen Sternenhimmel,
- aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont!"


Es wurde nur ein Beispiel des Erlebten hier erbracht.
Dies gilt sicher nicht nur für Männer, sondern auch
für viele Frauen.
Mäxle, ich kann Dir leider nicht folgen, -
aber ich glaube, lesen und den Sinn verstehen sind auch zwei Paar Schuh.-


Ich denke aber auch,- jetzt nicht Männer- oder Frauenspezifisch, viele Menschen sind oberflächlich, egoman und die gute Kinderstube lässt zu wünschen übrig.- Gottseidank! - Es gibt Ausnahmen!

LG Chatmaus
 
Beitrag aus Archiv
Mäxle
Mäxle
Anzahl Beiträge: 36
Dancer, es ist nicht meine Art mich in solche Gespräche einzulassen. Doch Du hast es wohl schon als" auch" Neuling gut erkannt. Deinem Beitrag kann ich nicht mehr hinzufügen.
Ich vermute nur, daß wenn die Parasiten mal da sind, bekommt man sie wohl nicht mehr so schnell los, schade.
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7477
hallo Dancer,

WAS GENAU klingt Dir bitte zu oberflächlich?

Vermutete Oberflächlichkeit war auch mein Kritikpunkt im Eingangsthema. Ausdrücklich habe ich "nur" von einer bestimmten Verhaltensweise gesprochen - aus meiner Sicht. Dazu und zu einem erlebten "Einzelfall" hast Du nichts gesagt.

Ich habe den Eindruck, dass Du gar nicht richtig gelesen hast und trotzdem zurückschlägst nach dem Motto: Angriff ist die beste Verteidigung. Du must weder Dich noch Männer im allgemeinen verteidigen oder rechtfertigen.

Absolut unbestritten ist allgemein und auch unter den Autoren hier im Forum, dass es sowohl Männer als auch Frauen gibt, die nicht alles richtig machen und nicht perfekt sind. Insofern hat Du vollkommen Recht; jeder Mensch ob Mann oder Frau muss selbst wissen, was er braucht und was nicht.
Darum ging es hier aber nicht.

emirena
 
Beitrag aus Archiv
DancerX5
DancerX5
Anzahl Beiträge: 2
auch wir bewältigen das Leben alleine.
Es klingt mir alles zu Oberflächlich.
Respekt, Anstand, setze ich bei beiden Geschlechtern voraus. Es gibt bestimmt nicht nur solche Männer. Umgekehrt gibt es auch bei den Frauen schwarze Schafe, ich kann davon ein Lied Singen. In einem gewissen Alter setze ich voraus das man genug Meschenkenntnis, Lebenserfahrung besitzt, um den Anfängen ein Ende zu setzen. Gewisse Frauen müssen wir Männer uns auch nicht antun.
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7477
danke, Insel, für den gutgemeinten Rat - das tue ich ohnehin. Auch habe ich kein Problem damit, wenn jemand nicht mit mir will. Aber das ändert ja nichts an dem, was ich kritisiere. Manche Leute stellen sich einfach selbst ein Bein. Nein, es ist wirklich nicht mein Problem! Im Gegenteil, so erspare ich mir eine Menge Ärger.

emirena
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 106
emirena , schreib doch selbst einfach an, was kann Dir schon passieren als keine Antwort!?
Es gibt so viele Varianten, Partner kennen zu lernen. Sei einfach Frau. die_insel
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7477
Hallo Chatmaus,

Du bestätigst meine Erfahrung, dass die meisten Kontaktsuchenden zu wenig ernsthaftes Interesse an der Person hinter dem oberflächlichen ersten Bild (Foto und Profil) zeigen. Wie soll das in einer evtn späteren Beziehung besser werden, wenn es nicht einmal zu Beginn paßt?

Und dann gibt es - das ist meine neueste Erfahrung - auch noch die Kontaktsuchenden, die über das Ziel hinausschießen.

Bei aller Toleranz meinerseits, dass zwischen zwei Menschen alles erlaubt ist, was beiden gefällt, habe ich kein Verständnis dafür, dass "Mann" (ist nur ein selbst erlebtes Beispiel) davon ausgeht, hier eine "Dienstleistung" auf Bestellung einfordern zu können. Das war in diesem Falle rhetorisch geschickt gemacht, aber gleichzeitig zu einfältig für mich.

Ob Gästezimmer oder Hotel; ich würde mir bei einem Blind-Date immer ein Türchen offen lassen und bin Frau genug, um mich entweder auf die Sache einzulassen oder notfalls die Bühne schnell und schmerzlos zu verlassen. Im konkreten Fall kam es dann nicht zu einem Treffen im Hotel auf halbem Wege, weil die Forderung nach einem gemeinsamen sexuellen Erlebnis mit gemeinsamem "Erfolgserlebnis" regelrecht im Voraus eingeklagt wurde und von mir auch ebenso im Voraus bestätigt werden sollte. Frau fragt sich in einem solchen Falle schon, für wie blöd Mann uns hält.

Liebe Männer, es liegt mir fern, aufgrund dieser Erfahrung einen Pauschalverdacht zu verhängen, aber es interessiert mich, wie integre Männer solches Verhalten beurteilen. Lasst doch bitte mal hören!

emirena
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 2136
Hallo Emi,

bin grade erst an die Heimatfront zurückgekehrt.

Mir geht es da gefühlsmäßig genauso wie Dir, bei diesem lapidaren Satz.
Selbst wenn es möglich ist zu schreiben, wird dieser Standartsatz verwendet. Darüber hinaus machen sich viele nicht den Hauch der Mühe, das Profil gründlich zu lesen. Nein,- vom Bild her können sie schon erkennen, wie Du bist und was für eine Ausstrahlung Du hast.- Ist das nicht toll?

Erst mal möchte ich eine gewisse Zeit mit jemanden
etwas mehr als ein paar Zeilen austauschen.
Meine Telefonnr. möchte ich auch nicht sofort herausgeben.-

Wenn mir dann noch jemand schreibt, er sucht eine Partnerin, um nicht mehr alleine zu sein, dann....
fühle ich mich äußerst respektlos behandelt!.-

Selbs beim ersten Telefonat werden die Regeln der Ettikette nicht eingehalten.
Normalerweise wird Frauen die " Telefonitis " nachgesagt. Wie heißt es so schön: Fasse dich kurz und stiehl anderen nicht die Zeit.
Bislang musste ich immer darauf aufmerksam machen,
dass mir der Arm bald abfällt, ich verhungere und verdurste, meine Blase überläuft und es klingelt!!!!!!
Es sind immer erst mal Fremde.

Nein, weit gefehlt! Immerhin haben wir schon 3x telefoniert, da kennt man(n) sich doch schon so gut.-

Nix da!!!
Mein Gästezimmer steht auch nicht zur Verfügung.
Und ich mach mir auch keine Gedanken mehr,
wo jemand nächtigt, wenn er von weiter her anreist.
Fantasielose Menschen,- da kann ich nix mit werden.

Liebe Himmelfahrtsgrüße,
Chatmaus
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7477
War noch nicht zu Ende gedacht und vorschnell abgeschickt.
Natürlich kenne ich die Begründungen für dieses Verhalten, aber das ändert m.E. nichts.
Wer nur einen minimalsten Einsatz zeigt, sollte nicht auf einen Hauptgewinn warten. C'est la vie!

Liebe bekommt man zwar geschenkt, aber mit abwarten und Tee trinken wachsen die Chancen nicht!

Selbstverständlich kann das Gleiche auch für Frauen gelten; ich spreche nur aus meiner subjektiven Sicht der Dinge.

emirena

© 2021 lebensfreude50 . All Rights Reserved.