Beiträge zum Thema: Eine Frau ohne Bauch ist wie ein Himmel ohne Sterne....ein Mann auch.......

 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 3
Lese immer mit Begeisterung im Forum.
Also, mein Thema
Mögen Männer mollige Frauen???
Bin 60,selbstbewußt,nicht greißlich;-)) gepflegt, nicht dumm- vielleicht beiß jetzt einer an -aber halt mollig u.klein, passe also nicht in das Beuteschema der Männer.......
der sucht nämlich, groß, schlank u. jünger.(egal wie er ausschaut)
Versteht mich nicht falsch, ich steh zu mir, mag mich auch (meistens), denk inzwischen so einer hat mich nicht verdient (vermessen??) aber wie ich nach meiner Trennung auf die Männer losgegangen bin,nachdem ich wieder frei war im Kopf , war ich richtig schockiert.Die Erkenntnis, daß ich zu dick bin -außer im Bett- hat mich fast umgehauen u. ziemlich an meinem Ego gekratzt.
Ganz "gefressen" hab ich das immer noch nicht, aber ich arbeite an mir.
So, nun freu ich mich auf eure Meinung, hoffe daß sich auch die Herren dazu äußern.
alterslust
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1522
@ an alle
die inneren Werte zeigen sich meist erst nach dem 5. bis 8. Blick :-)
Zuerst zeigen mir meine Augen doch eine Person - egal, wie sie jetzt aussieht. Mein Gehirn folgert: OHHH JAAAA oder Hmmh,vielleicht oder Nääää...
Bei den ersten beiden schau ich ein zweites Mal hin, beim diritten radiere ich gleich das Bild aus,oder? Und vielleicht ist gerade DER Mensch der beste der dreien... Zu spät, weil er von mir keine Chance bekommen hat.
Völlig normal - denn, siehe oben!!!!
Ich übe mich grad mal wieder in "Wertfrei-kucken" --- schwer,echt.
Ich klapper jetzt an die Tür, um meine mollige Katze reinzulassen. Die nicht wirklich dick ist, sie hat halt viiiiel Fell :-)
Jocki
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
Du sagst es, Ronja,
man sollte dazu stehen und nicht rumtrixen und den Lesern ein X für ein U vormachen wollen.
Finde ich Klasse, dass Du es so siehst. Das ist die einzig richtige Einstellung zu dem Thema.

(emi)Rena
 
Beitrag aus Archiv
Ronja_R
Ronja_R
Anzahl Beiträge: 141
Sorry, wenn ich das jetzt mal so sage:
Die Dame, die dieses Thema eingestellt hat, beschreibt sich hier zwar als klein und mollig, gibt aber in ihrem Profil (gerade mal reingeschaut) Größe 1,54 und schlank an. Ist das ein Tippfehler???? Wer kein "zartes Geschöpf" ist, sollte entweder dazu stehen oder es ändern, sich aber nicht über das Verhalten anderer (in diesem Falle das andere Geschlecht) beklagen. Dass viele, egal ob Männer oder Frauen, vielleicht einem unrealistischen Traumbild hinterherjagen, steht ja auf einem ganz anderen Blatt.

Aber emirena kann ich nur Recht geben. Keiner kann everybodies Darling sein, sonst müßten wir alle aus Luft bestehen um nur nirgendwo anzuecken. Das kann auch nicht erstrebenswert sein. Menschen ohne Ecken und Kanten sind doch langweilig und wenn wir alle gleich aussehen würden, wär's auch so.

Gesunde mollige, aber nicht kugelrunde, Grüße
Ronja
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
Menschen können einen anderen Menschen unabhängig vom äußeren ERscheinungsbild akzeptieren und achten. Lieben und begehren kann man meistens nicht unabhängig vom äußeren Erscheinungsbild. Und das ist auch gut so, denn es gibt ja auch unterschiedliche Geschmäcker.

Übergewichtige zu beschimpfen, ist garantiert der falsche Weg und ich glaube, das tun wir hier auch nicht.
Hilfreich ist wohl eher eine freundliche Anteilnahme, so weit der Einzelne das zulässt. Denn wie Chatmaus schilderte, gibt es leider auch ziemlich viel Uneinsicht und Sturheit. Und die Mitmenschen müssen es ausbaden.

Übergewichtige sollten sich darüber im Klaren sein, dass sie nicht von allen geliebt werden. Das gilt ja für jeden von uns. Ob man von allen geachtet wird, liegt an jedem selbst. Aber auch hier stellt sich die Frage, ob es erstrebenswert ist, everybodies Darling zu sein.
Wer eine klare Position vertritt, wird sich auch mit der Gegenposition auseinandersetzen müssen.

Mit Trotzreaktionen (ich bestehe darauf, dass du mich attraktiv und begehrenswert findest) ist nichts gewonnen. Im Gegenteil.

"achtungsvolle" Grüsse
emirena
 
Beitrag aus Archiv
detla
detla
Anzahl Beiträge: 91
Ein schönen, guten Tag,

werden im, TV, Frauen sowie Männer befragt,
die übergewichtig sind, ist meistens die Antwort,
das sie sich wohl fühlen und keinen Grund sehen,
etwas abzunehmen. Beklagen sich aber, wenn sie
beschimpft werden. Wiederum, sind die jenigen
ganz stolz darauf wenn sie ein paar Kilo abgenommen haben. Sind wir doch mal erlich, wer findet es schön, wenn im Bus eine Person statt einen,
gleich zwei Sitzplätze beansprucht.
Außerdem belasten die Übergewichtigen, mit ihrer
ungesunden Lebensweise nur unsere Krankenkassen.
Nichts spricht gegen mollige Menschen, solange sie
ihr Gewicht unter Konntrolle haben. Wie mein Kumpel,
auch mollig, zu sagen pflegt.
,,Lieber durch´s Leben gerollt als geklappert´´

Dann werd ich mal weiter klapper´n LG detla
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
na also: drei Männer - drei verschiedene Meinungen.
Auf jeden Fall schön, dass Ihr Euch äußert.

Jeder von Euch hat ein bisschen Recht, finde ich - und zwar insofern, als es eine rein subjektive Sache ist, wen man erotisch anziehend findet und wen nicht.

Daran ändern auch Hinweise auf einen guten Charakter oder ähnliche menschliche Werte nichts.
Denn die können noch so ehrenwert sein, wenn es nicht Klick macht, geht eben nichts. Und das betrifft Männer und Frauen gleichermaßen. C'est la vie!

emirena
 
Beitrag aus Archiv
DolceVita
DolceVita
Anzahl Beiträge: 424
Sonst habt Ihr aber keine Sorgen???????????

Aber Hallo Frauen,was ist den so negativ an der eigenen Shape. Im fortgeschritten Alter darf man ruhig
die eine oder andere Rundung haben.Ich persönlich
würde es als Schwachsinnig emfpinden eine Auser-
wählte auf das Äußere zu reduzieren.Wenn die Propor-
tionen im Verhältnis stehen ist das in Ordnung.
Oder sind da Herren die ein gewisses Qualitätssiegel
vorrausstzen ISO 9001,lach.Unverbraucht,Runderneuert und frisch TÜV.
Herz,Verstand und die Inneren Werte sind maßgebend.
Ich bin der Meinung das Feminiene kann auch als Mollige glänzen.Ich würde immer den Menschen als
Menschen betrachten und nicht die Pfunde.
Solange man sich dabei Gesund und Wohl fühlt ist ja
alles in Butter.
Das solls von mir gewesen sein.
Pfundige Grüße.............DolceVita
 
Beitrag aus Archiv
morgenfreund
morgenfreund
Anzahl Beiträge: 21
Hallo an Alle,
stimmt ja alles was gesagt wird aber eines muss ich schon bemerken dürfen:Wenn es mir als Mann vergönnt ist, mir eine ansprechende, schlanke Figur zu
erhalten, dann darf ich mir wohl eine ebensolche von
Gestalt passende, ansehnliche Partnerein wünschen.
Ist doch einfach schön wenn ein Paar zusammenpasst.
Oder?
 
Beitrag aus Archiv
detla
detla
Anzahl Beiträge: 91
Hallöchen an alle Damen,

leider als einziger Mann in der Runde, der es wagt :-)
Das Thema, Frau ohne Bauch....ist meiner Meinung nach,
falsch ausgewählt worden, der Vergleich hinkt.
Geht es um mollige oder dicke Frauen? Denn das spielt
schon eine große Rolle. Mit einer molligen Frau kann ich mir
eine Partnerschaft vorstellen. Im Gegensatz zu einer dicken
zu übergewichtigen Frau, könnte ich höchsten Falls eine
freundschaftliche Basis aufbauen. Den Faktor, IQ,
lasse ich dabei außer betracht, weil jeder Mensch die selbe Möglichkeit hat, sich zu beweisen. Ob dick oder dünn,
ob häßlich oder schön, schließlich haben wir alle,
irgendwo ein Makel, der akzeptiert wird oder auch nicht.
Bis zu meinen Unfall, war ich sportlich aktiv. Kein Bauch
oder andere Fettpölsterchen. Damit möchte ich nur sagen,
dass man gegen Fettlaibigkeit, etwas unternehmen kann.
Dazu gibt es viele Möglichkeiten. Angefangen bei der Ernährung. Wie gesagt, ein paar Kilo zu viel ist o.k.
aber wenn es dann ,,zig´´Kilo werden, No.
Wie chatmaus es schon geschildert hat, kann ich
Ihr nur Recht geben.

Ein wunderschönen guten Tag detla
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1522
@ seglerha - - - hat es Dir die Sprache verschlagen??Oder hast Du auf den "unrichtigen" Knopf gedrückt?? :-)

Wir reden hier von Molligen, nicht von Fettleibigen???
Wer sich, egal ob Mann oder Frau, in seiner wie auch immer gearteten Form wohlfühlt,hat auch Ausstrahlung. Ist somit sexy und erotisch (na bitte, jetzt hab ich gleich DREI THEMEN auf einem Streich).
Und da wir schon tausendmal festgestellt haben, das auf jeden Pott ein Deckel paßt.....was soll's also.
Ronja u. Alterslust, ihr müßt ja nicht mit irgend einem dickbäuchigen, ungepflegten Mann ausgehen oder kontakten.Das solltet ihr euch wohl wert sein,oder? Jeder Mensch, der versucht,mich abzustempeln obwohl er selber genau das ist, was ihn an mir stört, wird von mir lächelnd nach Hause oder in die Wüste gechickt :-D
Wie heißt es so schön? Erst mal an die eigene Nase fassen....
Jockeline
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
ich versteh' ehrlich gesagt die Aufregung nicht.
Jeder hat wohl irgendein Merkmal, das nicht allen gefällt. Was es auch ist, wir können ja keinen zwangsverpflichten, diese Merkmale zu mögen.
Jeder hat andere Vorlieben. Das läuft meistens unbewußt ab und kann nicht "gesteuert" werden; ebenso wenig, wie man Schmetterlinge einfangen kann. Da helfen doch Vorwürfe nicht weiter.

M.E. hilft da nur, die eigene Einstellung zu überdenken, anstatt sich darüber zu ärgern, dass das Objekt der Begierde eine andere Vorstellung hat. Das hat nicht unbedingt damit etwas zu tun, dass man jemanden auf sein Äußeres reduziert. Man kann einen Menschen als solchen schätzen und achten, aber erotische Anziehung entzieht sich solchen "Maßstäben".

emirena
 
Beitrag aus Archiv
Ronja_R
Ronja_R
Anzahl Beiträge: 141
Meine Meinung:

Männer, die Frauen nur auf die Idealfigur beschränken, wissen nicht was ihnen entgeht.
Bei Frauen ist es ebenso.

Ich bin selber etwas übergewichtig und würde mir wegen eines Mannes keine Diät auferlegen, dennoch versuche ich mich gesund zu ernähren und nicht permanent am Bürostuhl festzukleben. Kleidergröße 44 ist definitiv nicht schlank, aber eben auch nicht dick. Ich fühl mich wohl in meiner Haut und bin gesundheitlich topfit. Das ist doch wichtiger, als sich wegen eines kleinen "Rettungsrings" zu grämen.

@chatmaus:
Deine Bedenken kann ich durchaus verstehen. Irgendwann ist es des Guten einfach zu viel. Doch wo soll man die Grenze ziehen? Du redest von wirklicher Fettleibigkeit und nicht mehr von Molligen.
 
Beitrag aus Archiv
Daisy59
Daisy59
Anzahl Beiträge: 904
Hallo "Mädels",
das Thema ist interessant. Ich möchte euch hierzu nur einen umgekehrten Fall schildern: Ein guter Freund von mir (36 J.), hilfsbereit, wirklich nett, offen für Vieles, unternehmungslustig, mit Eigentumswohnung (für die materialistisch Eingestellten ja wichtig...), aber DICK, findet einfach keine Frau. Er möchte eine Familie gründen, Kinder haben, alles wunderbar, aber er blitzt dauernd ab. Er hat mindestens 10 kameradschaftliche Freundinnen (so auch mich alte Schachtel, grins...), aber nix Ernsthaftes.

Ist das nicht auch traurig? Es sortieren also nicht nur die Männer aus, Frauen tun das aber hallo auch ganz schön.
ABER: Es gibt doch Tausende von Leuten, die auf Molliges stehen. Man muss sie nur finden, das ist es ja immer. Andere legen wieder Wert auf ein Top-Äußeres, die inneren Werte sind wurscht.
Ja, so sind wir Menschen. Es gibt einfach zu viele davon, so dass man länger suchen muss.

Daisy
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 2136
Hallo Alterslust,

es zählen wohl nicht die Pfunde, sondern der Charakter;
Ich lade Dich mal ein zu mir in meine morgendliche Waschstrasse im Krankenhaus.- Sorry, aber mir wird es dann regelmäßig übel.
Immer mehr Menschen bringen stolze Gewichte von 140 - 160 Kilogramm auf die Waage. Es braucht dann
Spezial-Krankenwagen und -Geräte.

Diesen " Pfundskerlen " habe ich schon 2 Bandscheibenvorfälle zu verdanken.
Da kommt Freude auf beim Waschen, wenn ein Bein schon soviel wiegt, wie ich im Ganzen!!!!

Wenn diese Mensche ab 120 Kilo pflegebedürftig werden, na, dann Gute Nacht!
Dann lieber ein leichtes Mädchen, als ein schwerer Junge.:)))))

Nachdenkliche Grüße, Chatmaus
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
hallo Alterslust,

erstmal vorneweg: ich finde, das Gewicht bzw. die Figur eines Menschen sagt nichts über seinen Charakter oder seine liebenswerten Attribute aus.
Und von Herzen wünsche ich Euch Molligen auch den passenden Gefährten. Es gibt Männer, die mollige Frauen mögen. Wie es mit molligen Männern ist, weiß ich nicht, aber mich persönlich törnt das komplett ab.

Aber mit Verlaub, Deine Formulierung klingt in meinen Ohren ziemlich schwachsinnig. Keine Sterne ohne Bauch - also da wäre ein bisschen mehr Überlegung angebracht gewesen! Ich habe hier nie einen schlanken Menschen so etwas Diskriminierendes von Molligen sagen hören.

gewichtsneutral grüsst
emirena
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 3
Hallo Scarlett
Du, das genau will ich damit sagen,denke auch immer bei den Anzeigen:die sind alle sportlich u. schlank......die Männer.....das suchen sie auch. Aber wenn ich durch die Stadt gehe, sehe ich soviele bierbäuchige, schlecht gekleidete,ungepflegt Männer, aber stimmt ja ,die anderen sind grad alle beim Sport........
Damit kein falsches Bild entsteht, meine Herren- ich liebe die Männer, ob groß, klein, dick ,dünn- nur die Liebe zählt....
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 3
Hallo Alterlust
Ja, Deine Erfahrungen kann ich (leider) nur bestätigen. Die Männer schauen immer nach groß, schlank, blond, und für uns etwas "gestandeneren" Frauen bleibt nur der Part der guten Freundin übrig. Und wenn ich in Kontaktanzeigen der Zeitungen lese, dass Männer, die selbst mehr als vollschlank sind nur Zuschriften von schlanken Frauen wünschen, dann fasse ich mir doch das eine oder andere Mal an den Kopf und kann es nicht glauben.
Das schlimme an der Sache ist für mich, dass ich als sog. "Mollige" überhaupt keine Chance habe, einem Mann meinen Humor, meine Intelligenz, mein fundiertes Grundwissen über Gott und die Welt (dies bitte nicht zu ernst nehmen) zu beweisen, weil ich schon beim ersten Blick durch die Runde durch ein Raster falle.
Trotzdem lasse ich den Kopf nicht hängen weil ich weiß, irgendwo da draußen wartet noch jemand auf mich.
In diesem Sinne allen noch einen schönen Sonntag
Scarlet

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.