Beiträge zum Thema: " Möchte Sie kennenlernen."

 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 2136
In der letzten Zeit werde ich regelrecht mit diesen schönen, nichtssagenden Sätzen bombardiert.

Der Gipfel der Niveaulosigkeit war dann die letzte Mail,
die nur noch aus dem Wort: " Kennenlernen " bestand, ohne jeglichen Namen oder Absender.

Hatte ich dann schon mal " leicht " genervt zurückgeschrieben, bekam ich zwar wieder Post, aber....
meine Fragen blieben allesamt unbeantwortet.

Außerdem kann ich direkt angeschrieben werden, nicht nur mit diesem " saudummen Standartsatz."-


Ja, Jungs: " Wo sam mer denn?"

Das schmerzt ja schon!
Ist das hier die Regel???
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3598
Das erinnert mich an die Aussage, nur der weibliche Körper sei 'schön'...

Das finde ich ganz und gar nicht, denn der menschliche Körper ist immer schön, er ist ein Meisterwerk und auch in seiner Veränderung faszinierend schön!

Leider zeigt der Körper aber oftmals die Zeichen der Vernachlässigung, der Geringschätzung und eines Mangels an Selbstbewußtsein...

Wie kann man einen Menschen lieben, ohne nicht auch seinen Körper 'lieb zu haben'? Ich meine damit nicht nur in sexueller Hinsicht, sondern auch in der Hinsicht, wie ich meinen Körper oder auch den (m)eines Kindes liebe: Als Behausung des Menschen, der ich bin oder der in meinem Herzen seinen Platz hat.

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
auf jeden Fall ist das Benutzen des Buttons
"möchte Sie kennenlernen" kein Zeichen von Selbstvertrauen und aktivem Gestalten.
Mich törnt das auch ziemlich ab.

Warum tut man nicht einfach das, was man möchte bzw. macht eine klare Aussage dazu, wie man es zu verwirklichen gedenkt?

Dass die praktische Umsetzung dann auch vom "Objekt der Begierde" abhängig ist, ist doch klar.
Es scheint manchen Menschen auch sehr schwer zu fallen, einen Korb einzustecken. Aber ohne wird es nicht gehen. Man kann sich hier zwar etwas wünschen, aber man kann es nicht käuflich erwerben. Jedenfalls nicht, indem man den Knopf drückt.

emirena
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3598
Ich finde dieses "möchte Sie kennenlernen" ohnehin für überflüssig. Der Mann, der mich kennenlernen möchte, sollte mir gefälligst ein paar Worte widmen. Mich erinnert das an Angler, die viele Angeln auslegen um möglichst viele Fische an Land zu ziehen, ohne sich groß zu bemühen.

Ich antworte so gut wie nie darauf und lösche diese fragwürdigen Aufforderungen. Einem Mann habe ich geantwortet, weil er wohl in der Nähe beheimatet ist. Dann kamen viele Worte... Ich frage mich, warum nicht gleich?

Vielleicht ist es nur die Sucht auf sich aufmerksam zu machen, das Bewußtsein, dass möglichst viele Frauen nun auf ihn, den Helden, schauen. Wenn aber KEIN Foto im Profil ist, gibt's ja auch nichts zu sehen und wird gleich SEHR uninteressant!

Leider ist die Welt ja nicht nur von angenehmen Männern besiedelt und grad in so einer Partnerbörse versuchen halt gerade auch die, die im realen Leben keine Chance haben, ihr Glück. Es ist als würde man vor einem Riesenberg Schotter stehen, unter dem man ein Goldkorn zu finden hofft.

Jaja, kennenlernen möchten einen ja sehr viele. Aber ausschlaggebend ist nur eines: Will ICH kennenlernen? In 99% der Fälle: NEIN!!

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung
Anzahl Beiträge: 2271
Hallo Solosunny54,

die beiden von Dir genannten „Figuren“ sind ja wohl nicht mehr vorhanden. Aber sicherlich werden sie sich wieder „neu erfinden“, wie es manche Einzelpersonen oder Gruppierungen gerne tun.

Manchmal habe ich den Eindruck, dass einige der Romanfigur „Felix Kroll“ Leben einhauchen wollen. Sinnigerweise bezeichnen sie sich dann auch als „Felix....“, oder verbinden ihren Nick mit dem Namen „...May...“.

Dies passiert aber in anderen Partnerbörsen auch und es ist schwer, diese Personen auszusortieren.

Bisher!!

Denn offensichtlich ist ein Abgleichprogramm entwickelt worden, welches, ich vermute mal, die IP-Adresse abgleicht. Da lässt sich ein mehrfacher Nick oder ein vergangener schnell erkennen.

So passierte es dann auch erst vor ein paar Tagen, dass bei dieser anderen Partnerbörse plötzlich aus einer „Frau“ ein „Mann“ wurde. D.h., die Beiträge der Frau erschienen nur noch unter dem Nick des Mannes.

Da war er nur noch 1 x „Anonymm----“. „Schuld“ war/ist natürlich der Computer.

Sicherlich war oder ist er auch hier tätig. Vielleicht wird dieses Programm auch hier mal eingesetzt.

In XY gab es vor kurzem einmal einen Bericht, dass sogar „Krimminelle“ die Partnerbörsen nutzen um „Frauen“ zu schädigen und anschließend bei neuen Bekanntschaften „untertauchen“.

Selbst hier gibt es keine „heile Welt“ mehr.

Groß-E-Ponkt
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 2136
Hallo Charmeur,

BITTE
=====

" Renn mir nicht die Bude ein, mit Deinen täglichen zig
" Kennenlernen-Sätzen!"

Nun habe ich Dir auf jedes " Kennenlernen " in meinem Postfach einen " Lebensfreude-Gruß " gesandt und dachte,
Du merkst vielleicht was...

Merkst Du wirklich nichts mehr...???

Mit Verlaub

Cardia
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
Auch mit einem Gedicht sagt der "Poet" entweder etwas über seinen eigenen Gemütszustand aus oder er will den Lesern etwas sagen. Wo sonst kann die Idee für ein Gedicht über "arme Weiblein" herkommen?

Klar könnte ich/könnte man lernen zu ignorieren.
Aber ist das im Sinne des Erfinders?
Wer schreibt, um ignoriert zu werden?
 
Beitrag aus Archiv
signorina
signorina
Anzahl Beiträge: 904
Hallo Gundulabella,

um "Predigt und Standpauke" noch zu ergänzen:

Ich, evtl. auch wir, brauchen doch keine

"MAMA Gundulabella" und keinen

"PAPA lefour".


Signorina
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
wen meinst Du jetzt eigentlich mit
"armes Weiblein", Gundulabella?

In Liebe und Leid mit den Mit-Userinnen vereint?
naja, vielleicht mit einigen, niemals mit allen.

Muss ja auch gar nciht sein, finde ich..
NUR Einigkeit fände ich sowohl hier im Forum als auch in einer Zweierkiste ziemlich langweilig.

Also meinetwegen müsst Ihr euch nicht streiten!

emirena
 
Beitrag aus Archiv
signorina
signorina
Anzahl Beiträge: 904
Hallo Gundulabella,

warum habt ihr Euch eigentlich noch nicht bei den "Erfolgsgeschichten" hier verewigt? Da könntest Du ja immer einen schöne Querverweis in Deinen Beiträgen anbringen.

Allerdings, die Bemerkung von Dir,

......wenn es mit dieser Partnerschaft auf Dauer nicht klappt....

zu so einem frühen Zetpunkt, läßt mich doch ein wenig ins Grübeln kommen, auch im Hinblick auf Dein "aufmunterndes @ All".

Aber der 21.12.2012 ist ja nicht mehr weit.

Also: Durchhalten!!

Signorina
 
Beitrag aus Archiv
ruben7587
ruben7587
Anzahl Beiträge: 296
" froilein ick kenne ihnen , ick komme bloß nich uff sie "


lg

ruben
 
Beitrag aus Archiv
Bröckchen
Bröckchen
Anzahl Beiträge: 280
Hallo Gundulabella,

Zitat: "warum empfinden einige User meine "Positiv-Statements" zur Partnersuche als persönliche Ansprache (Beleidigung ?) und/oder als Predigt ?"

... weil Du es nicht als persönliche Statements schreibst, sondern unterstellst, dass alle anderen Frauen ebenso denken ...

Bröckchen
 
Beitrag aus Archiv
nakona
nakona
Anzahl Beiträge: 137
Ja Merlin da gebe ich dir vollkommen Recht,
denn als abgefahrener kommste leicht ins
Schleudern.


Nakona
 
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47
Anzahl Beiträge: 1616
Liebe Gundula, lieber runderneuert, als abgefahren!
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
Hallo Gundulabella,
ja, was sollst Du denn predigen? Sollst Du ja nicht!

Warum machst Du Dich zur Fürsprecherin für Frauen (in unserem Alter), die gar keine Fürsprache, keine Aufmunterung und keinen Mut brauchen, weil sie das alles selbst haben?

Das einzige, was mir persönlich dabei nicht gefällt, ist die ewige Pauschalierung. Deine "positiven Statements" empfinde ich nicht als Beleidigung (wie kommst Du darauf?), aber als komplette Fehleinschätzung meiner Person. Und ich bin nicht die einzige. Deswegen habe ich das Bedürfnis, klarzustellen, dass Deine Beschreibung nicht auf mich zutrifft. Ist doch ganz einfach.

Ob jemand Single oder in festen Händen ist, spielt dabei doch gar keine Rolle!

Gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht. Manchmal ist es da bis zur Babysprache (wie von Signora beispielhaft beschrieben) nicht mehr weit. Und dann kommt der Ton einer schleichenden Entmündigung nahe. Sicher keine böse Absicht, aber unbedacht.

Ich verstehe nciht, dass Du das nciht verstehst.

emirena
ohne TÜV-Plakette zugelassen (ich bin mein eigener TÜV)
 
Beitrag aus Archiv
nakona
nakona
Anzahl Beiträge: 137
Gundulabella

neben der ASU


Nakona
 
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47
Anzahl Beiträge: 1616
Eventuell sollte man ein Gütesiegel einführen: "Partnerschaftlich unbedenklich!" oder "Aus zweiter Hand, TÜV geprüft!" :-)))

Merlin, runderneuert
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
mein "dito" bezog sich natürlich auf Bröckchens Aussage.
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7487
dito.....
wieso soll das eine extreme Reaktion sein, wenn ich nicht will, dass FÜR MICH gesprochen wird?
Ich habe eine eigene Stimme.
Auf Aufmunterung verzichte ich gerne zu Gunsten Not Leidender.
emi ohne Not, mit Mut
 
Beitrag aus Archiv
Bröckchen
Bröckchen
Anzahl Beiträge: 280
Hallo Gundulabella,

ist das denn eine extreme Reaktion, wenn nicht jede über 50, die gerade keinen Partner hat, sich in die "ich bin Traurig-Ecke" gestellt sehen will?

Es denkt nunmal jeder anders. Im RL würde ich jeden auslachen, der meint, er müsse mich aufmuntern, ohne dass ich Bedarf dazu habe.

Bröckchen

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.