Beiträge zum Thema: Single-Stadt Berlin - Radioreportage

 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1522
Hallo Onlinekracher,
anscheinend reden wir aneinander vorbei . . .

Ich will ganz bestimmt niemanden in eine schublade stecken.
Es ist aber doch so, daß ich nur von MIR sprechen kann.
Und MIR ist zuviel Nähe unbehaglich.

Wer weiß - vielleicht könntest gerade DU das ändern????!!! *lach*

Ich lache nicht über Dich - wohlgemerkt.

Und da ich diese o.a. Sendung nicht sehe, beende ich meine Ausführungen - erst mal . . . - zu diesem Thema.

Nichts für ungut.

Jockeline
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1522
Guten Morgen Onlinekracher und Marii,

NÄHE in einer Partnerschaft ist doch was ganz anderes als KLAMMERN ! ! ! !
Könnt ihr euch einen partner vorstellen, der IMMER ALLES gemeinsam mit euch tun will? ? ? ?
Du hast keine Möglichkeit, dich mal zurückzuziehen . . .
Keine Möglichkeit, anregende Gespräche oder Begegnungen mit anderen Menschen zu haben . . .
Jeden MIttag in der Pause angerufen werden: was machst du gerade,hast du schon gegessen usw usw . .

So etwas kann ICH nicht ertragen - - denn DAS nimmt mir die Luft weg.

Ein liebevolles Miteinander - unbedingt.
Da hat aber jeder die Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln . . .
Ohne den Gedanken an "ausbrechen" . . .
Unmöglich??????
Glaub ich nicht.

Jockeline
 
Beitrag aus Archiv
marii
marii
Anzahl Beiträge: 2
tja, ich habe gerade so eine beziehung hinter mir... komischerweise hat von uns beiden jeder geglaubt der andere sei der "klammernde" - und so danke ich dir, onlinekracher, ersteinmal für diese andere sicht. sie hat was.
ich denke auch, das die entscheidung mit einem anderen menschen eine beziehung einzugehen, natürlich auch bedeutet das man einiges mehr miteinander teilt, als nur die wohnung, das bett oder oder...
wenn dann dieses mehr an vertrautheit zu etwas häßlichem wie klammern wird, dann sind die wahren gründe für das klammergefühl vielleicht auch ganz woanders zu suchen? wann sucht denn der andere eine "freiheit" die er schon immer hatte, und vielleicht nur nicht in anspruch genommen hat... nun aber "neu" entdeckt?
doch eigentlich wohl dann, wenn er längst etwas "neues" entdeckt hat, oder?
mit dem, den ich liebe, wie sonst keinen, will ich doch teilen, das nimmt mir doch nicht die luft.

obschon ich dies bedrängt fühlen eben auch kennen gelernt habe und nicht schön fand.
vielleicht gibt es kein "rezept"?
mann / frau überzieht und muß den weg zurück finden oder es kracht halt... :)
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1522
Hallo Stobbs,

versteh ich jetzt nicht ganz, Deine Aussage . . .

GENAU das habe ich doch gesagt . . .

Jockeline, grübelnd . . .
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1522
Hm - Onlinekracher

"klammern" bedeutet anscheinend für Frauen was anderes :-)
Ich kann Bröckchen nur bestätigen:
klammern bedeutet, NICHTS ohne den anderen zu tun - immer wissen wollen, mit wem hast du wann was geredet,gemacht und warum . . .
Das nimmt einem die Luft ! ! !

Eine gewisse Freiheit ist schon sehr wichtig.
Das bedeutet NICHT, so zu leben, als sei man in keiner Beziehung.
Sondern - mal was mit EIGENEN Freunden/innen zu unternehmen -
Mädels- oder Männerabend
auch mal alleine bummeln gehen

und dann wieder nach Hause kommen, sich freuen, daß der andere da ist . ..

Jockeline,gleich zum Frühstück mit Freundinnen unterwegs ;-)
 
Beitrag aus Archiv
Bröckchen
Bröckchen
Anzahl Beiträge: 280
ups - ich hab doch nur f5 gedrückt und nun ist der kommentar nochmal drin ...

Habe jetzt mal die Kommentare gelesen. Ich bin schon einigermaßen erstaunt über die Kommentare einiger Männer "und was ist denn bitteschön klammern??"

Waren es nicht früher die Frauen, denen vorgeworfen wurde, dass sie zu viel klammern, und nun stelle ich fest, dass es die Männer sind, die klammern. Das habe ich auch gerade hinter mir und die Beziehung deshalb beendet.

Bröckchen
 
Beitrag aus Archiv
Bröckchen
Bröckchen
Anzahl Beiträge: 280
Hallo Onlinekracher,

danke für den Hinweis auf das Forum. Hab zwar Tina auf dem Weg zur Arbeit gehört (nette Stimme hat sie), aber gar nicht realisiert, dass man sich dazu was im Internet anschauen könnte.

Gruß Bröckchen
 
Beitrag aus Archiv
Bröckchen
Bröckchen
Anzahl Beiträge: 280
Hallo Onlinekracher,

danke für den Hinweis auf das Forum. Hab zwar Tina auf dem Weg zur Arbeit gehört (nette Stimme hat sie), aber gar nicht realisiert, dass man sich dazu was im Internet anschauen könnte.

Gruß Bröckchen

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.