Beiträge zum Thema: Metrosexualität - eine neue Form der Sexualität?

Beitrag aus Archiv
Bröckchen
Bröckchen Anzahl Beiträge: 288
Bin gerade im Internet darüber gestolpert.

Wer etwas zum Lachen gebrauchen kann, mag sich folgendes mal anschauen:

http://www.stupidedia.org/stupi/Metrosexualit%C3%A4t
Beitrag aus Archiv
ivenele
ivenele Anzahl Beiträge: 4
Es gibt Dinge, die gibt es einfach nicht. Sind diese Menschen nicht sehr zu bedauern.?
Jeder normale Mensch sollte seinem Herrgott dankbar sein.
Beitrag aus Archiv
Hochheider
Hochheider Anzahl Beiträge: 152
Ich hatte da mal so eine Idee gehabt :
Also,die Leute suchen sich den entsprechenden
Partner aus und lieben sich dann auf den Zugschienen.
Der Höhepunkt darf erst kommen,wenn sich ein Zug
bis auf 300 Meter genähert hat.
Wenn sie es überleben,sind sie vielleicht kuriert.
Grüß Hochheider
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena Anzahl Beiträge: 7740
mir fällt dazu Gianna Nanninis Song
"waggon-lit" ein. Ob sie den für Metrosexuelle geschrieben hat?
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2304
Zum Glück....
arbeite ich nicht auf der Urologie, aber...
ihr könnts mir glauben, da sind mir schon ganz andere Sachen unter gekommen...
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 2304
Liebes Bröckchen,

es gibt ja nix, was es nicht gibt...., so wie auch
" männliche Zicken "....

Lieber Merlin,

ein Flugzeug in den heimischen Garten zu ordern scheint mir schon schwieriger, aber.....
villeicht Omnibusse?
Beitrag aus Archiv
Merlin47
Merlin47 Anzahl Beiträge: 1683
Machen die das nun auch bei Flugzeuge?
Beitrag aus Archiv
Sharp85
Sharp85 Anzahl Beiträge: 185
....danke Bröckchen,habe mir diesen Beitrag durchgelesen.
Ich fand ihn sehr amüsant.
Ich muß mich jetzt aber beeilen,mein Flugzeug startet in wenigen Stunden.
Auf mich wartet Sonne,Strand,Frauen die es wissen wollen und viele andere schöne Urlaubserlebnisse.
nach oben