Beiträge zum Thema: Hat das Wetter einen Einfluss auf den Blutdruck?

19.06.2017 17:55
Gabielle
Gabielle Anzahl Beiträge: 6
Ich habe schon immer einen eher niedrigen Blutdruck. Dieser fällt bei Hitze noch einmal ab. Bei Hitze geht es mir dann auch nicht so gut. Schwindel, Kopfschmerzen ect. Und das obwohl ich ausreichend viel trinke.
25.05.2017 16:21
JohanvdS
JohanvdS Anzahl Beiträge: 11
Hallo,

ich habe erst vor kurzem davon erfahren, aber vielleicht nehme ich die Antwort schon vorab vor: Ja es gibt einen Zusammenhang.

2009 haben wohl französische Wissenschaftler genau das untersucht und dabei herausgefunden, dass der Blutdruck im Sommer geringer ist. Das liegt wohl daran, dass im Sommer sich die Blutgefäße entspannen, damit wir bei Hitze schwitzen können. Dadurch fliest dann mehr Blut und unser Blutdruck sinkt logischerweise. Im Winter ist dieser Prozess dann genau andersherum und unser Blutdruck steigt.
Quelle: https://www.blutdruckdaten.de/lexikon/blutdruck-und-wetter.html

Besonders im höheren Alter ist dieser Effekt wohl noch extremer, sodass Leute ab 80 noch größere Schwankungen haben.

Es ist also kein Zufall, was du festgestellt hast. Mich wundert es ehrlich gesagt nur, dass es erst 2009 festgestellt bzw. untersucht wurde und nicht schon lange vorher.
23.05.2017 16:17
TheBigLebauerski
TheBigLebauerski Anzahl Beiträge: 9
Guten Tag,

ich weiß nicht ob es ein Zufall ist oder nicht, aber jetzt wo das Wetter besser geworden ist, ist auch mein Blutdruck gesunken. Besteht da ein Zusammenhang oder bilde ich mir das nur ein?
nach oben