Beiträge zum Thema: Die berühmte Suche nach der Nadel im Heuhaufen ****

03.10.2017 13:06
soletti
Anzahl Beiträge: 12
Uhhhh die böse böse Frauenwelt

Denkt Ihr wirklich die Kontakte mit Männern auf solchen Portalen sind so viel erhebender?
Das da alle Männer die Frau anschreiben höflich sind, einen Ansatz von Marnieren haben? Weit gefehlt, da sind oft sehr komische Typen dabei. Von irgendwelchen Anzüglichkeiten wollen wir da gar nicht sprechen.
Ich seh es an mir selber, ich war anfangs sehr naiv und bin immer ausgesprochen nett geblieben, bei den unmöglichsten Anschreiben. Aber inzwischen bin ich in der Beziehung ungeduldig geworden bin und habe keine Lust mehr nett zu bleiben, sondern fertige einfach schnell und knapp solche Menschen ab. Manches mal ist das vielleicht auch ungerecht, aber meistens wohl gerechtfertigt.

Hier bin ich ja noch nicht lange dabei, aber dieses Portal erscheint mir im Moment noch relativ angenehm (wenn auch ein bisschen ruhig)

Allerdings möchte ich nicht abstreiten, dass es bestimmt auch sehr unhöfliche, arrogante Damen gibt - aber wie gesagt, gibts auch bei Männern.

Wir müssten über Menschen sprechen und nicht über die Frauen oder die Männer. Gibt solche und solche.....
10.09.2017 16:43
Analogiker
Anzahl Beiträge: 2
Guten Tag zusammen,
bin hier relativ neu und auch in einem anderen Portal unterwegs.
Auch ich habe in Summe die Erfahrung machen müssen, dass 80% der Frauen überhaupt nicht reagieren - ich habe noch nie jemand "angemacht oder belästigt" . Selbst auf Komplimente wird nicht reagiert - aber das Profil wird danach besucht und geschaut, wer es denn war, der da geschrieben hat.
Zumindest eine Antwort wäre nett - selbst wenn die lauten würde: Lass mich in Ruhe.....
Die ganzen Portale sind für mich ein großer Zoo..... bezahlen -reingehen-anschauen-rausgehen und bedauern, dass man dass, was man gesehn und "nett" findet, nicht zuhause hat.
Fakt ist, dass ich hier nach einem Monat wieder aussteigen werde.
Das wahre Leben ist da viel angenehmer - da flirte ich lieber an der Kasse - und weiss GLEICH ob es gut geht.
Es ist schade - denn das WEB biete doch sooooo viele Möglichkeiten - aber wenn wir unsere angelernten Kommunikationsformen (auf Fragen gibt man eine Antwort - und es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten) hier vergessen, dann helfen die Möglichkeiten des technischen Fortschritts auch nicht.
In dem Sinne (ich gehe jetzt ins Kaffee - mal sehen ob da auch keiner antwortet.....)
Schönen Sonntag noch wünscht Wolfgang
10.09.2017 08:38
antony44
Anzahl Beiträge: 7
Ich wundere mich über den ersten Satz von M7driver,denn danach kommem die gleichen Erfahrungen
wie bei mir und einigen Anderen.
Natürlich kann man nicht alle pauschal verurteilen
aber die Leute die eben so handeln bringen bringen das halbe Portal in Misskredit.
Ich wünsche allen einen schönen Sonntag!
10.09.2017 03:44
M7driver
Anzahl Beiträge: 69
Wenn sich wirklich niemand echt bemühen würde und "bei der Stange bleibt", wäre dieses Portal (und auch die anderen) überflüssig weil ergebnislos. Solche pauschalierten Aussagen sind nicht hilfreich.
Allerdings habe auch ich inzwischen den Eindruck gewonnen, dass der größte Teil der Teilnehmer offenbar nicht ernsthaft interessiert ist, einen neuen Partner zu finden. Zumindest von Seite der Damen werden viele Erstkontakte hergestellt, jedoch schon wenige Tage später wieder eingestellt, weil der Angesprochene offenbar nicht hundertprozentig den Vorstellungen eines Traumprinzen entspricht.
Zudem lesen viele das Profil der Person, zu der sie Erstkontakt aufnehmen, nicht oder nicht gründlich durch, sondern klicken nur Fotos an, versenden (oft seriell) Lebensfreude-Grüße und reagieren dann auf Antworten nicht mehr. Dies Verhalten finde ich recht befremdlich.
08.09.2017 22:46
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1
Worum wird hier eigentlich diskutiert? Auch von Frauenseite kann gesagt werden, dass die Herren der Schöpfung es nicht für nötig befinden, deutlich zu werden, ob nun tatsächlich Neugier und Interesse besteht oder nicht. Bin sehr neu in diesem Metier, muss aber schon jetzt meine Enttäuschung zum Ausdruck bringen, was die Bereitschaft von männlicher Seite angeht, echt in Kontakt zu treten. Da wird eine Person "geliked", das war es dann aber auch. Wie groß ist denn wirklich das Interesse der angemeldeten Herren, eine Frau kennen zu lernen? Ich denke von der Nadel im Heuhaufen sind hier alle meilenweit entfernt, da sich keiner echt bemüht und bei der Stange bleibt.
08.09.2017 21:05
M7driver
Anzahl Beiträge: 69
Ein wahres Wort, entspricht auch meinen Erfahrungen!
08.09.2017 14:51
antony44
Anzahl Beiträge: 7
Ich bin neu hier aber dieses Thema brennt mir auf den nägeln. Es gibt sehr viele Männer hier ,die wirklich
nur das Eine suchen! Aber mit der Stecknadel im Heuhaufen ist es so eine Sache! Es gibt auf der anderen Seite
auch sehr viele Frauen,die meinen sie finden ohne jegliche Abstriche den Traummann. Schreiben Männer an
um ihren Marktwert zu testen und sind so borniert daß sie es nicht mal für nötig halten sich anständig zu
verabschieden oder zu schreiben was ihnen nicht paßt. Den absoluten Traummann werden die wehnigsten finden, den ohne Kompromisse ist nun mal eine Partnerschaft nicht denkbarl
07.09.2017 21:31
M7driver
Anzahl Beiträge: 69
Wer solche Behauptungen aufstellt und Zahlen in den Raum wirft, sollte auch seine Quelle(n) benennen, auf die er sich bezieht.
Das Statistische Bundesamt nennt da aktuell ganz andere Zahlen zur Lebenserwartung deutscher Männer und Frauen (www.destatis.de, Sterbetafel).
Demnach haben Neugeborene eine Lebenserwartung von 78 Jahren (Männer) und 83 Jahren (Frauen). Wer das 65. Lebensjahr erreicht hat, wird derzeit durchschnittlich 83 Jahre (Männer) bzw. 86 Jahre (Frauen) alt. D.h. die Unterschiede sind deutlich geringer. Der Anteil der schwulen bzw. frigiden Männern ist mir nicht bekannt, mir aber auch herzlich egal.
Unbestritten ist die Suche nach einem passenden Partner im Alter schwieriger als bei jungen, noch sehr anpassungsfähigen Menschen, aber mit einer sprichwörtlichen "Nadel im Heuhaufen" würde ich die Chancen nicht vergleichen. Entscheidend ist vielmehr der Wille des Einzelnen zur Bereitschaft, eine neue Beziehung einzugehen und sich auf den neuen Partner einzustellen.
Wer dazu nicht bereit ist, gehört zur Gruppe der "Mal sehen, vielleicht finde ich meinen Traumprinzen"-Menschen und diese haben es in der Tat reichlich schwer, fündig zu werden.
07.09.2017 18:40
ChapeauBerlin
Anzahl Beiträge: 94
Warum gibt es im Alter so wenig Männer ?

Sex ist nicht ALLES – aber zum guten Sex gehören
immer zwei ! Und da fängt das Problem an……..

Die durchschnittliche Lebenserwartung der Männer
beträgt nur 76 Jahre und der Frauen 82 Jahre.

Die Fehlgeburten bei männlichen Föten sind deutlich
höher und bei Frühgeburten haben diese
schlechtere Überlebenschancen.

Herzinfarkte treffen Frauen 10 bis 15 Jahre später
als Männer.

Viele Pfunde verteilen sich bei Frauen an Ober-
schenkel und Po. Das Bauchfett der Männer ist
die Ursache für Diabetes und Herzkrankheiten.

Männer leben ungesünder ( Raucher, Trinker etc. ),
und erleiden auch häufiger einen gewaltsamen Tod
durch Unfall, Arbeit, Leichtsinn etc.

Von den Männern die das Alter erreichen, sind
ca. 8 % schwul, 10 % frigide, über 50 % verheiratet,
3 % sehr krank, 7 % sind frisch verliebt, viele sind
nicht beziehungsfähig oder nicht ihr Typ - bei
Beachtung von Religion, Charakter, Finanzen,
Größe, Alter und Entfernung zum Wohnort, bleibt
nur noch die berühmte Suche nach der Nadel im
Heuhaufen******

….und wie denkst Du über die Heuhaufen-Nadel-Suche ?
.