Beiträge zum Thema: WG im Alter

05.01.2018 22:39
verenamaria1
verenamaria1 Anzahl Beiträge: 3
In meiner WG habe ich zum 01.03. und 01.06. je ein Zimmer frei. Wir wohnen zental in Recklinghausen. MeineAneige findet Ihr bei WG gesucht.de
Ihr könnt mich auch gerne anschreiben. Es wir immer mal wieder ein Zimmer frei. Es wäre schön, mehr langfristige Mieter zu haben. Gruss Susanne
05.01.2018 22:31
verenamaria1
verenamaria1 Anzahl Beiträge: 3
Hallo Ina, ich habe kein eigenes Haus, nur eine grosse Mietwohnung. Mein Vermieter ist mit der WG einverstanden. Man muss genau abklären was man möchte. Ich bin mit einer Untervermietung angefangen. Vielleicht hast Du ja ein Zimmer in Deiner Wohnung übrig. Dein Vermieter darfDir das nicht verbieten. Gruss Susanne
19.12.2017 22:49
Ina2016
Ina2016 Anzahl Beiträge: 8
@verenamaria. Das glaube ich dir, dass diese Wohnform sehr viel Spaß und Kostenreduzierung bringt. Du hast allerdings den Vorteil, ein eigenes Haus zu haben, in dem du untervermieten kannst. So kannst du ggf. auch Mitbewohner austauschen, wenn es gar nicht passen würde. Zöge man als Mieter in eine WG, ist das risikoreicher, denke ich.
11.11.2017 14:14
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 1
Klasse, Eure Beiträge. Ich bin nämlich auch an dem Thema interessiert.
Denke, das ist wirklich eine der Wohnformen für junge Senioren und Senioren.
Man ist nicht allein im Haus /Wohnung. Kann Kosten und Aufgaben verteilen.
Mehr soziale Kontakte.

Danke auch für die Hinweise, wo man entsprechende Infos für Senioren-WGs erhält.
09.11.2017 19:26
verenamaria1
verenamaria1 Anzahl Beiträge: 3
Hallo Zusammen,
ich wohne nun seit 3 Jahren in einer Altersgemischten-WG. So heißt das heute, wenn man auf WG-Gesucht.de unterwegs ist.
Nach meiner Trennung wollte ich aus unserer 185m Wohnung mit 6 Zimmern über 2 Etagen nicht ausziehen. So habe ich nach und nach alle Zimmer untervermietet. 2 Erwachsene Schüler in Ausbildung, ein Zahnarzt aus Ägypten und ein Apotheker aus Syrien, ein Beamter von 48 und ich mit 52 Jahren. Wir sind "ein bunter Haufen". Es hat mehrfach gewechselt und im nächsten Jahr steht wieder ein Aus/Einzug an.
Mir macht diese Wohnform sehr viel Spaß. Die Putzaufgaben haben wir verteilt die gängigen Putz/Lebensmittel ebenfalls. Die Gesamtwäsche habe ich übernommen. Ich habe noch nie so preiswert gewohnt, noch nie so wenig Kosten und Zeit gehabt und auch kein Gefühl der Einsamkeit mehr. Wenn ich Ruhe haben will, mache ich meine Zimmertür zu.
Ich liebe inzwischen diese Wohnform und habe dadurch viele neue Kontakte bekommen. Einmal in der Woche essen wir meist zusammen und besprechen alles. Wir sind eine sehr ruhige WG. Party und Lärm gibt es nicht. Wer mag, kann sich ja meine Anzeige ansehen.
09.11.2017 16:05
klara1959
klara1959 Anzahl Beiträge: 4
hallo sternenengel100, ohweia, ich bin aus versehen auf "beitrag melden". entschuldige, ich hoffe das hat keine nachwirkungen für dich.
da ich mich auch mit dem thema alten-wg befasse möchte ich dazu einfach sagen, dass es erstmal auf eine gemeinsame wellenlänge der bewohner ankommt, dass man sich einig wird wie man leben will, welche prioritäten man setzen will (z.B. nachhaltig leben usw.); man muss gucken ob man miteinander was anfangen kann und wirkliche gemeinsamkeiten feststellen kann. spülmitteleinkauf ist wohl mehr als zweitrangig. das einfach nur so zur info. viel erfolg beim suchen und finden. schöne grüsse, tschüssi
02.11.2017 18:00
ChapeauBerlin
ChapeauBerlin Anzahl Beiträge: 161
.

Guten Abend „Sternenengel100“ !

Die folgenden Link sind für Deine WG-Suche
hilfreich :

Hier kannst Du regional eine Senioren-WG suchen :
https://www.immobilienscout24.de/senioren/senioren-wg.html

Hier sind Hinweise für eine Senioren-WG :
https://www.pflege.de/altenpflege/senioren-wg/

Hier ist ein Ratgeber für Senioren WGs :
https://www.wohnen-im-alter.de/einrichtung/wohnformen/senioren-wg

Hier kannst Du kostenlos einen Ratgeber für WGs
vom Ministerium herunterladen :
https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/leben-und-wohnen-fuer-alle-lebensalter/77506?view=DEFAULT


Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deine Vorbereitung.

(¯`v´¯)
.`•.¸.•´
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯`•....liche Grüsse von – Gerd –
.
02.11.2017 17:50
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied Anzahl Beiträge: 78
Nun ja, wenn die gemeinschaftliche Anschaffung von Spül- und Waschmittel in einer WG die größten Sorgen darstellen, die jemand im Alter hat, dann kann man/frau von einem sorgenfreien Leben sprechen...
02.11.2017 16:44
Sternenengel1oo
Sternenengel1oo Anzahl Beiträge: 1
Hat jemand hier schon Erfahrungen mit WG im Alter? Ich suche eine WG und wollte mich mal ein wenig vorher schlau machen. Wie ist das in einer WG geregelt mit Haushaltseinkäufe? Z.B. Spülmittel für die Spülmaschine und Waschmittel für die Waschmaschine. Also alles das was die Gemeinschaft zusammen verwendet.
Gibt es da einen Vorschlag? Oder kann mir jemand was aus dem Nähkästchen verraten?
Und noch was......
Wer einen Platz weiß oder hat in einer WG, dann bitte mich anschreiben. Ich beantworte jedes Schreiben.
nach oben