Beiträge zum Thema: Telefon - Coaching

 
Beitrag aus Archiv
lollo67
lollo67
Anzahl Beiträge: 5
Hallo, eine kreative und zugleich wirksame Methode ist ohne große Anstrengung das Coaching per Mail, Bild und später per Telefon, bevor es überaupt zu einem Treffen kommen kann.
Bildgestütztes Coaching - Fotos, Träume, Arbeitsplätze heisst die passende Literatur. - Köster Verlag Berlin
Gemalte Bilder sagen mehr als Worte und dann geht per "gemailtes" Bild ein vertieftes Gespräch seinen individuellen Weg und Worte verwirren nicht das Eigentliche, das es zu sagen gäbe. Das spart Zeit, Fahrwege und Kosten.
Erlebnisse sind in uns multicodiert gespeichert und werden durch Bilder ohne Zensur in Echtheit wiedergegeben. Eine effektive und effiziente Methode zur persönlichen Reife zu kommen. Bin nur an ernsthaften Themen und Interessenten engegiert und orientiert. Beruf, Mobbing, Bewerbung, Stellensuche, Partnerschaft, Beziehung, Trauer, Einsamkeit, Umzug, Trennung, Angst, Unsicherheit, usw.
Ich freue mich über jede gute Nachricht. Was meint Ihr dazu?
Lollo67
 
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung
Anzahl Beiträge: 2271
....oder online-Vorlesungen........

E.
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1984
ich glaube nicht, dass man jemanden gegen seinen Willen missionieren kann - außer bei Zwangsbekehrungen: Taufwasser drauf oder Rübe ab!

Aber das "Weichkochen" lernt man ja in diversen Seminaren.

Merope
 
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung
Anzahl Beiträge: 2271
@ Merope,

kann man eigentlich jemanden gegen seinen Willen "missionieren"?

Oder muss er dazu erst "weichgekocht" werden?

E.
 
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung
Anzahl Beiträge: 2271
@ KF,

zu den "Kaffeefahrten" gab es kürzlich einen Bericht, dass die Besucher inzwischen den Spieß umdrehen.

Sie kaufen zunächst ein Produkt und nehmen entsprechende Zusatzgeschenke an.

Sind sie wieder zurück, nehmen sie ihr Rückgaberecht in Anspruch und behalten die "Werbegeschenke".

Für viele ist dies bereits zu einem "Sport" bzw. angenehmen Zeitvertreib geworden.

Ich muss sagen, ganz schön clever, die Älteren.

E.
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7494
so sehe ich das auch, Merope!

Ich möchte weder online Vorlesungen besuchen noch per Telefon, Informationsveranstaltung oder (lockerer) Gruppentherapie vom "wahren Glauben" oder der ultimativen Geistheilungsmethode missioniert werden.

Nichts gegen jede Art von Diskussionen zu unterschiedlichsten Themen hier, aber für meinen Geschmack sollte das einen bestimmten Umfang (mengenmäßig) nicht sprengen. Wer einen Mehrbedarf hat, kann sich diesen doch auf unterschiedlichste Art und Weise decken (lassen).

Aber das habe ich nun wirklich deutlich und oft genug gesagt und damit ist es für mich jetzt abgehakt.

emirena
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 1984
Ob kommerziell oder nicht.

Was würdet Ihr denn sagen, wenn ich hier seitenlang Abhandlungen über den Buddhismus reinsetzen würde und euch - ganz uneigennützig - zu missionieren versuche???

Das würde euch doch auch nicht gefallen - und mir und einigen anderen gefällt eben dieses ständige Einhämmern hier auch nicht - und das dürfen wir dann auch sagen.

Schönen Tag noch
Merope
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7494
danke Katzenfreund, für die Einschätzung eines unanbängigen Betrachters!

danke Moderator für die Klarstellung!
emirena
 
Beitrag aus Archiv
Moderator
Moderator
Anzahl Beiträge: 354
Guten Morgen,

ich hoffe, dass der Portalbetreiber sich nicht unbedingt am Sonntag abend äußern muss. ;-)

Ich denke, alle sollten nun mal wieder einen Gang zurückfahren.

Was die Regionalgruppen angeht, gibt es eindeutige Regeln. So muss jeder Regionalgruppenleiter schriftlich zusichern, keine kommerziellen Interessen mit den Regionalgruppen in Verbindung zu bringen.

Eindeutige Zuwiderhandlungen hätten auch eindeutige Konsequenzen.

Ich bin mir sichern, dass ALLE derzeitigen Regionalgruppenleiter diese Grenze sehr genau kennen, respektieren und auch kommerzielle Aktivitäten anderer Regionalgruppenteilnehmer nicht dulden.

Was unerlaubte Werbung auf diesem Portal angeht, kann ich soviel sagen: Im Hintergrund werden dagegen Maßnahmen ergriffen. Das kann von einer Verwarnung über Löschung bis hin zu rechtlichen Schritten gehen. Nur werden diese Maßnahmen hier nicht öffentlich bekannt gegeben. ;-)

Ich bin gerne bereit alles weitere per Mail zu klären.
 
Beitrag aus Archiv
Ehemaliges Mitglied
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 512
Also an der Sache ist nichts kompliziert.

Es handelt sich um eine nicht allzu geschickt aufgemachte Promotion für ein zweifelhaftes Produkt mit Unterstützung von Mitgliedern dieses Portals.
In´s Grübeln gerate ich dabei ein Bisschen über das Verhalten des Portalbetreibers.
Allerdings,der Vergleich mit einer Kaffeefahrt ist nicht ganz richtig :
von der Kaffeefahrt bring ich allenfalls eine überteuerte Heizdecke mit,von einem missglückten Versuch an meiner Psyche hab ich neben dem finanziellen Schaden vielleicht auch noch "Einen an der Waffel".
Für manchen macht das schon einen Unterschied.

hG KF.
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7494
mit diffusen Hinweisen kann ich leider ncihts anfangen. Wenn Du mir konkret die STellen zeigen möchtest, wo ich etwas Böses gesagt habe, werde ich selbstkritisch überprüfen, ob etwas Wahres dran ist.

Ich denke nicht, daß ich weniger gut lesen und verstehen kann als jeder andere hier.

Nach wie vor weiß ich aber nicht, worauf ich z.B.
neidisch sein sollte.
Mir geht es gut und ich leide keinen Mangel.
Das Gleiche wünsche ich von ganzem Herzen allen Menschen, egal ob sie mich verstehen oder nicht.

emirena
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7494
niemand zieht hier etwas in den Schmutz, Mondavia.
Lass mal die Kirche im Dorf.

Die Vermutung, es wäre Neid im Spiel, kam doch von Dir!

Es gibt auch keine Verleumdungen; jedenfalls nicht von mir, nur eine eindeutige Ansage, daß ich keine Hilfsangebote in Anspruch nehmen möchte. Was ist daran nicht zu verstehen?

Ich weiß nicht, wie Du darauf kommst, daß Erfolg hier jemandem mißgönnt wird. Vielleicht kann man, kannst Du, einfach mal akzeptieren, daß nicht alle die gleichen Wünsche und Bedürfnisse haben.

Was für ein Aufwand es ist, ein Treffen zu organisieren, ist mir völlig klar und ich habe bis heute noch darüber nachgedacht, beim nächsten Mal dabei zu sein. Inzwischen ist mir allerdings die Lust vergangen.
Ich habe alleine bzw. mit den Menschen, denen ich gruppenlos begegne, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sehr viel mehr Spaß als mit Leuten, die nicht akzeptieren wollen, wenn ich NEIN sage.

Es geht hier nicht um Urteile von Frauen über andere Frauen (denn dieses Thema habe ich mit "Frauen an der Macht" ebenfalls angesprochen und sehr interessante Aussagen dazu erhalten), sondern um Hilfsangebote, die eben nicht jeder in Anspruch nehmen möchte.

Sicher kann Coaching manche Lücke schließen; ich habe den Mut zur Lücke. Meine Lücke gehört mir.

An anderer Stelle hatte ich geschrieben, daß ich gegen Werbung im Prinzip nichts einzuwenden habe. Man kann Werbung dezent machen oder à la Drückerkolonne. Das ist KEINE Unterstellung sondern nur eine überzeichnete Gegenüberstellung von Methoden, um den Unterschied deutlich zu machen.

Wer etwas "verkaufen" will (auch wenn es nur eine Meinung oder eine Überzeugung ist), tut gut daran, seine potentiellen Kunden nicht zu bedrängen.
Ich schalte auf stur, wenn ich mich bedrängt fühle - und ich darf das.

emirena
 
Beitrag aus Archiv
Erinnerung
Erinnerung
Anzahl Beiträge: 2271
Hallo Emirena, hallo Orlanda,

ich teile Eure Meinung voll.

E.

PS: Orlanda, hin und wieder trifft man auch auf Angebote, wie kostenpflichtige Massagen. Vielleicht sind die auch nur für Männer interessant. Ich bezweifle nicht, dass diese bei einer indizierten "Entspannung" Hilfe bringen. Wie lange diese Angebote bestehen bleiben, habe ich nicht weiter verfolgt.
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7494
Hallo Mondavia,
mit Verlaub - ist ist absolut lächerlich, daß ich "neidisch" sein soll!

Ich fühle mich aber zu "Deiner Gruppe" wegen der in meinen Augen etwas "penetranten Promotion" weniger hingezogen, als z.B. nach München.

Wie schon geschrieben, das war ein Grund von mehreren.

Und auch wenn ich grundsätzlich kein Gruppenmensch bin, habe ich nicht grundsätzlich etwas dagegen, Mitglied einer Gruppe zu sein.

Es muß doch möglich sein, hier eine subjektive Entscheidung zu treffen, ohne "abgestraft" und mit dem Vorwurf des Neides belegt zu werden!

Langsam ist das nicht mehr lustig.
Ich will weder gecoacht noch geholfen werden!

emirena
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3603
Da würde mich nun doch ganz offiziell und offen interessieren, wie das von der LF-Moderation gesehen wird!

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3603
@Emirena: "... Ich will nur einfach nicht zu einem Treffen, bei dem ein Coach evtl. mich als Teilnehmer coachen könnte..."

Richtig, Emirena, wie Du denken womöglich oder sicher auch Andere. Wie würde das aussehen, wenn ich z.B. meinen Pfarrer mitbringe, der den Teilnehmern die Vorteile des christlich-katholischen Glauben nahebringen möchte?

Ich denke, so ein Treffen muss auch ein geschützter Raum sein und Coaches, Therapeuten etc. haben, so gut und professionell sie auch sein mögen, bei einem solchen Treffen eigentlich nichts verloren.

Wäre Lollo nur ein Forumsmitglied wäre das natürlich anders, dann würde er nicht seinen Beruf so in den Vordergrund bringen, sondern nur seine Person.

Es könnten bei diesen Treffen alle möglichen Berufsgruppen auftreten: Rechtsanwälte, Ärzte aller Art, jeder der etwas zu verkaufen hat... Wunderbar!

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3603
Liebe Mondavia, als Engagement würde ich das nicht bezeichnen, das ist übertreiben!

Es sind lediglich meine Gedanken die sich aus all den Beiträgen ergeben. Warum darf man darüber nicht schreiben? Es steht doch alles in einer gewissen Logik!
Habe zur Erinnerung und als Begründung Deinen und Lollos Text eingefügt. Ich mach keine Aussagen ohne Bezug zu Tatsachen!

Meine Interpretation ist sicher nicht so falsch, denn die Vermutung, dass es sich um Werbung handelt (weshalb führt ein Autor sein Buch sonst an - mit Hinweis auf den Verlag?) wurde ja auch von anderen Forumsmitgliedern geäußert!

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
emirena
emirena
Anzahl Beiträge: 7494
Hallo Mondavia,
mein Beitrag bezieht sich auf Coaching und da am Regionaltreffen ein Coach teilgenommen hat, wie Du nun mitteiltest, bezieht er sich auch auf dieses Regionaltreffen.

Ich habe auch gar nicht unterstellt, daß es dort regelwidrig zuging. Ich will nur einfach nicht zu einem Treffen, bei dem ein Coach evtl. mich als Teilnehmer coachen könnte. Ich will in LF50 "nur" gemäß meinem Profil einen Menschen kennenlernen. Ohne Umweg über die Gruppendynamik. Ich mach das alleine. Es klappt ganz gut. Danke.

emirena
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3603
Herr Lollo stellte in seinem Eingangstext am 5.4.2012 um 16:08h sein Buch (gleich im 2. Absatz) vor:

"... Bildgestütztes Coaching - Fotos, Träume, Arbeitsplätze heisst die passende Literatur. - Köster Verlag Berlin..."

Ist das KEINE Werbung?
ok - ein wenig versteckt ist sie schon...

Orlanda
 
Beitrag aus Archiv
Orlanda
Orlanda
Anzahl Beiträge: 3603
@Mondavia: "... @anonymous

...na stell Dir vor:

...ich habe die Mitglieder aus meiner Kommunikationsgruppe, die sich bereits mtl. trifft, hier in dieses Forum eingeladen, damit ein bischen frischer Wind in Sachen Unterhaltung wehen soll...

...tja und rein zufällig ist lollo67 eines dieser Gruppenmitglieder bzw. unser 'Coach'...schlimm???.."


Na, so ein Zufall!! - und es wird kräftig die Werbetrommel gerührt! Wie ist das mit Punkt 20 der Forumsregeln?

Ich weiß, es ist alles nur auf freiwilliger Basis - genau wie bei den Kaffeefahrten... Es muss sicher niemand ein Buch kaufen, aber man kann es bei Interesse sicher bestellen?...
LF-Mitglieder sind potentielle Klienten, das steht außer Frage...

Aber 'sauber' finde ich das nicht...
Da fällt mir ein, WARUM ist Anonymous eigentlich rausgeflogen?

Orlanda

© 2017 lebensfreude50 . All Rights Reserved.