Beiträge zum Thema: Reale Person oder Fake

12.08.2017 18:28
Myway
Anzahl Beiträge: 1
Hallo ,ich kann diese Erfahrung nur bestätigen(leider),wenn ein Foto nicht der Erwartung entspricht, wird das Profil auch nicht beachtet.Aber ein sexy Foto allein macht noch keine Freundschaft oder Beziehung,es fördert höchstens die Erwartungen.
11.08.2017 15:33
florencin
Anzahl Beiträge: 1
Hallo,
habe aber auch die Erfahrung gemacht, daß viele Männer auch nur die Fotos ansehen. Man merkt es ziemlich schnell das Profilangaben nicht gelesen wurden .Allerdings habe ich es hier noch nicht gehabt. Bin bisher nicht aktiv dabei.
05.08.2017 23:51
neuinwup
Anzahl Beiträge: 1
M7driver schrieb:
Allerdings sind viele Menschen auch unvorstellbar leichtgläubig und unkritisch, wie erst heute wieder im TV gezeigt wurde.
Meine erstaunlichen Erfahrungen zeigen, dass Frau vor allem, oft nur auf ein attraktives Foto achtet, dagegen Profilangaben n...
M7driver ist der Größte....
27.07.2017 23:18
pediplatsch
Anzahl Beiträge: 13
moin moin aus Nordfriesland !
Ich bin andere Meinung ----was ist wenn ...????? irgendwann durch irgendetwas hier im internet ein Funke überspringt . der mutig in ein neues Leben entschwindet ?
25.07.2017 21:10
M7driver
Anzahl Beiträge: 55
Allerdings sind viele Menschen auch unvorstellbar leichtgläubig und unkritisch, wie erst heute wieder im TV gezeigt wurde.
Meine erstaunlichen Erfahrungen zeigen, dass Frau vor allem, oft nur auf ein attraktives Foto achtet, dagegen Profilangaben nur oberflächlich oder gar nicht liest und schon gar nicht ausführlich analysiert oder hinterfragt. Für mich unvorstellbar, aber leider bittere Realität. Ich könnte in meinem Profil "Menschenfresser" reinschreiben und würde dennoch regelmäßig Kennenlern-Wünsche erhalten...
Viele der Kontakt aufnehmenden Damen geben zu, mein Profil nicht oder nicht genau gelesen zu haben. Wofür schreibt Man(n) sich denn die Finger wund und nimmt sich Stunden Zeit, ein möglichst aussagekräftiges Profil zu erstellen, wenn es dann doch nicht gelesen wird? Manche sind der Meinung, beim Profil wird sowieso gelogen, was soll ich mir die Mühe machen, dies zu lesen oder zu hinterfragen. Ich will schließlich nur einen gut aussehenden Mann.
Kein Wunder, dass sich bei so einem bequemlichkeitsliebenden Verhalten eine ganze Fake-Industrie etabliert hat. Dabei wäre es so leicht, ein Fake-Foto zu entlarven, einmal durch einen Bildsuch-Vergleich im Internet oder durch eine Aufforderung, ein aktuelles Bild mit einem bestimmten Gegenstand oder einer bestimmten Haltung einzustellen. Zudem sollte eine interessierte Person jederzeit zu einem kurzfristigen Treffen bereit sein. Sobald der Gegenüber sich in Ausreden flüchtet, ist höchste Vorsicht geboten und darf mit Fake-Unterstellungen gearbeitet werden.
25.07.2017 13:30
ranja
Anzahl Beiträge: 1
Hallo zusammen, kann mich Euren Kommentaren nur anschließen, habe diesbezüglich auch schon die schlechte
Erfahrung gemacht und habe dieses "Spiel" erst einmal mitgespielt, bis es zu Geldforderungen kam, was ich erwartet hatte. Habe dieses dann auch gemeldet, da war das Profil, das Bild, alles fake
22.07.2017 12:18
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 2
Hallo M7driver,

sehr hilfreich, Dein Kommentar.

Das beantwortet alle Zweifel und Fragen. Vielen Dank

Smily
22.07.2017 11:02
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 2
Hallo ihr "Mitsuchenden",
ich fürchte ebenfalls, dass - egal auf welcher Plattform wir uns bewegen - wir nie in Gänze sicher sein können. Sicher verlassen können wir uns nur auf unser "Bauchgefühl". Sobald sich ein Kontakt für mich nicht richtig anfühlt, breche ich ab.
21.07.2017 21:59
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 2
Hallo,
Sowas ähnliches ist mir bei eBay Kleinanzeigen passiert, wo man meine Handynummer lesen konnte. Plötzlich hatte ich auf WhatsApp Nachrichten dass da jemand eine Frau sucht, in sehr schlechtem Deutsch und im Profilbild war eine arabische Schrift zu lesen. Habe die Nummer gleich blockiert, das würde ich dir auch raten .
21.07.2017 21:58
M7driver
Anzahl Beiträge: 55
Kontakte mit ausländischen Personen lehne ich grundsätzlich ab. Mitglieder mit nicht deutschen Wohnsitzen werden in diesem Portal erst gar nicht zugelassen.
Da ich gehobene Ansprüche stelle, und dies sollte eigentlich jedes Mitglied tun, lehne ich in gebrochenem Deutsch geschriebene Zuschriften höflich, aber bestimmt ab. Mich stört bereits jeder Rechtschreibfehler, nur vereinzelte Tippfehler akzeptiere ich noch.
Fake-Zuschriften sind m.E. leicht an widersprüchlichen Aussagen bzw. Profilangaben zu erkennen. Da hake ich gleich ein und wenn meine kritischen Fragen nicht oder unzureichend beantwortet werden, beende ich mit entsprechendem Hinweis die Korrespondenz.
Allerdings habe ich schon mit vielen Akademikern korrespondiert, die nicht erkannt werden wollen und unplausible Profile verfassen und/oder der Rechtschreibung nicht kundig waren bzw. auf ihrem Smartphone oder Tablet flüchtig was zusammentippen und unkontrolliert versenden. Da halte ich mich mit zynischen Kommentaren nicht zurück...
Letztlich ist es mir egal, ob es sich um eine Fake-Zuschrift handelt oder die Person einfach nur ungeschickt oder gar hilflos agiert. Wer ernsthaft einen Lebenspartner sucht, wird sich große Mühe mit seinem Profil und seiner Kommunikation geben. Bei allen anderen Personen stellen längere Kontakte nur Zeitverschwendung dar.
Fazit: wer Niveau sucht, braucht Fake-Zuschriften nicht zu fürchten.
21.07.2017 20:36
Ehemaliges Mitglied
Anzahl Beiträge: 2
Hallo Ihr Lieben,

seit dem 17.07.2017 bin ich hier Mitglied und bin von einem netten Mann kontaktiert worden.
Zwei Tage ging ein wenig Mailverkehr hin und her wobei meine gezielten Fragen leider nicht beantwortet wurden.
Mir ist eine Handynummer geschrieben worden für weiteren Kontakt, ebenfalls eine private Mailadresse.
Vor 2 Tagen bekam ich dann einen Anruf über WhatsApp und habe vor lauter Störungen kaum etwas verstanden und nur Bruchteile eines Satzes. Als ich über meine normale Handyverbindung zurück rufen wollte kam die Ansage das diese Rufnummer nicht vergeben sei. Verabredete Telefonate finden nicht statt da niemand an`s Telefon geht.
Ein von ihm geschicktes Selfi stellt eine Person in Kopfkissen mit Kinderbettwäsche da, obwohl mir geschrieben worden ist das der Mann geschieden und kinderlos sei.
Gestern Abend bekam ich über meine private Mailadresse einen ellen langen Brief mit seiner Lebensgeschiche. Das etwas in gebrochenem Deutsch da der Mann nicht gebürtig aus Deutschland kommt.
Ich habe viel über Fakes gelesen und mir ist das in einer anderen Singlebörse schon passiert solch einen Kontakt zu haben. Den hatte ich schon nach sehr kurzer Zeit heraus gefunden, Nun ich möchte ja niemenden Unrecht tuen,....ABER....eigentlich bin ich nicht auf den Kopf gefallen. Ich würde mich freuen Eure Meinung dazu zu lesen.

Herzlichst Smily